Dekorative Vögel
Alle Nähanleitungen
21.04.2021

Anleitung: Shirt mit Beleg nähen

Anfang der Woche hatte ich euch bereits Schritt für Schritt gezeigt, wie ihr die Rüschen-Ärmel an den Sweater nähen könnt. Heute zeige ich euch das mit dem Beleg nochmal ganz genau! Denn zu einem Shirt passt bei Erwachsenen eher selten ein Bündchen... da sieht es mit Beleg dann doch etwas schicker aus!

Und der ist wirklich einfach gemacht! Das PDF mit der kompletten Anleitung zu den Rüschen-Ärmeln und zum Beleg lade ich euch auch wieder hoch. So habt ihr alles komplett! Im E-Book für den Kids-Sweater sind diese Anleitungen übrigens bereits enthalten. Der Oversized Sweater kommt am Wochenende online und es wird zum ersten Mal alle Größen gleichzeitig geben. Die kleinen Größen (56 - 116) und die Kids-Größen (122 - 164) wurden diesmal gleichzeitig probegenäht, was erstaunlich gut geklappt hat! Ich freue mich schon aufs Wochenende!!!

Jetzt aber erstmal zum Beleg!

Anleitung zum Rüschen-Ärmel UND zum Beleg hier downloaden!

Du möchtest nicht jedes Mal aufs Internet angewiesen sein, um in die Anleitung zu schauen? Dann lade sie dir einfach hier als PDF runter.

Damen-Sweater als Shirt nähen

Herunterladen Herunterladen

Nähanleitung: Einen Beleg ans Shirt nähen

Teil 2: Wie ihr aus dem Damen-Sweater ein Shirt macht!

Da der Damen-Sweater eher etwas größer ausfällt, sollte man ihn als Shirt eventuell eine Nummer kleiner nähen. Je nachdem, wie dick der gewählte Jersey ist... und wie sehr ihr den "Oversized-Look" haben wollt. Im PDF und in der Anleitung zu den Rüschenärmeln erkläre ich, wie ihr euch Vorder- und Rückteil verlängern müsst, für ein Shirt. Hier geht es jetzt nur um den Beleg. Viel Freude beim Ausprobieren!

1. Um ein formgleiches Gegenstück des Ausschnittes zu erhalten, muss dieser erstmal nachgezeichnet werden.

2. Für das Shirt sollte der Beleg ca. 2,5 cm breit gezeichnet werden. An der Schulter kann der Beleg ruhig um ein paar Milimeter (minus 3 - 5 mm) gekürzt werden. Bei dehnbaren Stoffen legt er sich dann besser an den Halsausschnitt an.

3. Dies für das Rückteil wiederholen und die Belege zuschneiden. Wer Vlieseline (H 180) zur Hand hat, sollte den Beleg damit verstärken. Wenn das nicht gemacht wird, kann er irgendwann etwas aus der Form geraten. Es wird einfach sauberer mit Vlieseline. Leider hatte ich keines da... werde es aber beim nächsten mal mit aufbügeln!

4. Die Belegstücken rechts auf rechts legen und an der Schulternaht schließen.

5. Den Beleg nun rechts auf rechts in den Halsausschnitt hineinlegen und feststecken.

6. Einmal rundherum festnähen.

7. Den Beleg nach innen klappen und feststecken. Schön glatt bügeln!

8. Manche nähen den Beleg gerne knappkantig am Ausschnitt fest. Hier wurde er mit ca. 2 cm Abstand zum Ausschnitt, mit einer Coverlock, festgenäht. Ich finde es persönlich besser so breit.

Mama und Klein-Junas Partnerlook ist fertig! Den Jersey gab es übrigens mal bei Stoff&Stil (unbezahlte Werbung). Ist aber schon älter und leider mittlerweile ausverkauft.

Am Wochenende kommt der Kids-Oversized-Sweater online! Den man natürlich auch als Shirt nähen kann!

Hier Shirt-Varianten aus dem Probenähen. ennbold und Nordseenadel haben es bereits mit den Rüschenärmeln ausprobiert, sowie einmal auch mit Beleg. Sehr lässig auf jeden Fall!

Damen-Sweater von Lybstes als Sirt genäht:

Vielen Dank für die vielen Bilder zum Shirt Designnähen! Ich finde die Varianten mega cool!

Hier einmal die Größe 34 von Anna.

Eine schöne Variante von Karolin!

Schau mal beim letzten Shirt-Beitrag vorbei! Da suche ich noch Designnäherinnen für das Damen-Shirt :) Bis Sonntag, den 25.4.21, bekommt ihr es reduziert. Anna war super schnell und hat mir dieses Bild von ihrem Shirt, mit Rüschen-Ärmeln und Beleg, geschickt. Dankeschön!

Viele Freude mit der Anleitung und viel Spaß beim Nähen!

Lybste Grüße

Ronja

Kommentare: 4
Noldi 17.05.2021 19:14

Hier fehlt eine Untersteppnaht in der Anleitung

Tessa 23.05.2021 20:49

Vielen Dank für die Anleitung!:)
Ich hab eine Frage zum Beleg. Wenn dieser mit Vliseline verstärkt wird, dehnt sich der Halsausschnitt doch nicht mehr, oder? Bekommt man dann, gerade bei Kindern, die Sachen überhaupt noch über den Kopf? Ich würde gern das Basicshirt mit einem Beleg nähen, bin deshalb aber unschlüssig...

Ronja 25.05.2021 18:03

Der Ausschnitt ist eh ein wenig gößer. Wenn du dir nicht sicher bist, dann kannst du den Vlies auch weglassen :)

Ronja 25.05.2021 20:37

Hi Noldi,
da ich es normal absteppe, benötigt man eigentlich keine Untersteppnaht.
LG Ronja

>