Eine Wickelecke für die kleine Madame

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Es dauert nun garnicht mehr so lange, bis hier tatsächlich unsere kleinste Knutschkugel liegt... letzte Woche habe ich alles fertig bekommen. Endlich ist die Ecke über der Waschmaschine wieder so richtig muckelig! Zuerst habe ich mich ein bisschen schwer getan mit der Stoffsuche und den Farben. Aber nun bin ich ganz zufrieden. Gerne zeige ich euch die neue Wickelecke für die Kleinste!

 

... wobei "Kleinste" ja so eine Sache ist. Wer hier die letzten Beiträge verfolgt hat, hat wahrscheinlich schon mitbekommen, dass die Kleine ein ganz schöner Brocken wird. Gerne erzähle ich euch heute ein bisschen mehr über die letzten Einschätzungen...

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Nachdem uns das erste Krankenhaus zu einem Kaiserschnitt geraten hat, wollten wir gerne noch eine Meinung einholen und haben ein anderes Krankenhaus aufgesucht. Doch dort wurde es auch nicht besser. Ich wurde gleich dreimal geultraschallt, da sich jeder beim anderen absichern wollte. Keiner konnte glauben, dass die Maus jetzt schon 4,5 kg haben soll (plusminus 600 g). Und irgendwie hatte ich dann auf einmal das Gefühl, dass die nur noch von Risiken sprechen und garnicht mehr von unserer Kleinen. Denn als ich sagte, dass ich mich mittlerweile schon auf einen Kaiserschnitt eingestellt hätte, jedoch gerne warten möchte (am liebsten bis die Wehen anfangen), hieß es, dass dies auch zuviele Risiken bergen würde. Ich glaube, Kliniken wollen einfach alles gerne planen und bloß nicht das Kind entscheiden lassen.

 

Die Fachärztin war dann besonders unsensibel. Sie war kurz weg, um sich mit der Oberärtzin zu besprechen, kam wieder und sagte nur: "Sie kommen am 14. am besten nochmal vorbei, um alles zu checken und dann machen wir den Kaiserschnitt am nächsten Tag."

Wir waren total vor den Kopf gestoßen. Das wäre nächste Woche und der errechnete ET ist der 27.9.! Das wäre zwei Wochen später! Sie ging überhaupt nicht darauf ein, ob man das nun auch später ansetzen könnte. Als ich fragte, ob wir uns das eventuell nochmal überlegen könnten und eine Nacht drüber schlafen wollen, war sie total erstaunt.

 

Letztendlich haben wir der Klinik eine Absage erteilt. Und nun haben wir nächste Woche nochmal einen Termin bei der ersten Klinik. Die Ärztin dort hatte sogar gesagt, das man bis zum ET warten könnte. Und die Wehen dann vielleicht tatsächlich schon vorher einsetzen. Denn irgendwie möchte ich, dass die Kleine weiß, dass es losgeht. Dass sie da nicht aufeinmal aus ihrer muckeligen Höhle rausgerissen wird, ohne zu wissen, was passiert.

 

Mir haben übrigens schon einige geschrieben, wie sie es auf natürliche Weise bei einem so großen Kind geschafft haben. Danke euch, für's Mut machen! Oft war es allerdings schon das zweite oder dritte Kind, das auf natürliche Weise gekommen ist (ich war mit über 5 kg eine Hausgeburt, aber eben auch das dritte Kind)... oder es waren "nur" 4.300 g... hier werden mehr als 5 kg erwartet. Und dazu kommt, dass schon die große Schwester einen Kopfumfang von 40 cm hatte. Mir wurde nun in beiden Kliniken bestätigt, dass das wirklich absolut selten ist. 38 cm ist schon groß und auch noch machbar. Aber bei 40 cm KU wird es wohl wirklich kritisch. Das alles hat mich nun also dazu bewogen, den Kaiserschnitt zu akzeptieren. Aber doch nicht zwei Wochen vor Termin!

 

So, aber nun zur Ecke: Das Filzkugel-Mobile hatte ich euch ja schon letzte Woche gezeigt. Jetzt ist der Rest dran! Wickelauflage und Organizer und das ganze Drumherum. Es ist nun eine gemütliche Ecke in Grün- und Blautönen geworden, gespickt mit ein bisschen knalligem Pink.

 

Einen Bezug für die Wickelauflage nähen:

Ich versuche, euch kurz zu erklären, wie ich bei der Wickelauflage ungefähr vorgegangen bin. Aber eine richtige Nähanleitung ist dies wohl nicht. Ich habe mich einfach Schritt für Schritt vorgetastet. Zum Schluss hat, glücklicherweise, alles gepasst ;)

 

1. Die Wickelauflage habe ich hier bestellt und sie ist diesmal ein bisschen größer geworden (75 x 85 cm). Unsere Große war nämlich schnell zu lang für ihre Wickelauflage damals. Die Wickelauflage ist richtig schön gepolstert! Auch der Stoff ist super, abwaschbar und trotzdem nicht so ein quietschendes Plastik.

 

Der tolle Fuchsstoff und der Wolkenstoff (beides schöne, feste Baumwolle) sind von der Stoffmetropole.

 

2. Ich habe zuerst die Maße von dem inneren Viereck genommen und dann die vom Rand. Wobei ich bei der Umrandung jeweils ganz bis zum Rand gemessen habe. Die Randstücke habe ich dann einmal um das Viereck rundherum angenäht.

 

3. Anschließend musste ich noch die "Diagonale" von den Randstücken schließen. Besser kann ich es gerade leider nicht erklären... Zum Schluss habe ich alle Nähte abgesteppt.

 

4. Ich habe an das fertige Vorderteil noch eine Paspel genäht und an das Kopfende außerdem einen Reißverschluss.

 

5. Dann muss nur noch das untere Teil rechts auf rechts an den Reißverschluss und das Vorderteil angenäht werden.

 

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Die Wickelauflage in den Bezug stecken und dann ist es fast fertig...

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Aus einer Moltonunterlage habe ich dann noch die passende, pipidichte Auflage geschnitten. Diese sind oft mit Druckknöpfen an dem Bezug angebracht. Ich habe sie weggelassen. Und fertig ist die Wickelauflage!

 

Einen Organizer für den Wickelplatz nähen

Ich finde diese Organizer super praktisch für das Badezimmer! Und man kann sich die Taschen wunderbar selbst aufteilen, für alles, was man so in der Nähe des Wickelplatzes benötigt.

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Die kleinen, flachen Taschen sind gut für Krams: ein Badethermometer, eine Bürste, Lanolin, Creme... die größeren, bollerigen Taschen sind für die Windeln perfekt und dann gibt es noch zwei Taschen für Tücher oder auch Windelmüllbeutel.

 

Am oberen Rand habe ich diesmal übrigens einen Schlauch genäht, um den Organizer mit einer Holzstange befestigen zu können.

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Bereits bei unserer Großen hatte ich so einen Organizer genäht. In diesem Beitrag habe ich gezeigt, wie ich es gemacht habe... Allerdings konnte ich die Farben nun langsam nicht mehr sehen. Ein neuer musste her!

Auch die Wickelauflage musste weichen. Ich fand sie viel zu dünn und hatte immer noch ein Handtuch drunter liegen. die jetzige ist super schön gepolstert.

 

Der Hocker ist von Ikea und mit Wachstuch bezogen. So kann die Große jederzeit beim Wickeln helfen!

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile
Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Die kleine Nana (das Nanchen) wartet schon sehnsüchtig... alles ist bereit! Das Filz-Mobile habe ich euch bereits hier gezeigt.

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile
Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Leider stößt unsere Wohnung mit Bewohner Nr. 4 ziemlich an ihre Grenzen. Die Klamotten und Sachen der Kleinen konnte ich jetzt gerade so in Körben und diesem Mini-Regal unter der Fensterbank unterbringen. In dem Drahtkorbregal sind alle Sachen der Großen.

 

Wir haben hier, wie schon öfter erwähnt, keinen Platz für ein Kinderzimmer... und so muss das Badezimmer für alles herhalten. Die Lösung mit dem Regal und den Körben (beides aus dem Dänischen Bettenlager) finde ich erstmal garnicht so schlecht.

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Keine Angst, der Heizstrahler wird natürlich nicht angemacht, wenn das Mobile dort hängt.

 

Lybstes. Wickelecke selbermachen: Wickelauflage nähen, ein Organizer für Windeln, Filz-Mobile

Bald liegt dort also ein kleines, neues Menschenkind... eigentlich unvorstellbar. Wir sind soooo gespannt, wie sie so sein wird. Wie die große Schwester auf sie reagiert und wie die kleine Knutschkugel wohl aussehen wird. Nicht mehr lange und wir werden es erfahren!

 

Vielleicht konnte ich euch ein wenig inspirieren?! Hat hier jemand demnächst auch vor eine Wickelecke zu gestalten?

 

Lybste Grüße

Ronja

 

P.S. Auf facebook könnt ihr bis morgen einen 25 € Gutschein für die Stoffmetropole gewinnen! Dort habe ich z.B. den wunderschönen Fuchsstoff her!

Stoffe: Fuchsstoff, Wolken und Sterne von der Stoffmetropole

Wickelauflage: Amazon

Filzkugeln: Amazon

Mobile-Halterung: Amazon

Körbe: Dänisches Bettenlager

Die Links zu Amazon.de sind Affiliate Links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Tanja B. (Donnerstag, 07 September 2017 17:21)

    Hallo Ronja,

    als Erstgebärende habe ich ein Kind mit 4.230 g, 57 cm Körperlänge und 37,5 cm Kopfumfang zur Welt gebracht. Das war nicht einfach, aber machbar. Und auch wenn ich gewusst hätte, dass die Ärzte mit einem Kind um 4.500 g rechnen, hätte ich mich immer für die Spontangeburt entschieden.

    Aus heutiger Sicht weiß ich, dass ich das so nicht noch einmal entscheiden würde, denn die Geburtsverletzungen waren nicht ohne. Der Beckenboden hat sehr stark gelitten. Eine Gebärmuttersenkung die Folge, die letztendlich nach jahrelangem "Durchhalten" nur durch eine OP entfernt werden konnte.

    Mit dem Wissen von heute hätte ich anders entschieden.

    Ich wünsche Dir alles Gute für Deine richtige Entscheidung.

    Gruß
    Tanja B.

  • #2

    Gabriela Gaspar (Donnerstag, 07 September 2017 20:24)

    Liebe Ronja,
    Ich bin einfach nur entsetzt wenn ich deine Erfahrungen mit den Krankenhäusern und Ärzten lese. Gott sei Dank hast du ja schon ein Kind und weißt, was auf dich zu kommt. Deine Einstellung finde ich absolut richtig - warum das Baby bor dem ET holen?? Lass dich nicht irre machen. Deine wunderbaren neuen Anleitungen für die Wickelecke sind für uns alle ein Geschenk. Hoffentlich kannst du dich mit dieser Arbeit gut ablenken und daraus Kraft schöpfen. Alles Gute dir, deiner Familie und der kleinen Untermieterin.

  • #3

    Ria (Freitag, 08 September 2017 16:26)

    Hallo, kannst du Schritt 3 bei der Wickelauflagen erklären? Wie hast du das mit der Diagonale gemacht?
    Danke sehr.

  • #4

    Ronja Marie (Freitag, 08 September 2017 21:04)

    Danke euch, für eure lieben Wünsche!

    Liebe Ria, ich bin mir nicht sicher, ob ich diesen Schritt gut in Worte fassen kann :/ Also, zunächst habe ich die Ränder ja lang gelassen und nichts gekürzt. Bei der Diagonalen habe ich die Stoffe von den jeweiligen Rändern einfach erstmal nur weggeknickt und mir die Diagonale auf dem Stoff aufgezeichnet. Dort habe ich dann entlang genäht...
    Wenn man sich vorher alles genau ausmisst, dann kann man die Diagonale bestimmt auch bereits so zurecht schneiden. Aber ich bin im Messen meißtens eher ungenau, daher habe ich mich so heran getastet...

    Lybste Grüße
    Ronja

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten und neuerdings auch für die Mamas! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


Schöne Stoffe bei Glückpunkt shoppen!
Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
NEU: Lybstes Ballonrock Schnittmuster, E-Book Gr. 34-52
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes

Lybstes. auf Instagram...