Alle Nähanleitungen
10.08.2021

Anleitung: Durchgehende Knopfleiste für das Sommerkleid Juna

Auch wenn die meisten schon für den Herbst nähen, wollte ich euch gerne noch diese Anleitung für das Sommerkleid Juna hier lassen! Ich weiß, wir warten gerade alle darauf, dass der Sommer überhaupt nochmal zurück kommt... aber das kann er uns nicht antun, oder? Bei uns in Niedersachsen haben die Sommerferien gerade erst gestartet und ich wollte noch gaaaanz viel an den See!

Aber bei 16 Grad und Regen, bin auch ich bereits am überlegen, wie man ein cooles Herbst-Outfit mit dem Kleid zaubern könnte. Ein enges Shirt drunter fänd ich auch garnicht so schlecht... und der Lyblingsmantel drüber sieht bestimmt auch sehr cool aus. So, Sommer und Herbst hin oder her - ich zeige euch, welche kleinen Änderungen ihr vornehmen müsst, um eine durchgehende Knopfleiste ans Kleid zu nähen!

Bei diesem Kleid habe ich die Knopfleiste hinten gemacht und daher auch auf Holzknöpfe verzichtet. Aber die Knopfeiste könnte man natürlich auch vorne anbringen. Im E-Book gibt es ein Kapitel dazu, wie man die normale Knopfleiste nach vorne bringen kann. Mit den folgenden Schritten, kann man auch diese Knopfleiste dann durchgehend machen.

Sommerkleid Juna - Inspiration

Das Sommerkleid Juna ist für Webware ausgelegt und ihr findet es seit letztem Monat hier im Shop. Hier sind einige der Kleider aus dem Probenähen und aus dem E-Book zu sehen.

Durchgehende Knopfleiste

Folgende Anpassungen müssen (VOR dem Zuschnitt) gemacht werden, damit man das Kleid vollständig auf- und zuknöpfen kann.

1. Änderungen am Rockteil.

Am Rockteil müssen noch 2 cm an der hinteren Mitte hinzugefügt werden (oder an der vorderen, wenn die KL vorn sein soll).

2. Änderungen am Beleg.

Den Beleg verlängert ihr dann um die Länge des Rockteils (- 1 cm).

3. Das Kleid wird komplett zusammengenäht.

Zuerst der obere Teil fertig nähen (VT, RT und Ärmel zusammennähen).

Dann werden Vorder- und Rückteil des Rockes an den Seiten geschlossen und dann erst der Rockteil gerafft und an das Oberteil genäht.

4. Der Beleg.

Der Beleg wird - wie im E-Book auch beschrieben - an das Kleid genäht. Nur das der Beleg diesmal verlängert wurde und bis zum Saum unten angenäht wird.

5. Der Saum.

Der Beleg geht ganz bis nach unten zum Saum und dieser kann nun umgeklappt und fest genäht werden.

6. Absteppen.

Zum Schluss kann der Beleg einmal rundherum knappkantig abgesteppt werden.

7. Knöpfe.

Zum Schluss können die Knöpfe gesetzt werden. Da sich diese Knopfleiste am Rückteil befindet habe ich auf störende Holzknöpfe verzichtet. Normale Jersey-Druckknöpfe sind nicht ganz so dick und funktionieren auch wunderbar.

Bei einer Knopfeiste vorne würde ich allerdings Holzknöpfe verwenden.

Ganz viel Spaß beim Ausprobieren! Wenn nicht mehr dieses Jahr, dann vielleicht einfach im nächsten ;)

Ich werde versuchen, mich nun in eine kleine Sommerpause zu begeben. Nachdem ich letzte Woche an den Nasennebenhöhlen operiert wurde, muss ich mich eh noch ein bisschen ausruhen. Ein großer Urlaub ist zwar nicht geplant, aber mal einen Gang zurück schalten kann ja auch mal entspannen.

Spätestens im September bin ich dann wieder zurück! :)

Lybste Grüße

Ronja

Kommentare: 0