Dekorative Vögel
Aktionen
06.03.2022

Spenden für die Ukraine

Irgendwie müssen wir auch helfen! Und so haben wir in den letzten Tagen hin und her überlegt, wie genau das aussehen könnte... Geld wird gerade überall gebraucht, aber auch andere materielle Spenden.

Wir haben uns jetzt auf zwei Aktionen konzentriert. Zum einen gibt es im Shop das Spenden-Baby-Bundle. Es beinhaltet fünf E-Books und 10 € von jedem verkauften Bundle werden gespendet. Diese Aktion läuft noch bis heute Abend und es sind bereits in den ersten 48 Stunden unglaubliche 10.000 € zusammengekommen! Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung! Viele haben geschrieben, dass sie eigentlich alle Schnitte bereits besitzen und trotzdem mitmachen mussten. Herzlichen Dank!

Die zweite Aktion stelle ich euch heute hier vor. Es ist im Prinzip eine ähnliche Aktion, wie die, die ich 2015 gemacht habe, als ich mit eurer Hilfe die Welcome Baby Bags geschnürt habe. Eine Tasche mit einer selbstgenähten Baby-Ausstattung. Der Unterschied, es geht an Mamas, die sich noch auf der Flucht befinden und es wird von einem viel größeren Netzwerk organisiert, als ich es damals aufbauen konnte. Gerne stelle ich euch die Aktion, oder eher gesagt, sie Organisation hier näher vor und würde mich riesig freuen, wenn so viele von euch wie nur möglich mit ihrer tatkräftigen Nähkraft unterstützen! Ich weiß, was ihr (NäherInnen) gerade in Krisenzeiten drauf habt und bin wirklich so dankbar, so eine tolle Community zu haben!!!

Baby Bundle mit fünf E-Books

Mit neun verschiedenen Babyschnitten für 15€ statt 30€! Davon werden wir 10€ direkt gespendet!

Das Bundle kann bis zum Sonntag, den 06.03.2022 erworben werden.

Die Initiative Slings for Refugees

Die Organisatorin und die Helfer dieser Initiative haben in den letzten Jahren ein gut organisiertes Netzwerk in der Flüchtlingshilfe aufgebaut. Gegründet haben sie sich bereits 2015, bei der ersten Flüchtlingswelle. Da sie direkte Verbindungen zu vielen NGOs haben, bekommen sie gerade viele Anrufe und Anfragen von den Hilfsorganisationen (aus der Ukraine oder auch den Nachbarländern), die ihnen direkt ihren Bedarf mitteilen. Und unter anderem brauchen diese gerade Babykleidung. Allerdings - und das ist wichtig! - vorsortiert nach Größe und auch nur das, was in der Bedarfsliste steht.

Da man vor Ort nur noch austeilen kann und keine Zeit hat, die Sachen noch umständlich zu sortieren, haben sich in Deutschland bisher viele Helfer zusammen getan und bündeln Spenden und genähte Sachen zu Sets in den jeweiligen Größen zusammen.

Und das könnt ihr tun!

Wir möchten natürlich auch was tun und unterstützen und vor allen Dingen unsere Reichweite mit dieser Seite und bei den sozialen Medien dafür nutzen, so viele NäherInnen wie nur möglich mit ins Boot zu holen!

Das Besondere bei dieser Aktion ist, dass die Organisation einfach sehr nah am Geschehen dran ist und die gesammelten Sachen schon nach ein paar Tagen an ihrem Bestimmungsort ankommen. Babyanzüge werden gerade am meisten benötigt. Sie sind super praktisch, um das Baby schnell einmal komplett neu einzukleiden (wenn die alten Sachen vielleicht nass und kalt waren... auf der Flucht kann man kaum genügend Windeln einpacken). Es sind keine Schneeanzüge gemeint. Denn meist geht es nach dem Übertritt über die Grenze in engen, vollgepackten Zügen oder Bussen weiter. Da ist ein leichter Anzug ideal.

Mir wurde gesagt, dass sie schon lange den Jolly Jumper für diese Zwecke nutzen und er sich bewährt hat. Zur Zeit besteht der Bedarf an ein paar hundert Stück - bestenfalls in Gr.62 und mit Umklappbündchen, dann sind auch die Füße gleich warm eingepackt.

Ihr seid alle herzlich Willkommen bei der Aktion mitzumachen. Ihr könnt die genähten Sachen dann gerne an mich schicken (Ronja Wiedeking, Oerzer Weg 22, 21409 Embsen). Wir werden sie dann (wahrscheinlich) in Hamburg übergeben und sie werden dann schnellstmöglich mit in Richtung Ukraine gehen. Wenn ihr noch Kauf-Anzüge in den passenden Größen habt, könnt ihr diese natürlich auch dazu legen!

WEITERE INFOS:

BIS WANN GEHT DIE AKTION?

Viele Fragen, bis wann die Aktion läuft. So lange, wie die Anzüge gebraucht und angefragt werden! Aber trotzdem mit dem Versenden der ersten Sachen nicht zu lange warten, da der Bedarf gerade so enorm ist. Am Freitag könnten bereits erste Anzüge bei einem Transport mit.

WELCHE STOFFE WERDEN GEWÜNSCHT?

Gut wäre Baumwollfleece (oder Polarfleece oder eben normaler Fleece), diesen aber nicht füttern, das wird zu warm. Es geht aber auch Sweat, gefüttert mit Jersey.

Genauso wie Walk (gefüttert und ungefüttert).

Und wer beim Füttern eher noch ungeübt ist, der näht lieber drei ungefütterte, statt eines gefütterten Anzuges. Hauptsache man kann den Kleinen etwas überziehen.

UND DAS KÖNNT IHR TUN, WENN IHR ZEIT UND STOFFE ZUM NÄHEN HABT UND NOCH MEHR UNTERSTÜTZEN WOLLT:

Baby-Bag Liste

Diese Sachen werden benötigt

Wenn ihr mit ganzen Beuteln unterstützen wollt, dann orientiert euch bitte an dieser Liste und holt euch weitere Informationen in der Facebook-Gruppe.

Ihr könnt auch gerne mit ganzen Beuteln unterstützen, die bereits alles aus der Bedarfsliste enthalten. Ihr müsstet dann der Gruppe "Slings for Refugees" bei Facebook beitreten und euch dort weitere Informationen zu den Sammelstellen holen.

Eine komplette Baby Bag heißt: ihr packt eine Tasche. Einen Turnbeutel, Jutebeutel, Ikea Tasche oder was ihr habt... fragt eure Drogerie- oder Supermärkte, ob sie vielleicht Jutebeutel spenden. Sammelt darin alles von der Liste - am besten auch in der gewünschten/gebrauchten Größe! Im Moment sind das kleine Babygrößen. Auf der Liste stehen neben der Babykleidung außerdem Socken in Gr. 38/40. Diese sind für die Mamas.

Verschiedene NGOs, wie z.b. Unicef oder Rotes Kreuz arbeiten übrigens mit derselben Liste. Sie hat sich wirklich bewährt.

Die Tasche sollte nicht mehr als 4 kg wiegen und wenn du magst, freut sich die Empfängerin bzw. der Empfänger auch über einen kleinen Zettel/Karte mit lieben Worten. Die Beutel könnt ihr an einer Sammelstelle abgeben (wenn in der Nähe) oder versenden. Eine Liste gibt es in der Facebook-Gruppe. Diese Sachen bitte nicht direkt an mich schicken, da es bereits viele Sammelstellen gibt, bei denen alles zusammenläuft und die sich bereits sehr gut aufgestellt haben.

Inhalt Baby Bag "Slings for Refugees"

Momentan werden viele Anzüge, Strampler und Bodys gebraucht. Aber auch Windeln und andere Hygieneartikel! Informiere dich bei den Sammelstellen, ob vielleicht gerade eine Sache am dringendsten gebraucht wird.

Willkommensets - Nähen für Flüchtlingsbabys

Die StammleserInnen kennen vielleicht noch die Aktion aus dem Jahr 2015. Da haben wir auch mit der Aktion "Willkommensets - Nähen für Flüchtlingsbabys" fleißig Baby Sets genäht und viele Willkommensets spenden können.

Im Prinzip ist es eine ähnliche Aktion wie ich sie damals vor 7 Jahren gestartet habe mit den "Welcome Bags". Nur das ich kein Netzwerk hatte und all eure Spenden allein zusammengesammelt habe. Ich war sooo stolz über 750 Taschen gepackt zu haben!

Zum Vergleich... Slings for Refugees haben es mit den vielen Helfern geschafft in den letzten zwei Wochen weit über 4.000 Beutel zu packen und auszuteilen! Viele davon sind bereits vor Ort angekommen. Was für eine enorme Leistung!!!

Ein kleiner Einblick in die Sammelstellen und wie die Taschen aussehen können (die Bilder sind alle aus der Gruppe von "Slings für Refugees")

Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr die Aktion zahlreich unterstützt und wir einiges zusammenbekommen könnten an Anzügen oder auch ganzen Bags!

Lybste Grüße

Ronja

P.S. in diesem Artikel werde ich am Montag noch bekannt geben, wieviel Geld bei der Baby-Bundle Aktion zusammengekommen ist und wo das Geld hingeht!

Kommentare: 2
Nancy 06.03.2022 12:32

Tolle Aktion. Kann ich dir auch nur kauf Artikel schicken? Nähen schaffe ich gerade leider nicht 😭😭

Christ'l 13.03.2022 13:32

Das hast du wunderbar gemacht! Respekt!!!!
Ich habe das Baby-Bundle-Set gekauft obwohl ich keine Enkel habe (was nicht ist, kann noch kommen/werden).
Für die Mütter unterwegs hätte ich gerne genäht, aber ich wohne in Belgien und die Versandtkosten werden dann zu hoch. Ich denke, hier gibt es auch Arbeit und die Flüchtlinge hier brauchen auch Hilfe.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und alle Müttern Frauen und Kinder einen heilen Weg in die Sicherheit.