XMAS-DRESS: aus dem Basicshirt ein Kleid nähen

Lybstes: Weihnachtskleid für Kinder selbernähen FREEBEOOK, Tutorial: Shirtkleid, Kleid mit Spitze

Frohe Weihnachten ihr Lybsten!!! Ich hoffe, dass ihr heute alle eine wunderbare Bescherung haben werdet und es euch so richtig schön gemütlich macht!

 

Mir ist klar, dass sich heute wohl niemand mehr an die Nähmaschine setzen wird, um schnell noch ein Weihnachtskleidchen zu nähen (... oder doch?). Aber ich wollte euch trotzdem gerne noch das Outfit unserer kleinen Mausebacke zeigen. Ich habe einfach das Lybstes Basicshirt zu einem Kleid abgewandelt.

 

Hier zeige ich euch in ein paar kurzen Schritten, wie ich es gemacht habe. Das funktioniert nämlich auch noch nach Weihnachten ;)

Lybstes: Weihnachtskleid für Kinder selbernähen FREEBEOOK, Tutorial: Shirtkleid, Kleid mit Spitze

1. Bei der Größe 98 habe ich das Vorder- und das Rückteil des Shirts bei 7 cm unter der Achsel gekürzt (das SM am besten nur umknicken). Bei kleineren Größen würde ich schon bei 5 cm kürzen und bei den größeren bei 8-9 cm.

2. Vorder-, Rückteil und Ärmel aus dem gleichen Stoff zuschneiden.

 

3. Jetzt das Rockteil zuschneiden. Dafür die Shirtbreite an den Seiten um jeweils 5 cm verlängern, 30 cm nach unten messen und unten an den Seiten nochmal jeweils 9 cm hinzufügen.

 

Wenn es zu umständlich erklärt ist, dann hilft euch hoffentlich die Zeichnung weiter...

 

4. Checkt noch einmal, ob der Jersey des Shirts tatsächlich dehnbar genug ist! Wenn nicht, würde ich mit Kellerfalten im Rockteil weitermachen... aber eigentlich sollte es passen.

 

5. Damit der Jersey nicht überstrapaziert wird, sollte er jetzt nochmal mit einem Vlies verstärkt werden.

 

6. Das Oberteil beim Annähen gut dehnen.

 

7. Jetzt kann noch munter drauf los verziert werden. Die Unterteilung habe ich mit einer kleinen Bommelborte in Blau betont und an den Saumabschluss kommt zum Schluss noch eine Wäschespitze in Türkis.

Außerdem gab es noch eine Vogelapplikation dazu.

 

8. Das Rückteil habe ich nicht mit der Bommelborte verziert, da diese nicht stretchy ist und ich es gerne gemütlich haben wollte für die Kleine. Es soll sie nichts einengen.

 

9. Jetzt kann das Kleid im Prinzip wie das Shirt zusammen genäht werden. Nur das zum Schluss die Wäschespitze als Saumabschluss dient.

 

10. Den Halsausschnitt habe ich noch mit einem extra Streifen Jersey verziert.

11. Für den doppel gelegten Halsausschnitt einfach das Halsbündchen zweimal zuschneiden. Einmal mit Bündchenstoff und einmal einen dünneren Jerseystreifen. Der zwar dünner ist, ca. 1,5 cm, aber dafür um ca. 7 cm länger. Damit es genau so gut um den Hals passt, wie der Bündchenstoff.

 

Mit der Mausebacke Fotos zu machen ist ein kleines Abenteuer. Hier hatte ich mir einen kleinen Parcours ausgedacht, bei dem sie zum Schluss auf einem Blatt Papier ganz still stehen bleiben sollte! Das war die einzige Möglichkeit, um ein paar schnelle, nicht ganz unscharfe, Fotos zu machen.

 

Zu dem Outfit gab es dann noch eine Leggins (den Schnitt nach einer Kaufleggins abgenommen) und ein paar Stulpen. Legginsmaße für die Waden übernehmen, 2-3 Zentimeter in der Breite hinzufügen und dazu passende Bündchen zuschneiden (Wadenumfang x 0,8). Fertig!

 

So richtig komplett macht das Outfit übrigens erst der knallrote Kordmantel, der aus dem "Milla"-Schnitt entstanden ist. Aber dazu gibt es erst im nächsten Jahr mehr...

 

 

Ich bin mit meiner kleinen Familie schon vorgestern zu meiner großen Familie gefahren und habe diesen kleinen Weihnachtsbaum hier gegen einen großen ausgetauscht ;)

 

Wir sind noch unschlüssig, ob wir mit den Kindern so richtig in die Kirche zum Krippenspiel fahren sollen oder einfach nur im Wald Tiere füttern gehen. Auf jeden Fall wird es - so oder so - eine gemütliche Feier werden mit vielen leuchtenden Kinderaugen! Und am ersten Weihnachtsfeiertag kommt dann noch mehr Familie! Das wird schön :)

 

Ich hoffe, dass ihr alle auch ein richtig schönes Fest haben werdet! Dass euch die ganzen Krankheiten, die hier überall rumgespukt haben, verschonen und ihr die Zeit mit euren Lybsten gesellig und stressfrei verbringt!

Vogelstoff: Early Birds von Hamburger Liebe

Wäschespitze Türkis: namijda.de

Legginsstoff mit Blockstreifen: namijda.de

Schnittmuster Basicshirt: Lybstes Shop

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Nicole (Samstag, 24 Dezember 2016 05:45)

    Danke für die schönen neuen Schnittmuster und die Tutorials in diesem Jahr. Mein Fest wird z.B. dein Milla-Schnitt für Damen versüßen.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2017.

  • #2

    Ronja Marie (Samstag, 24 Dezember 2016 10:18)

    Lybsten Dank, Nicole :) Ich bin gespannt, wie die Geschenke ankommen werden! Und wünsche dir ein schönes Fest mit deinen Lybsten!

  • #3

    paolitapasionada@gmail.com (Samstag, 24 Dezember 2016 23:59)

    Muchas gracias y que pases muy lindas fiestas
    Te sigo y me encanta lybstes

  • #4

    Duba (Sonntag, 25 Dezember 2016 11:43)

    Frohe und gesegnete Weihnachten ;) ... wow da freue ich mich ja schon riesig auf 2017!!! Die Jacke ist toll. Zum Glück gibt es die Milla auch schon in groß und die Umwandlung geht ebenso für Erwachsene ;)

    Großes Danke für immerwieder tolle Ideen

    LG aus Hamburg
    Duba

  • #5

    Anja (Donnerstag, 29 Dezember 2016 19:21)

    Zuckersüß! Ich hab ja (leider) ein Söhnchen, dem ich das nicht nähen kann aber ich hab schon echt länger Zeit für die Kleine meiner Freundin eine Kleidchen-Anleitung gesucht- und lieben Dank - sie nun hier gefunden.
    Dein Blog ist ganz großartig, deine Schnittmuster und Ideen wunderbar, ich hab mich so schön an das ein oder andere herangewagt und es ist auch gut geworden.
    Danke dafür.
    Einen guten Start ins neue Jahr mit vielen Inspirationen und Ideen zum teilen!

  • #6

    Ronja Marie (Donnerstag, 29 Dezember 2016 21:16)

    Liebe Anja, das freut mich riesig, dass ich dich ein wenig inspirieren konnte :)

    Liebe Duba, jaaaa, den Milla-Mantel möchte ich euch unbedingt bald präsentieren!

    LG Ronja

  • #7

    Judith (Samstag, 07 Januar 2017 13:13)

    Die Stoffkombi ist so toll - genau mal Fall! Wie du bei deinem Gewinnspiel bei Facebook siehst, hab ich den braunen Streifenstoff auch schon gekauft und auf den Stoff mit den Vögeln hab ich schon länger ein Auge geworfen :D und der Schnitt der Kleider ist sowieso super. Ich hoffe, ich hab bald mal Zeit, den nachzunähen!

  • #8

    Mirjam D (Samstag, 18 Februar 2017 16:54)

    Danke für die tolle Anleitung! :) Ich hab heute direkt ein Kleid danach genäht und es sieht toll aus.

  • #9

    Franziska (Freitag, 07 Juli 2017 13:43)

    Liebe Ronja,
    das Kleid für die kleine Mausebacke ist einfach zuckersüß! Der Vogerl-Stoff ist natürlich der Hammer und die Appli davon macht sich toll auf dem Oberteil! Der Braunton in Kombination mit Türkis passt außerdem wunderbar zu ihren blonden Haaren.

    Jetzt schau ich mich mal nach einem passenden Stoff um und dann möchte ich das Kleid mit kurzen Ärmeln nachnähen. Vielen Dank für deine Fotos und die Anleitung.

    Viele Grüße Franziska

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten und neuerdings auch für die Mamas! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


Schöne Stoffe bei Glückpunkt shoppen!
Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
NEU: Lybstes Ballonrock Schnittmuster, E-Book Gr. 34-52
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes

Lybstes. auf Instagram...