Unser Haus: Working Space und Kindermalecke

Hallo ihr Lieben! Diese Woche ging unglaublich schnell rum... ich weiß gerade nicht so richtig wo mir der Kopf steht... eigentlich sollte das Kapuzen Add-On zum Basickleid Juna diese Woche erscheinen, aber ich schaffe es einfach nicht. Dafür habe ich es wenigstens geschafft, unsere Büro-Schreibtischecke hier unten mal aufzuräumen. Auch ein Grund, warum ich mich so ungerne an den Rechner gesetzt habe, war nämlich, das hier überall Chaos war. Wenn überall etwas rumfliegt, kann ich mich einfach nicht konzentrieren.

 

Und da es gerade so schön aufgeräumt ist, nutze ich die Gunst der Stunde und zeige euch unser "Windfang-Büro" :) Windfang, weil es nur ein kleiner Raum neben dem Flur und noch vor dem Esszimmer ist. Er ist offen zum Esszimmer hin und wir wussten zuerst garnicht, was wir mit ihm anstellen sollen.

 

Gerne zeige ich euch heute also einen weiteren Raum in unserem Haus. Natürlich - wie immer - mit ein paar Vorher-Bildern! Hereinspaziert!

 

 

Dann kam die Idee zur Schreibtischecke. Unser richtiges Büro und mein Nähatelier planen wir gerade unterm Dach. Denkbar ungünstig um schnell mal zwischendrin E-Mails zu checken, wenn die Kinder gerade beschäftigt sind und spielen... daher dachten wir uns, dass so ein Arbeitsplatz hier unten genau richtig ist. So kann man jede freie Minute nutzen und hat di eKids trotzdem im Blick. Wer selbstständig ist, weiß, dass es oft schwer ist, alles unter einen Hut zu bekommen. Ich denke, diese Lösung ist perfekt für uns!

 

 


Die Ecke wird natürlich nicht nur von uns zum Arbeiten genutzt, sondern auch von unserer Großen. In letzter Zeit ist sie nicht mehr oft oben in ihrem Zimmer, da sich einfach alles hier unten in der Küche und dem Wohnzimmer abspielt. So kam es auch, dass irgendwann alle Stifte und Bastelsachen hier rumflogen...

 

... dem Chaos habe ich mit diesem einfachen Schubladensystem ein Ende gesetzt. Ihre aktuellen Werke finden in einer Box unterm Tisch Platz. Das können an nur einem einzigen Tag schnell vier verschiedene Schlösser, zwei Meerjungfrauenbilder und drei MaskinTape-Kunstwerke sein. So viel und so schnell kann man das garnicht aufhängen ;)

 

 

Jepp, heute reicht es nur für schnelle Handybilder... ich weiß nämlich nicht einmal wo meine gute Kamera  ist. Wie schön es wird, wenn der Dachboden endlich fertig ist und ich mich komplett ausbreiten kann und genau weiß, wo was ist und hinkommt! -->Ordnungsliebe<--

 

 

Wer unsere Haussanierung verfolgt, kennt die gelben Wände bereits! Das ganze Haus war gelb gestrichen. Ich finde dieses Mintgrün doch um einiges entspannender. Eigentlich wollten wir auch überall die Raufasertapete ab machen. Denn erst dann kommen die Wandfarben so richtig zur Geltung und leuchten so schön. Aber wir hatten dann einfach doch zu viel auf dem Zettel und haben sie in einigen Räumen, wie auch in diesem, dran gelassen.

 

 

Geheimtipp Montagekleber! Im Altbau Löcher in die Wände zu machen ist immer ein Abenteuer. So auch bei diesen Regalen. Die ersten Löcher und Dübel sind bilderbuchmäßig reingegangen und dann kamen die letzten zwei Winkel. Nichts half, ich bekam keine Löcher in die Wand. Also habe ich meine Spritzpistole gezückt und die letzten Winkel mit Montagekleber angebracht. Nicht optimal, aber da hier eh nur leichter Krams draufkommt, dachte ich mir: Hauptsache fertig und dran :D

 

 

Wie haltet ihr es mit der Ordnung am Arbeitsplatz? Gerade wenn ich ein neues Projekt anfange muss alles absolut clean sein. Wenn ich dann im Flow bin, kann es gerne auch unordentlicher werden. Und danach kommt dann - zack - alles wieder an seinen Platz.

 

Oder seid ihr der Typ: Nur ein Genie beherrscht das Chaos?

 

Lybste Grüße

Ronja

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Vala (Mittwoch, 21 August 2019 22:20)

    Sehr schön u super idee f die stifte. Wo hast du das schubladensystem her? Vielen dank
    Alles liebe
    V.

  • #2

    Ronja (Freitag, 23 August 2019 08:40)

    Hi Vala,

    danke dir!
    Die sind aus einem Schreibwarengeschäft hier vor Ort...

    Lybste Grüße
    Ronja

  • #3

    Nadine (Freitag, 30 August 2019 15:47)

    Hi Ronja
    Wieder so eine tolle Lampe (wie schon im Wohnzimmer)! Wo hast du die gefunden?
    Herzlichen Dank und lg, Nadine

  • #4

    Ronja (Montag, 02 September 2019 11:41)

    Hi Nadine :)

    Die Lampe ist aus einem Interior Laden an der Ostsee gewesen. Ich habe sie aber fast genau so auch schon bei Maison du Monde entdeckt...

    LG Ronja

Willkommen bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Und wer möchte, kann uns zuschauen, was wir mit unserem Haus (Baujahr 1938) alles so anstellen!


Im Lybstes. Shop gibt es lässige Schnittmuster für die Kleinsten und für die Mamas... alles anfängertauglich erklärt! Viel Spaß beim Stöbern!

Eure Ronja


10 % bei namensbaender.de mit dem Code: NB2019
Schöne Stoffe bei Glückpunkt shoppen!
NEU: Lybstes Ballonrock Schnittmuster, E-Book Gr. 34-52
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes

Lybstes. auf Instagram...