· 

Unser Haus: Lieblingsplatz Sitzfenster

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome

Letzte Woche habe ich euch unsere Küche gezeigt, heute ist das Esszimmer dran... wobei, eigentlich nur das neue Fenster im Esszimmer. Es ist einer unserer absoluten Lieblingsplätze geworden und wir sind wirklich froh, es "durchgezogen" zu haben. Zwischenzeitlich war die ganze Planerei nämlich wirklich anstrengend. Nichts flutschte einfach so, alles musste zehnmal abgeklärt werden, die Handwerker brauchten für alles super lange und das schöne Fenster stand erstmal zwei Monate in unserem Garten rum. Aber wir sind dran geblieben und das hat sich auf jeden Fall gelohnt!

 

Wenn man die Vorher-Fotos sieht, kann man sich eigentlich garnicht mehr vorstellen, dass das mal so eine düstere Ecke war. Hier stand tatsächlich mal ein Bartresen. Wir haben nämlich eine alte Gaststätte gekauft. Ein Haus mit Geschichte!

 

 

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, vorher Kneipe - jetzt Esszimmer

Und so sah es tatsächlich mal aus! Unglaublich, oder? Dort, wo die vielen Schnapsflaschen stehen, kann man jetzt in den Garten schauen!

 

 

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome

Lang, lang ist es her mit der Kneipe... danach war das Haus ein Ferienhaus. Doch den Tresen von früher hatte man drin gelassen. Am Anfang waren wir uns garnicht so sicher, ob wir den vielleicht auch drin lassen sollen... aber wir wollten auch so gerne den Ausblick in den Garten genießen können. Als wir dann auch noch Schimmel im Schrank entdeckten, war klar, dass er raus muss!

 

Bild: Alles Gute Gestaltung - Sabrina Jakumeit, Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank

©alles Gute Gestaltung - Sabrina Jakumeit

Da wir uns die Räume unten noch nicht hundertprozentig vorstellen konnten, habe ich eine alte Schulfreundin gefragt, ob sie uns bei der Planung hilft und unsere Ideen einmal visualisieren könnte. Sie ist Interiordesignerin und ein echter Einrichtungsprofi. Sie hat sich mit alles Gute Gestaltung im Wendland selbstständig gemacht. Mit ihrer Umsetzung war dann klar, dass wir es so machen wollen.

 

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome

Also hat mein Lybster den Tresen rausgerissen und wir haben einen Statiker geholt, der uns sagen konnte, was wir beachten müssen. Denn gleich daneben haben wir auch die Küchenwand rausreißen lassen. Wir haben alles mit dicken Stahlträgern abgefangen.

 

Wenn ihr auch so etwas vor habt: Das sollte auf jeden Fall alles vernünftig berechnet werden!

 

Das Fenster zur Terrasse wurde zu einer Tür.

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome

Mit jeder Ziegelsteinreihe die weg kam, wusste ich, dass es genau die richtige Entscheidung war! Trotz des enormen Drecks. Unglaublich, wie oft die Schubkarre voll gemacht werden konnte mit den alten Steinen. Und ja, wir hatten leider die Sorte von Handwerkern, die das alles nicht interessierte. Hauptsache sie hatten ein Loch in die Wand gemacht. Alles andere durfte mein Mann ruhig aufräumen und wegkarren. Arrrgh... Mittlerweile weiß ich, dass es zum Glück auch die andere Sorte Handwerker gibt, die alles penibel aufräumen...

 

Zu diesem Zeitpunkt stand unser Fenster bereits viele, viele Wochen im Garten rum. Ziemlich ungeschützt. Immer wieder mussten wir nachhaken und "nerven", dass sie doch bitte jetzt mal mit dem Fensterdurchbruch starten sollen. Teilweise wurde nach drei Stunden Arbeit Feierabend gemacht... ich bin soooo froh, dass wir das alles hinter uns haben!

 

 

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome
Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome

Viele fragen, wenn sie das Fenster sehen, ob die Wand wirklich so dick ist. Nein, es ist natürlich noch ein Holzgerüst davor gebaut worden, um die Wand so breit zu machen. Dieses wurde dann mit Rigipsplatten verkleidet.

 

 

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome

Im Juni war Schlüselübergabe und an Weihnachten konnten wir die Holzplatte (die Fensterbank sozusagen) ins Fenster reinschieben. So lange hat es - mit allem drum und dran, also auch dem Rest der Haussanierung - gedauert...

 

Mein Papa hat mir übrigens mit der schwarzen Lampe geholfen. Ich habe die Lampenschirme zusammen gesucht und die Kabel und die Aufhängung aus dem Baumarkt geholt und er hat alles zusammen gefriemelt. Ich mag die Kombi in der Ecke. Aber es hat trotzdem noch ein bisschen gedauert, bis alles stimmig war.

 

Und jetzt, im Februar, bin ich mit der Gesamtgestaltung schon fast zufrieden...

 

Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome
Lybstes Altbausanierung: unsere Sitzfensterbank, Interiordesign, NordicHome

Fertig! Die richtigen Pflanzen stehen nun in der Ecke. Wir haben uns für einen dicken, schönen Wollteppich vorm Fenster entschieden und die Kissen und Felle machen auf der "Fensterbank" alles so richtig schön gemütlich!

So habe ich es mir vorgestellt! Jetzt fehlt nur noch ein grüner Ausblick mit blühenden Blumen! Also Frühling, komm bitte bald!!!

 

 

Habt ihr ein ähnliche nervenaufreibendes Projekt hinter euch? Oder plant ihr es vielleicht sogar noch? Als Fazit kann ich euch nur mitgeben... es lohnt sich! All der Ärger ist ganz schnell vergessen, wenn es fertig ist. Und oft steckt man in der Bauphase auch einfach zu sehr im Detail. Da ärgert man sich über Kleinigkeiten, die anderen später überhaupt nicht mehr auffallen.

 

Lybste Grüße

Ronja

Nachtrag Februar 2021: es ist mittlerweile unser absoluter Lieblingsplatz im Haus!

Füße hoch und mit einem Kaffee entspannen! Gerade im Winter ist so ein Platz Gold wert! Man bekommt viel Licht ab und kann der Winter-Müdigkeit ein Schnippchen schlagen.

 

Da hatte es im Februar 2021 doch tatsächlich endlich mal so richtig geschneit!!! Die Mädels waren hell auf begeistert! Und hatten den perfekten Beobachtungs-Spot.

 

Lybstes Sitzfensterbank bauen

Mittlerweile liegt noch eine dünne Matratze (mit waschbarem Bezug) auf dem Holzbrett. Einfach mal "Matratze nach Maß" googeln. Es gibt einige Anbieter, die Schaumstoff nach Maß zuschneiden und mit dem Wunsch-Stoff beziehen. Man kann den Bezug natürlich auch selbernähen. Aber zur Sanierungsphase hatte ich da absolut keine Lust zu.

Und das (Kunst-)Fell darf natürlich auch nicht fehlen, um es noch kuscheliger zu machen! Die Kissen liegen meistens querbeet... aber manchmal ist es auch aufgeräumt ...

 

So sieht es natürlich schön ordentlich und gemütlich aus! Bleibt aber nie lange so... da wir uns dort alle viel zu gerne hinkuscheln und wieder alles durcheinander bringen. Außerdem ist vorsicht geboten mit den Kissen! Im Sommer sollten - gerade die schwarzen Kissen! - nicht am Fenster lehnen. Es wird dort wirklich sehr heiß und ein Riss im Glas kann die Folge sein.

 

 

Die Maße unserer Sitzfensterbank:

Das Fenster ist 200 cm breit und 170 cm hoch. Die Sitztiefe beträgt 70 cm. Die Höhe (ohne das extra Holzbrett und die Matratze) beträgt knapp 47 cm. Also kommt man insgesamt auf eine ungefähre Sitzhöhe von 50 cm.

 

Und da einige bereits nachgefragt haben: Es ist ein ganz "normales" Fenster. Es ist kein extra schmaler Rahmen oder ähnliches. Dadurch, dass man es nicht öffnen kann, ist es automatisch schmaler, da der zweite Rahmen wegfällt. Außerdem kann man ja das Holzgerüst, dass man eh davor bauen muss, etwas vor den Rahmen bauen, dann wird der Rahmen nochmal etwas schmaler.

 

Es sind normale Kunststofffenster in Anthrazit (mit Holzstruktur).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    Steffi (Mittwoch, 13 Februar 2019 20:17)

    Das sieht sooooooo toll aus!!!! Sind auch grad dabei eines zu planen... habt ihr ein spezielles Fenster genommen?? Mein Mann sagt nämlich immer mit einem "normalen" Fenster würde das schwierig werden, weil das so weit in den Raum rein geht vom Aufbau her...

  • #2

    Ronja (Mittwoch, 13 Februar 2019 21:25)

    Danke dir!
    hmm... also das ist im Prinzip ein "normales" Fenster. Doppelt verglast und natürlich nicht zum öffnen. Ich hoffe, dass ihr alles gut hinbekommt und mit dem Ergebnis zufrieden sein werdet :)
    Lybste Grüße
    Ronja

  • #3

    Lin (Samstag, 16 Februar 2019 22:33)

    Diese Fensterbank ist so so schön! <3
    Viele liebe Grüße, Lin

  • #4

    Dana (Freitag, 01 März 2019 19:49)

    Sehr schön! Ich hab so was vor einiger Zeit bei Pinterest gesehen und es floss direkt in unsere Hausplanung mit ein. Ich kann’s kaum erwarten <3 bei uns wird es als Bank am Esstisch dienen!

  • #5

    Constanze (Samstag, 06 April 2019 22:15)

    Hallo, welche Maße hat denn das Sitzfenster?
    Lg

  • #6

    Ronja (Montag, 08 April 2019 11:38)

    Hi Constanze,
    das Fenster ist 150 cm x 150 cm groß :)
    LG Ronja

  • #7

    Anne (Samstag, 04 Mai 2019 21:06)

    Das sieht wirklich super aus! Den Teppich finde ich klasse! Wo hast du den bekommen?
    Liebe Grüße
    Anne

  • #8

    Ronja (Dienstag, 07 Mai 2019 10:28)

    Hi Anne,
    danke dir! Der Teppich ist von MiaVilla :)

    Lybste Grüße
    Ronja

  • #9

    Denise (Mittwoch, 19 Juni 2019 00:39)

    Hallo Ronja, tolles Fenster! Wir bauen gerade und auch ich bekomme solch tolles Sitzfenster (allerdings 2 Meter breit). Verrätst du mir wo ihr das tolle Holzbrett her habt und wie teuer es circa war?

  • #10

    Denise (Mittwoch, 19 Juni 2019 00:42)

    Und magst du mir noch verraten wie tief euer Sitzfenster geworden ist und ob du mit der gewählten Tiefe zufrieden bist?

  • #11

    Lybstes. (Mittwoch, 19 Juni 2019 08:38)

    Hi Denise,
    wie schön, dass ihr euch auch so einen Platz macht :)
    Unsere Fensterbank ist 80 cm tief und das Holzbrett haben wir aus dem Baumarkt. Einfache Buche (glaube ich) und somit in der Größe nicht ganz so teuer. Ich habe sie noch lackiert (oder lasiert.... ich weiß es nicht mehr.. es ist mit der Zeit wohl alles zu viel gewesen auf der Baustelle :D). Es gab dann noch, passend zum Holzbrett, einen Schaumstoff, damit man nicht so hart sitzt!

    Liebe Grüße
    Ronja

  • #12

    Denise (Donnerstag, 20 Juni 2019 22:12)

    Ganz lieben Dank <3
    Ich habe sehr gern euren Umbau verfolgt! Alles richtig toll geworden :*

  • #13

    Steffi (Mittwoch, 07 August 2019 11:05)

    Hallo Ronja,
    wirklich ein spannendes Umbauprojekt, was ihr da gestemmt habt. Aus leidvoller Erfahrung vielleicht noch ein Tipp: die Kissen bei direkter Sonneneinstrahlung nicht direkt an der Glasscheibe liegen lassen - ich habe so eine große 2x2m Verglasung geschrottet, unsere Scheibe ist nämlich wegen Thermoschock (sagte mir der Fachmann) gesprungen, weil der Sitzsack direkt davor lag. Direkt dort, wo das Kissen ist, kann die Scheibe nämlich extrem heiß werden und dann war's das. Bei uns passiert im März vor ein paar Jahren, wo es noch gar nicht so heiß war. Auch wenn die Versicherung das bezahlt - nervig ist es trotzdem ;-)

  • #14

    Stefanie (Mittwoch, 25 September 2019 13:36)

    Hallo, das ist wirklich sehr schön geworden. In welcher Höhe beginnt das Fenster und kann man dort auch bequem an einer Esstisch sitzen?

  • #15

    Stephanie (Donnerstag, 05 März 2020 11:01)

    Hallo Ronja, ich bin total happy über deinen Beitrag.
    Wir sind gerade auch an der Bauplanung und in zwei Wochen soll es bei uns losgehen.
    Ein Sitzfenster ist fest eingeplant, 180x140 nur ist nun die Frage von unserem Bauträger, auf welcher Höhe wir das Fenster vom Estrich aus haben wollen. Bin mir total unsicher, am liebsten würde ich noch IKEA Schränke Besta unten drunter bauen, da ist nur die Frage, wie hoch baut man so ein Sitzfenster. Welche Höhen habt ihr gewählt?

    Dickes Kompliment, das sieht so toll bei uns aus.

    Lieben Gruß
    Stephi

  • #16

    Lisa-Marie (Mittwoch, 24 Juni 2020 14:27)

    Hallo Ronja,

    dein Sitzfenster sieht großartig aus!
    In welcher Höhe befindet sich die Fensterbank vom Boden aus gemessen? Wir planen gerade auch ein Sitzfenster und ich bin mir über die Höhe in der die Fensterbank sein soll etwas unsicher.

    Ich würde mich riesig freuen wenn du mir diese Frage beantworten würdest.

    Liebe Grüße
    Lisa-Marie

  • #17

    Ronja (Freitag, 26 Juni 2020 09:43)

    Hi Lisa-Marie,
    ich würde es genauso hoch planen wie ein Stuhl, auf dem du gerne sitzt. Das kommt ja auch immer ein bisschen auf die Körpergröße an. Wie sind beide ziemlich groß hier...
    Wir haben noch eine Holzplatte von ca. 3 cm Stärke reingelegt und das Sitzkissen, dass macht es nochmal ca. 2 cm höher.

    Lg Ronja

  • #18

    Sabine (Montag, 03 August 2020 13:25)

    Hallo, welche Sitztiefe habt ihr für eure Bank gewählt? Vielen Dank! Liebe Grüße

  • #19

    Sven (Montag, 04 Januar 2021 20:35)

    Hallo Ronja,

    beeindruckend, was für eine Oase ihr Euch mit dem Sitzfenster gestaltet habt. Bei der Holzkonstruktion würde es mich interessieren, welche Holzart ihr verwendet habt und wie die Balkenstärke ist?

    Vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße und ein gutes neues Jahr,
    Sven

  • #20

    Nici (Dienstag, 16 März 2021 09:59)

    Hallo Ronja!
    Das Sitzfenster ist so schön! Wir sind gerade beim Hausbaun und ich überlege ob 180 x 180 cm für unser Sitzfenster nicht ein wenig zu klein ist.

    Du hast geschrieben, dass eures 150 x 150 cm ist. Kann das sein? Es wirkt viel größer!

    Vielen Dank für eine Antwort!
    Liebe Grüße,
    Nici

  • #21

    Ronja (Dienstag, 16 März 2021 10:42)

    Hi Nici,
    da hast du völlig Recht! Es ist natürlich größer! Ich finde aber nirgends den Eintrag mit den 150 x 150? VIelleicht war das bei Insta? Ich habe jetzt auf jeden Fall di eMaße nochmal nachgetragen, ganz unten im Blogbeitrag! Das Fenster ist 200 cm breit und 170 cm hoch. Und hat eine Sitztiefe von 70 cm :)

    LG Ronja

  • #22

    Nici (Dienstag, 16 März 2021 11:22)

    Hallo nochmal! Mah, vielen Dank für die rasche Antwort! Du hast mir sehr geholfen!! Dann tüftle ich weiter, ob sich vielleicht bei mir auch irgendwie 2m ausgehen :-)
    (Bei #6 steht 150x150)

    Danke, danke, danke und liebe Grüße!

  • #23

    Petra (Dienstag, 16 März 2021 20:00)

    Hallo Ronja,

    sehr schönes Sitzfenster. Wir werden auch bald sanieren und möchten schwarze Fenster haben. Leider scheint es ein Problem zu sein, schwarze Fenster mit schmalen Rahmen zu bekommen. Kannst du mir sagen, von welcher Firma deine sind und aus welchem Material.

    Vielen Dank vorab und viele Grüße

  • #24

    Ronja (Freitag, 19 März 2021 09:03)

    Hallo Petra,
    es ist ein ganz "normales" Fenster, das keinen extra schmaler Rahmen hat. Dadurch, dass man es nicht öffnen kann, ist es automatisch schmaler, da der zweite Rahmen wegfällt. Außerdem kann man ja das Holzgerüst, dass man eh davor bauen muss, etwas vor den Rahmen bauen, dann wird der Rahmen nochmal etwas schmaler ;)

    Es sind normale Kunststofffenster in Antrahzit (mit Holzstruktur).

    LG Ronja

  • #25

    Bee (Sonntag, 02 Mai 2021 23:41)

    Hallo,
    thanks a lot for this Artikel. it helps a big mile to make decision on the Window-seat. Stay blessed

Willkommen in der Lybstes Nähwelt! Hier gibt es viele Freebooks für die Kleinsten, Nähanleitungen und ein bisschen Interior Design.

Im Lybstes. Shop findet ihr lässige Schnittmuster für Babys, Kinder und Erwachsene... natürlich alles anfängertauglich erklärt!

Viel Spaß beim Stöbern!

Eure Ronja


Lybstes als App

Lybstes auf Instagram:

BESTSELLER!

WERBUNG.

Ich kaufe meine Stoffe gerne in diesen Shops:

Kattun-Stoffe kaufen
JONO UND LIA STOFFE KAUFEN
Glückpunkt Stoffe kaufen
Shoppe Stoff bei der Stoffmetropole

Schnittmuster im Shop:

Lyblingsjacke Shopprodukt
NEU: Lybstes Ballonrock Schnittmuster, E-Book Gr. 34-52
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes