Fr

16

Dez

2016

Freebook Dreieckstuch: Wickelschal für die Lybsten nähen

Lybstes Weihnachtsgeschenk, Tutorial von grünkariert: Dreieckstuch nähen, Wickelschal Freebook

Wer Lybstes auch auf Facebook oder Instagram folgt, hat wahrscheinlich schon mitbekommen, dass hier gerade einige Krankheitstage eingelegt wurden... erst hatte ich eine Lungenentzündung und dann hat es auch noch unsere Mausebacke erwischt. 41 Grad Fieber und doofer Husten bei der Kleinen haben uns ganz schön Angst gemacht. Mittlerweile geht es ihr besser, aber auch nur wegen des Antibiotikums. Es hilft zwar, aber mit was für einer Wucht?!

 

An Arbeit oder Blogbeiträge war nicht zu denken... wobei ich es natürlich nicht geschafft habe, so garnicht an die Nähmaschine zu gehen. Wobei das ja auch eher Therapie als Arbeit ist ;)

 

Ich bin froh, dass Kristin von grünkariert es geschafft hat, ihren zweiten Gastbeitrag zu schreiben! So konnte ich mich ein bisschen länger auskurieren! Hier zeigt sie euch eine superschöne Last-Minute Geschenkidee für Freundinnen und Mamas!

 

Auf grünkariert verlost Krsitin heute sogar eins der tollen Tücher!!!

Hallo, hier bin ich wieder. Kristin von grünkariert!


Dieses Mal habe ich eine Anleitung für ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle Damen in eurem Freundeskreis im Gepäck. Das kennt ja jeder, Weihnachten steht schneller vor der Tür als gedacht und jedes Jahr die gleiche Frage, was man Omas, Müttern, Tanten oder der besten Freundin schenkt. Dann habe ich hier für euch vielleicht eine Idee.


Alle die mir auf Facebook folgen haben es vielleicht schon mal gesehen und da ich vermehrt nach Maßen und einer Anleitung gefragt wurde, kommt hier nun ein kurzes Tutorial zu dem „Dreieckstuch“  als Gastbeitrag.
Und keine Angst, das ist alles absolut anfängertauglich!!

Ihr benötigt folgende Materialien:

  • 70cm Oberstoff (Jersey, Sweat oder Webware)
  • 70cm Futterstoff (ich nehme immer Fleece)
  • 2 Ösen, 11 mm Durchmesser
  • 1 Taschenring mit 35 mm Durchmesser (alternativ ein Knebelknopf)
  • Einen Rest Kunstleder oder SnapPap
  • Etwas Vliesofix

1. Den Stoff in der Mitte falten, gegebenenfalls die Schnittkante vom Zuschnitt begradigen. Anschließend einmal von der Kante ausgehend zur Stoffbruchkante durchschneiden. Vom laufenden Meter benötigt ihr von jedem Stoff (Futterstoff und Oberstoff) 70 Zentimeter.

 

Macht diesen Schritt sowohl für den Oberstoff, wie für den Futterstoff und versucht möglichst gerade zu schneiden, dann kann man die Stoffreste noch für ein zweites Tuch benutzen.

2. Das Gleiche macht ihr mit dem zweiten Stoff. Ihr habt dann - auseinander gefaltet - zwei Stück Stoffe, die 140 cm (oder 160 cm bei 160 cm Stoffbreite) lang sind und an den kurzen Kanten jeweils 70 cm lang sind.

3. Als nächstes schneidet ihr die Rundungen, dafür nehme ich immer einen Becher zur Hilfe und schneide einmal drum herum.

Lybstes Weihnachtsgeschenk, Tutorial von grünkariert: Dreieckstuch nähen, Wickelschal Freebook

4. Legt die zwei großen Dreiecke rechts auf rechts (schöne Seite auf schöne Seite) und näht einmal drum herum. Je nach Maschine und gewählter Stoffart könnt ihr zwischen Overlocknaht und Geradstich wählen. Wenn ihr einen leicht ausfransenden Baumwollstoff gewählt habt - und keine Overlocknaht - dann näht mit einem Geradstich und versäubert anschließend die Stoffkante mit einem Zickzackstich.

 

Die Wendeöffnung nicht vergessen! Lasst eine Öffnung von ca. 4-5 cm.

 

5. Nun das Tuch durch die Öffnung wenden und diese mit dem Matratzenstich schließen. Eine tolle Anleitung dazu findet ihr auf dem youtube-Kanal von Anna von „einfach nähen“: Matratzenstich


6. Als Verschlussmöglichkeit könnt ihr entweder einen Knebelknopf annähen oder ihr nehmt Taschenringe. Dafür näht ihr am besten zwei Patches aus Kunstleder oder SnapPap in die Ecken. Dann reißen die Ösen auch garantiert nicht aus und nett sieht es auch aus. Die Patches bügelt ihr mit Vliesofix auf den Stoff. So geht ihr sicher, dass sich beim Nähen nichts verzieht. Nun noch absteppen und eine Öse mittig einschlagen. Dazu hat Ronja hier schon mal ein tolles Tuturial geschrieben.

Taschenring Durchmesser ist 35mm, der Ösen-Durchmesser beträgt 11mm.

Lybstes Weihnachtsgeschenk, Tutorial von grünkariert: Dreieckstuch nähen, Wickelschal Freebook

Und fertig ist das Tuch! Hier mit Taschenring....

Lybstes Weihnachtsgeschenk, Tutorial von grünkariert: Dreieckstuch nähen, Wickelschal Freebook
Lybstes Weihnachtsgeschenk, Tutorial von grünkariert: Dreieckstuch nähen, Wickelschal Freebook

... oder mit einem Knebelknopf als Verschluss.

Lybstes Weihnachtsgeschenk, Tutorial von grünkariert: Dreieckstuch nähen, Wickelschal Freebook

Aus den Stoffresten könnt ihr prima noch ein zweites Tuch nähen. Dann habt ihr gleich zwei Geschenke.

Dafür legt ihr die Stoffkanten des Futterstoffs (die Seite, die bei dem ersten Tuch offen war) rechts auf rechts aufeinander und schließt die Kante. Aus den zwei kleinen Dreiecken wird wieder ein großes. Das gleiche macht ihr mit dem Oberstoff, ich lege meist eine Häkel- oder Bommelborte zwischen die Stoffe (also zwischen die schönen Seiten). Man kann auf die Nahtkante aber auch ein schönes Webband nähen. So wird die Naht verdeckt und es ist ein toller Hingucker.

So hat man aus zwei Restdreiecken wieder ein schönes, großes Tuchdreick gemacht.

Lybstes Weihnachtsgeschenk, Tutorial von grünkariert: Dreieckstuch nähen, Wickelschal Freebook

Ich wünsche euch noch eine ruhige Adventzeit und ein ruhiges und entspanntes Weihnachtsfest.
Bis bald
Kristin

Und jetzt schnell nochmal zu Facebook rüber: Auf grünkariert verlost Krsitin heute eins der tollen Tücher!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    nadine (Samstag, 17 Dezember 2016 12:24)

    Hallo, mir gefällt das free book total gut! Wie viel Stoff benötige ich denn ? Viele Grüsse, Nadine

  • #2

    Yvonne Koch (Sonntag, 18 Dezember 2016 10:05)

    Vielen lieben Dank für das tolle freebook!!! Die Tücher sehen soooo schön aus!!! Ich habe leider vor Weihnachten keine Zeit mehr für die Nähmaschine. Aber danach......

  • #3

    Steffi (Sonntag, 18 Dezember 2016 16:15)

    Sehr schöner Schal! Wird gleich mal nachgenäht! Eine Frage noch: Sollen die Kunstleder-Patches auf die Vorher- und Rückseite (also insgesamt vier Kreise zuschneiden) oder reicht das auf der Vorderseite? Habe Bedenken, ob ich die Öse noch hinbekomme wenn ich zwei Lagen Stoff und zwei Lagen Kunstleder habe...
    Danke und LG Steffi

  • #4

    Jasmin (Sonntag, 25 Dezember 2016)

    Die Tücher sehen toll aus. Danke für das free book. Für Weihnachtsgeschenke reicht es jetzt ja nicht mehr, aber ein Tuch für mich ist sicher zwischen den Tagen drin.
    Ich habe auch eine Frage zu den Maßen. Kann es sein, dass ich 1 m Stoff brauche? Mit 70 cm Stofflänge komme ich nicht auf eine Diagonale von 1,40 m, sondern “nur“ auf 1m. Reicht das?
    Schöne Feiertage!

  • #5

    Steffi (Montag, 26 Dezember 2016 10:50)

    Hallo Jasmin,
    ich habe schon zwei Schals aus zwei verschiedenen Stoffen à 70cm Stoff genäht. Die 70 cm Stofflänge reichen vollkommen aus. Der Stoff ist ja mind. 140 cm in der Breite. Den legst du doppelt und schneidest ihn im Bruch zu (siehe allererstes Bild mit dem grünen Stoff). Dann hast du links und oben jeweils 70 cm. Wenn du den Stoff dann aufklappst hast du oben 140 cm (siehe zweites Bild mit dem braunen Stoff). Und die 140 cm kann man prima um den Hals wickeln.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    VG Steffi

  • #6

    Marleen (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:31)

    Oh toll, so was wollte ich mir auch die ganze Zeit mal machen. Vielen Dank für die tolle Erklärung!
    Hast Du vielleicht so ein Tuch auch schon mal für Kinder genäht? Bevor ich selbst teste und Stoff verschneide, wollte ich erst einmal schnell fragen?
    Vielleicht ein im Bruch gefalteter Stoff mit den Maßen 50x50, oder eher 40x40?
    Ach so, es geht in meinem Fall um eine 6 und 3 Jährige Maus. �

    LG Marleen

  • #7

    Nadine (Mittwoch, 15 Februar 2017 15:34)

    Vielen Dank. Das werde ich gleich mal probieren, schließlich kann ja auch die Mama mal was bekommen. Sehr schönes Model, lässt sich sicher auch mit Frühlingsfarben in dünnerem Stoff zaubern. Weiter so!

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten und neuerdings auch für die Mamas! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes

Lybstes. auf Instagram...

Blogbeiträge der letzten Wochen

www.lybstes.de Blog Feed

FREEBOOK: Jumpsuit in Gr.50 und 56/62! Baby-Strampler selber nähen
>> mehr lesen

Jumpsuit "Jolly Jumper" endlich online! Der neue Lybstes-Schnitt
>> mehr lesen

Ole Bärsson Outfit mit Ballonkleid "Milla" als Jacke
>> mehr lesen

Die Still-Milla: näht euch ein Ballonkleid mit Stillvariante!
>> mehr lesen

Ballonkleid-Milla-Outfit oder "Ich will endlich Frühling!"
>> mehr lesen

Die ersten Papierschnittmuster von Lybstes!
>> mehr lesen

As you like it: Den Hoody oder das Basicshirt als Kleid nähen!
>> mehr lesen