Alle Nähanleitungen
20.04.2021

Anleitung: Oversized Sweater als Shirt nähen

DESIGN-NÄHERINNEN GESUCHT! Vor knapp einem Monat ist der Damen-Sweater im Oversized-Look in den Shop gewandert und im E-Book erzähle ich auch etwas von der Shirt-Variante... doch leider hatten wir es im Probenähen nicht mehr geschafft, das auch noch zu testen... Ich habe mir nun auch so ein Shirt genäht und eigentlich dachte ich, dass die Rüschen-Ärmel nichts für mich sein, aber ich mag sie echt gerne!

Also zeige ich euch in dieser Anleitung, wie ihr aus dem Damen-Sweater Schnitt ein cooles Oversized-Shirt mit Rüschen-Ärmeln zaubern könnt. Und da ich hier so gerne noch einige Sommer-Beispiele zeigen möchte, würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mir ein Foto von eurem Shirt schickt! Am liebsten natürlich mit euch auf dem Bild und nicht nur als Flatlay. Nächste Woche Dienstag würde ich gerne bereits die ersten Beispiele hochladen.

Wenn ich euer Foto/Shirt auswählen sollte, könnt ihr euch drei Lybstes E-Books aussuchen! Also, näht euer Lyblings-Sommershirt, schickt mir ein Foto an hallo@lybstes.de und schreibt mir in der Mail bitte noch dazu, dass ich euer Bild zeigen darf (hier, als auch bei Facebook!). Wer verlinkt werden möchte, der schreibt seine Seite bitte einfach dazu :)

Und jetzt zur Anleitung!

Am Wochenende ist es endlich soweit und der Oversized-Sweater kommt auch für die Kids in den Shop! Zum ersten Mal gibt es alle Größen gleichzeitig! Die kleinen Größen (56 - 116), sowie die Kids-Größen (122 - 164) werden online gehen!

Im E-Book für die Kids habe ich die komplette Anleitung fürs Shirt bereits mit drin. Aber für die Damen fehlte es noch... daher reiche ich es hiermit feierlich nach!

Für euren nächsten Partnerlook! Heute zeige ich nur die Rüschen-Ärmel! Morgen ist auch der Beleg nochmal dran!

Anleitung als Download

Du möchtest nicht jedes Mal aufs Internet angewiesen sein, um in die Anleitung zu schauen? Dann lade sie dir einfach hier als PDF runter.

Damen-Sweater als Shirt nähen

Herunterladen Herunterladen

Hier ein Beispiel von Anna. Ganz unten im Blogbeitrag findet ihr noch mehr Beispiele!

Damen-Oversized-Sweater als Shirt nähen

Teil 1: Die Rüschen-Ärmel

Wer den Damen-Sweater als Shirt nähen möchte und Jersey nimmt, sollte überlegen, das Shirt evtl. eine Nummer kleiner zu nähen. Bei Viskose-Jersey würde ich auf jeden Fall dazu raten. Bei dickerem Baumwoll-Jersey je nachdem, wie es ausfallen soll.

1. Zuerst das Vorder- und Rückteil um die Höhe des Saumbundes verlängern (nicht das Rohmaß vom Saumbund nehmen, sondern dieses geteilt durch zwei).

2. Vorder- und Rückteil an der Schulternaht zusammenlegen und das Armloch ausmessen.

3. Die Rüsche berechnen: Die Länge des Armlochs mal 1,6 nehmen (in der Zeichnung wurde es mal 1,7 genommen - bei Sommersweat kann das besser sein, damit es sich schön rafft, bei Jersey/einlagig reicht 1,6).

Das ist die Rüschenlänge. Die Rüschenbreite sollten beim Damenschnitt ca. 10 cm und ca. 8 cm beim Kinderschnitt sein. Da sind dann 2 cm Saumzugabe und 0,7 cm Nahtzugabe bereits inklusive.

4. Das Framilonband in der Länge des Armlochs zuschneiden (+ 2 cm). Die Mitte von Framilon und der Rüsche markieren und Framilon-Mitte auf Rüschen-Mitte treffen lassen und feststecken.

5. Das Framilon-Band am Anfang, Ende und mittig feststecken und dann sehr gedehnt an die obere Kante der Rüsche annähen.

Beim Raffen mit einem Zickzack-Stich, diesen sehr weit einstellen, und an der oberen Kante der Rüsche entlang nähen. Die Faden-Enden lang lassen und dann jeweils am Unterfaden ziehen und auf die Armlochlänge raffen. Die Fadenenden verknoten.

5. Nun wird der Rüschenstreifen, rechts auf rechts, mittig gefaltet und zu einem Ring geschlossen.

6. Die Rüsche kann nun bereits gesäumt werden. Dazu 2 cm nach innen klappen und mit einem Zickzack-Stich, der Zwillingsnadel oder der Coverlock festnähen. Hier wurde mit der Coverlock genäht.

7. Nun wird die Rüsche, rechts auf rechts, in das Armloch hinein gelegt. So, dass die Naht der Rüsche auf die Seitennaht des Shirts trifft.

8. Einmal rundherum festnähen.

9. Fertig ist der Rüschen-Ärmel. Dies mit dem anderen Ärmel wiederholen. Zum Schluss noch die untere Shirtkante säumen. Diese 2 cm nach innen klappen und den Saum mit einem dehnbaren Stich festnähen.

Vielen Dank an alle, die meinem Design-Probenähaufruf gefolgt sind!!! Die Ergebnisse könnt ihr hier nun sehen :)

Lybste Grüße

Ronja

Kommentare: 0