So

13

Jan

2013

Baby Pumphose selber nähen

Baby Pumphose Überschrift

Lade das Schnittmuster kostenlos herunter und nähe deine erste Baby Pumphose!

1. Schnittmuster ausdrucken: es ist bereits in der Originalgröße angelegt, ausschneiden und zusammen kleben.

 

Stoff-Auswahl: Für die Hose könnt ihr Jersey-Stoff nehmen, aber auch festen Cord- oder Jeans-Stoff. Nur bei den Bündchen solltet ihr unbedingt richtigen Bündchenstoff verwenden. Hier gibt es oft Unterschiede bei der Dehnbarkeit. Achtet darauf, dass er SEHR dehnbar ist, sonst wird es eine unglaubliche Fummelei bei dieser kleinen Größe. Wenn ihr die Bündchen aus Jersey macht, dann rechnet in der Breite nochmal 3cm hinzu!

 

2. Schnittmuster auf dem Stoff feststecken. Ich habe ein Schnittmuster gemacht, bei dem die Beine aus einem Stück Stoff bestehen. Hierfür muss man den Stoff in den Stoffbruch legen (also doppelt legen) und dann nur einmal zuschneiden. Alle Teile ausschneiden. Dort wo die Knipse eingezeichnet sind macht ihr einen kleinen Einschnitt von 2mm. Nun habt ihr drei Teile, aus denen gleich eine süße Pumphose wird.

 

Man benötigt für die Hose ca. 25 cm Jersey-Stoff (in der Höhe) und 20 cm Bündchenstoff.

 

Kostenloses Schnittmuster Baby Pumphose
Schnittmuster für ein Pumphose in Größe 56/62. Das Schnittmuster darf nicht verkauft werden oder woanders zum Downlaod angeboten werden! Die genähten Sachen können allerdings gerne in kleineren Mengen verkauft werden.
Lybste-Pumphose-56.pdf
Adobe Acrobat Dokument [93.4 KB]
Download

 

 

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die größeren Größen zu digitalisieren. Aber das schaffe ich hoffentlich bald!

 

Wenn die Kleinen also aus der 56 rausgewachsen sind, dann vielleicht einfach mal bei DaWanda nach einem passenden Schnittmuster schauen. Hier gibt es einige süße Exemplare.


Tutorial für eine Baby Pumphose

3. Hintere Mitte feststecken und mit einem kleinen Zick-Zack-Stich zusammen nähen (wenn ihr keinen Stretch-Stich an der Maschine habt) und versäubern (neben der Naht einfach nochmal mit einem größeren Zickzackstich entlang nähen).

 

4. Jetzt den Schritt rechts auf rechts feststecken. Dabei die Knipse beachten, diese müssen aufeinander liegen. Zusammen nähen, versäubern.

 

5. Jetzt das Bündchen für den Bauch rechts auf rechts an den kurzen Seiten zusammen legen und feststecken, nähen und versäubern. Das Bündchen einmal umstülpen.

 

6. Nun Bündchen und Hose ineinander legen (rechts auf rechts). So dass die Hosennaht der hinteren Mitte und die Bündchennaht aufeinander treffen. Auf die vorher gemachten Knipse achten. Jetzt einmal rund herum nähen und versäubern.

 

Schnittmuster für eine Baby Pumphose

6. Das gleiche macht ihr nun nochmal mit den Bein-Bündchen. Recht auf rechts ineinander stecken, Naht auf Naht und Knips auf Knips legen, feststecken, nähen und versäubern. Fertig!

Pumphosen Farbeispiele

Kommentar schreiben

Kommentare: 104

  • #1

    Meiser Hans (Mittwoch, 30 Januar 2013 15:10)

    SEHR inspirierrrrrend dieses Schnittmuster, meine Besthe! Wenn ich nicht zufälligerweise gerade in der Situation wäre, der Vaterschaft entgegensehen zu dürfen, würde ich sofort ein Kind zeugen und ihm dieses Höschen kaufen! sehr underground ey!

  • #2

    Mira (Montag, 11 März 2013 15:17)

    Hey, das ist ja genial:) Danke, ich habe am Samstag eine Nähmaschine bekommen;) Und kann endlich zu Hause nähen... Die Hose wird eines meiner nächsten Projekte!!
    LG
    Mira

  • JimdoPro
    #3

    Ronja Marie (Montag, 11 März 2013 15:27)

    Oh, ich bin gespannt! Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Nähen und schreib gerne nochmal wie sie geworden ist :)

  • #4

    Dezy (Montag, 11 März 2013 21:38)

    Hallo Hallo! Danke für das SM. Bin Nähanfängerin und möchte gerne die Hose für meinen Spatz ausprobieren... Brauch sie aber in Gr. 80. Wie vergrößere ich das SM? Nimmt man für Bündchen bestimmte Stoffe?
    LG

  • JimdoPro
    #5

    Ronja Marie (Montag, 11 März 2013 22:16)

    Hi Dezy, leider kann man die meisten Schnittmmuster nicht einfach so vergrößern. Schau doch mal bei DaWanda, da gibt es Schnittmuster in allen Größen.
    Für das Bündchen würde ich dir unbedingt empfehlen Bündchenstoff zu nehmen. Es geht auch mit jedem anderen Stretch-Stoff, aber wenn er nicht dehnbar genug ist, ist es eine unglaubliche Fummelei. Wenn ich doch mal Jersey-Stoffe nehme, dann mach ich die Bündchen mittlerweile immer 2cm breiter.
    Ich wünsch dir viel Spaß beim Nähen!
    Lybsten Gruß Ronja

  • #6

    RIKA (Freitag, 15 März 2013 16:25)

    Hallo, danke! Ich werde versuchen diesen Schnitt auf die Größe 68 zu vergrößern-pro Rand ca. 3 cm mehr-hoffe, dass es klappt. RIKA aus Hamburg 6-fache Oma

  • #7

    JayR (Donnerstag, 21 März 2013 23:04)

    Tolles Tutorial und Super, das du ein kostenloses SM mitlieferst! Eine Frage hätte ich noch. Der Stoff der Hose ist doch bestimmt Jersey? Hab damit noch nur genäht. Verwendest du einen bestimmten Stich oder nähst du einfach Geradstich normal? Hab mal gehört, das man Zickzack nähen sollle, wegen der Elastizität...

  • #8

    Ronja Marie (Freitag, 22 März 2013 00:44)

    Hi! Ja, bei elastischen Stoffen solltest du unbedingt einen Zickzackstich nehmen, sonst reißt die Naht ganz schnell.
    Und liebe Rika, das Schnittmuster um 3 cm zu erweitern funktioniert leider nicht ganz so einfach. Bei DaWanda gibt es super Schnittmuster, bei denen dann auch alle Größen mit angegeben sind.
    Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nähen!

  • #9

    Karola (Montag, 08 April 2013 20:35)

    Hallo,
    vielen Dank für das tolle Schnittmuster. Es kam wie gerufen. Habe mich auch schon ans WErk gemacht und nun ist sie bald fertig.
    Danke nochmal.
    LG Karola

  • JimdoPro
    #10

    Ronja Marie (Montag, 08 April 2013 23:16)

    Wie schön! Ich hoffe, das sie gut passt!

  • #11

    Christiane (Freitag, 12 April 2013 13:45)

    Hallo,
    vielen Dank für dieses wundervolle Schnittmuster. Ich bekomme mein ersten Kind im September und bin jetzt schon richtig motiviert viel zu nähen. Als ich diesen Schnitt gesehen habe bin ich sofort in einen Stoffladen gegangen und werde mich heute Abend ans Werk machen :)

    Liebe Grüße,
    Christiane

  • #12

    Monika (Donnerstag, 16 Mai 2013 23:22)

    Möchte die Hose für meine Enkeltochter (4 Wochen) nähen. Vielen Dank für das Schnittmuster.

  • #13

    Marion (Mittwoch, 22 Mai 2013 08:36)

    Vielen Dank für diesen tollen Schnitt. Habe es gestern sofort ausprobiert und war fasziniert, wie schnell es ging. Höschen ist super geworden und das Baby (kommt im September zur Welt) wird sich freuen.

  • #14

    Sabine (Samstag, 25 Mai 2013 13:12)

    Vielen Dank für das tolle Schnittmuster! Der Schnitt eignet sich perfekt für Nähanfänger. Hat alles super geklappt und ich habe schon das 2. Höschen erfolgreich fertiggestellt.

  • #15

    Katja (Mittwoch, 29 Mai 2013 10:50)

    Danke für das süße Schnittmuster! Würde es gerne mal testen, wenn ich mir die Bilder ansehe, dann gefallen mir die beiden rechten Hosen etwas besser. Sie sehen schmaler aus mit etwas längeren Beinen. Wurde da das SM verändert oder sind sie beim Fotografieren nur langgezogen worden?
    Danke und lieben Gruß!!

  • #16

    sas (Mittwoch, 29 Mai 2013 16:21)

    danke für das muster, wird eines meiner ersten projekte.

  • JimdoPro
    #17

    Ronja Marie (Mittwoch, 12 Juni 2013 22:22)

    Ich hoffe eure Pumphosen sind alle, ausnahmslos, wunderbar grandios geworden!!!

  • #18

    Kiki (Samstag, 15 Juni 2013 12:48)

    Hey :-) tolle Anleitung, danke dafür!! Aber wenn man das Bündchen zu näht, besonders an den Beinchen, scheuert das dann nicht an der zarten Babyhaut? Oder habe ich was falsch gemacht? Denn beim Bündchen entsteht ja eine Naht aus 4 Lagen

  • #19

    Mirus (Montag, 17 Juni 2013 19:25)

    Vielen Dank für die Anleitung. Können Sie mir sagen wieviel Stoff ich für eine Hose benötige?? Vielen Dank

  • #20

    Fine (Freitag, 26 Juli 2013 08:50)

    Hallo Ronja, vielen Dank für die super schöne Idee. :) Ich wollte sie gleich nähen, allerdings verstehe ich nicht ganz, wie die beiden Haupteile zusammen genäht werden... Da die Naht der hinteren Mitte nicht gerade verläuft, scheint es mir, als fehle da ein Dreieck... und der Schritt des Vorderne Teils passt doch auch nicht mit dem Schritt des hinteren Teils überein, oder? Steh ich hier auf dem Schlauch? Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung und liebe Grüße Fine

  • #21

    Ronja Marie (Freitag, 26 Juli 2013 09:28)

    Hey Fine, schön, dass du dich dran versuchst:) Also... ich glaube der Fehler liegt darin, dass du zwei Hauptteile hast (?!). Die Hosenbeine bestehen aus einem einzigen Teil. Dort wo im Schnittmuster "Bruch" steht an der Kante, musst du den Stoff in den Bruch, also doppelt legen. Somit hast du nur ein Hauptteil und dann die Bündchen. Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen?!
    Lybsten Gruß und ein famoses Sommerwochenende mit hoffentlich passender Pumphose für das Kleine :)
    Ronja

  • #22

    Alissa (Montag, 29 Juli 2013 14:50)

    Hey, ich wollte mich nur kurz bedanken, die Pumphose ist megasüß geworden - freu mich auf weitere Schnittmuster und Anleitungen:))

  • #23

    Corry (Mittwoch, 31 Juli 2013 13:17)

    Hallo Ronja!
    Das Schnittmuster ist SUPER! Habe gerade meinem 3 Monate altem Schatz eine genäht! Habe nicht mal 2 Stunden gebraucht! Geht super einfach und ist wunderschön!
    Habe Bündchenstoff und Jersy verwendet!
    Werde jetzt dann gleich noch eine nähen! und mit den Matrialien bissl spielen!
    Bin total begeistert!
    Glaub die Hose macht süchtig!

    Nochmal ein großes DANKE <3
    Corry

  • #24

    Ronja (Mittwoch, 31 Juli 2013 17:28)

    Jaa, die macht süchtig :) schön, dass sie dir so gut gelungen ist!

  • #25

    Anna (Donnerstag, 01 August 2013 09:15)

    Hallo! Ein tolles Schnittmuster. Ich konnte die Hose ohne grössere Probleme nähen.....und das als totale Anfängerin. Danke!

  • #26

    claudia (Mittwoch, 21 August 2013 21:09)

    Haallo super deine Hosen Brauch ich deine Vorlage irgendwie noch zu vergrösseren oder ist das 1:1 bin ein totaler angänger :-)

  • #27

    Mira (Donnerstag, 22 August 2013 21:59)

    Hallo Ronja,
    ich bin eine absolute Anfängerin, bekomme nächste Woche meine erste Nähmaschine und möchte mich an deiner Pumphose versuchen :)
    Kannst du mir die Maße des benötigten Stoffes und Bündchens nennen? Dann kann ich schon mal los shoppen ;)

    Vielen Dank im Voraus und ein besonderes Dankeschön für die Anleitung und das kostenlose Schnittmuster!

    Liebe Grüße

  • #28

    Mira (Donnerstag, 22 August 2013 23:32)

    Ich habe direkt noch zwei Fragen. Ist das rote Jersey-Stoff? und sind die Bündchen extra "Bündchen" oder auch aus normalem Stoff? :)

  • JimdoPro
    #29

    Ronja Marie (Freitag, 23 August 2013 11:00)

    Hallo Mira,
    bei der roten Hose habe ich leider keinen Bündchenstoff genommen für die Bündchen. Sollte man aber tun, da es sonst zu eng wird. Wenn man Jerseystoff nimmt, sollte man für Bauch und Beinchen unbedingt 3-4 cm dazu rechnen.
    Ich empfehle aber gleich richtigen Bündchenstoff zu nehmen!

    Von dem Jersey-Stoff brauchst du 25 cm (da bekommst du dann auch mindestens zwei Hosen raus, da die meisten Stoffe ja 110-140 cm breit liegen).
    Von dem Bündchenstoff reichen ca. 20 cm.

    Ich wünsche gaaanz viel Spaß beim Nähen. Ich hoffe, dass dein Erstlingsprojekt großartigst gelingt :)

    Lybste Grüße
    Ronja

  • #30

    Marie (Mittwoch, 28 August 2013 12:52)

    Oh, was für ne super Hose da rausgekommen ist, total süß! Mein Baby kommt demnächst, ich hoffe, dass sie gut passt.... Vielen Dank!!

  • #31

    Lisbeth (Mittwoch, 28 August 2013 22:08)

    Ohhh wie toll - muss ich gleich probieren! Allerdings brauch ich schon Gr 68/74! Wie mach ich da am besten? Den Schnitt um ein paar cm vergrößern?!?
    Möchte dann aus den gleichen Stoffen ein Halstuch und eine Haube noch machen, damit mein Sohnemann dann ganz durchgestylt ist ;-)

  • #32

    Mira (Sonntag, 01 September 2013 15:46)

    Hallo Ronja,

    mein "Erstlingsprojekt" ist geglùckt :) Ich muss aber gestehen, dass ich mich mit den Bùndchen etwas schwer getan habe. Habe es zwei Mal falsch zusammen genäht O:)

    Aber nach einer gefühlten Ewigkeit war die Hose dan fertig und sieht zum knutschen aus :)

    Vielen Dank für das wirklich schöne Schnittmuster!

  • #33

    Trulla (Mittwoch, 04 September 2013 20:51)

    Hallo Ronja,
    ich schließ mich Fine an...Ich habe deine Anleitung nun rauf und runter gelesen und hab es immer noch nicht verstanden. Das Schnittmuster sieht irgendwie anders auf als der zugeschnittene Stoff auf deinen Bildern. Ich weiß was ein Bruch ist,.. rechts auf dem Schnittmuster bei "Naht/Hintere Mitte" ist da so ein "Zacken" und der Schnitt so schief. Mir ist das Ganze noch nicht so klar. Oder bin ich zu blöd? wo ist schlussendlich denn die Naht?
    danke dir schon mal für deine antwort! dann kann ich endlich loslegen und mein patenkind beglücken :)

  • #34

    Mira (Montag, 09 September 2013 23:55)

    Hallo Trulla,
    ich habe mich auch erst etwas schwer getan :D
    Wenn man auf das Schnittmuster schaut, ist die rechte Kante die spätere hintere Naht am "Popo". Den "knick" oben am Rand habe ich persönlich beim schneiden des Stoffs einfach ignoriert und rechts unten die Spitze wird die hintere Mitte des Beinauschnitts. Ronja hat das Schnittmuster so gemacht, dass ein Pamperspo reinpasst und somit hinten etwas größer ist.

    Wenn man den Schnitt so ausgeschitten hat, dass der Stoffbruch (hässliche Stoffseite außen) an der linken Kante ist, kann das Stück Stoff direkt danach an der rechten Kante zusammen genäht werden. Danach legt man den Stoff so hin, dass die gerade zusammen genähte Seite(naht) hinten liegt und somit die frühere Stoffbruchkante vorne. Und schwups ähnelt es einer Hose :) Der Schnitt passt bei mir auch vorne und hinten nicht z 100% aufeinander, was aber glaube ich daran liegr, dass wie schon erwähnt ein Pamperspo reinpasst und hinten daher mehr Stoff ist.

    Ich bin blutige Anfängerin und vielleicht war die Erläuterung aus meiner Sicht ein wenig hilfreich :)

    Liebe Grüße

  • #35

    hanswurst (Sonntag, 15 September 2013 23:57)

    hallo.
    kannst du mir bitte unbedingt verraten wo du dieses tolle baumwoll (leinen??) namen-etikett hast drucken lassen? ich suche schon so lange danach, aber kann immer nur diese glänzende variante finden. das wäre echt nett.

  • JimdoPro
    #36

    Ronja Marie (Montag, 16 September 2013 08:40)

    Hey! Gerne verrate ich dir meinen Label-Dealer :) Ich habe sie bei DORTEX bestellt. Es ist keine Baumwolle sondern Polynera:
    Artikel-Nr. 451, 15 mm breit, Länge 6 cm, zum Einnähen,
    Schriftfarbe Rot, Bandfarbe Lila
    Man kann sich von denen auch Muster schicken lassen. Ich finde den Baumwoll-Look von denen auch total super. Ich wollte auch ungerne glänzende, harte Schildchen die kratzen. Diese sind ganz weich:)
    Lybste Grüße
    Ronja

  • #37

    Dora (Montag, 16 September 2013 12:35)

    Hallo :) Dein Schnittmuster ist wirklich super!!! Die Hosen schauen absolut niedlich aus :) Schade, dass es Deinen Entwurf nur bis Größe 62 gibt :((((( Ich habe mir ein Schmittmuster nun für größere Größen besorgt, aber die sind lange nicht so schön wie Deins!!!!!!!

  • #38

    Franzi (Dienstag, 17 September 2013 13:24)

    Liebe Ronja,
    ich kann das Schnittmuster leider nicht runterladen. Es erscheint eine leere Seite.
    Vor 2 Tagen konnte ich das PDF noch problemlos öffnen.
    Kannst Du helfen?
    Danke
    Franzi

  • JimdoPro
    #39

    Ronja Marie (Dienstag, 17 September 2013 18:56)

    Liebe Franzi, da hatte sich wohl irgendein Fehler eingeschlichen. Dank dir für den Hinweis! Nun müsste es wieder klappen! Und ganz viel Spaß beim Nähen :)

  • #40

    emilia14 (Dienstag, 01 Oktober 2013 08:39)

    Liebe Ronja, vielen lieben Dank für das Schnittmuster. Habe es sogar als absolute Anfängerin geschafft eine super niedliche Hose für meine Kleine zu nähen. Dank deiner Beschreibung ist es absolut einfach. Wird wohl nicht die letzte sein... :)

  • #41

    Ulrike (Donnerstag, 03 Oktober 2013 18:43)

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für das Einstellen des Schnittmusters. Ich bin noch Anfängerin und hab bisher nur Loops und Beutel genäht. Nun bin ich Mama geworden und möchte meiner Tochter gern so eine Hose nähen. Stoff habe ich gekauft und wollte ihn jetzt zuschneiden aber irgendwie steh ich bei den Bündchen total auf dem Schlauch. Der Bündchenstoff den ich gekauft habe, liegt nicht in einem langen Stück sondern ist rund. Schneide ich den einfach an einer Seite auf und lege dann das Schnittmuster darauf? Oder lass ich den doppelt liegen? Auf dem Schnittmuster für die Bündchen ist in der Mitte so eine gestrichelte Linie. Wofür ist die? Ich hoffe mal, dass einfach nur die eingeschränkte Gehirnaktivität durchs Stillen und Schlafmangel der Grund für mein Unvermögen ist ;)

    LG Ulrike

  • #42

    Tofu (Samstag, 05 Oktober 2013 16:20)

    Hallu Ronja,

    ich find die Pumphose sehr putzig und versuche sie gerade mit einem Baumwollstoff nachzunähen.

    Wenn ich die hintere Naht geschlossen habe (bis zu dem Knick), passen aber die beiden "Bögen" im Schritt absolut nicht aufeinander, der hinten ist viel kürzer als der vorne. Die kann ich überhaupt nicht zusammennähen. Was hab ich falsch gemacht? :(

    Liebstes,
    tofu

  • JimdoPro
    #43

    Ronja Marie (Montag, 07 Oktober 2013 08:50)

    Hi Tofu,
    es kommt darauf an, wie man sie legt. Wenn du z.B. die obere Kante (also, dort wo das Bauchbündchen dran kommen wird) aufeinder legst, dann passt der Bogen nicht hundertprozentig aufeinander. Das stimmt. Die Windelpopos brauchen hinten ein bisschen mehr Platz, als Vorne, daher ist hier mehr Stoff einberechnet. Du musst den "Bogen" aufeinder legen, so das es passt. Dann müsste es eigentlich wunderbar funktionieren...

    Liebe Ulrike,
    ja, meisten liegt der Bündchenstoff als Schlauch. Entweder aufschneiden oder einfach den Bruch nutzen, der dort schon ist (im Schnittmuster die dicke, lila Linie. Hier muss der Stoff doppelt gelegt werden). Die gestrichelte Linie soll später nur anzeigen, wo du das Bündchen knicken musst, um es dann an die Hose anzunähen.
    Gutes Gelingen!!!

    Lybste Grüße
    Ronja

  • #44

    Barbara (Montag, 07 Oktober 2013 22:47)

    Liebe Ronja,
    tausend Dank für das Schnittmuster und die Anleitung. Bin totale Nähanfängerin und habe mich gestern an deine Pumphose gewagt. Habe zwar sechs Stunden gebraucht, aber es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich heute gleich die zweite hinterher geschoben habe und weiß, es wird nicht die letzte gewesen sein (habe heute auch "nur noch" drei Stunden benötigt :) )
    noch einmal liebe Dank,
    Barbara

  • #45

    Bella (Dienstag, 29 Oktober 2013 13:32)

    oh ich danke dir für das Schnittmuster….werde heute gleich mal die Hose nähen…..schöner Jersey ist schon gekauft!!

    Gruß Bella

  • #46

    Nadine (Dienstag, 03 Dezember 2013 12:03)

    Hallo Ronja,

    ich bin absolute Nähanfängerin und habe gestern in meinem Anfängernähkurs gleich mal deine Pumphose ausprobiert. ich finde sie ist super gelungen, finde es nur schade, dass es das Schnittmuster nicht auch noch für eine Größe größer gibt.
    Einfach alle Teile um ein cm größer machen hat heute beim Zweitversuch leider nicht funktioniert :(
    Hast du das Schnittmuster auch noch für eine Größe größer?

    Vielen herzlichen Dank dass du dieses Schnittmuster online gestellt hast. Es war auch für mich als Nähanfängerin unter Anleitung zu meistern. Perfekt. So macht nähen Spaß.

    LG,
    Nadine

  • #47

    Sarah (Dienstag, 17 Dezember 2013 14:30)

    So ein super Schnittmuster. Vielen dank! Darf ich frag wo du deine Stoffe herbekommst? Lg

  • #48

    Heike (Donnerstag, 26 Dezember 2013 19:00)

    Hallo Ronja! Habe keinerlei Näherfahrung und habe mir aus Vorfreude auf mein erstes Enkelkind eine Nähmaschine gekauft . Sofort gefiel mir Dein Schnittmuster der Pumphose. Deine Anleitung dazu war einfach für mich als Nähanfängerin total super verständlich. Mittlerweile habe ich schon zwei super-süße Höschen gezaubert und bin total begeistert. Herzlichen Dank !!!

  • #49

    Clara (Montag, 30 Dezember 2013 13:55)

    Das beste Pumphosen-Schnittmuster, das ich bis jetzt hatte (inkl. Ottobre und Co.). Toll für Musterstoffe, dass das Hauptteil aus einem Guss ist ;-) Und sehr leicht zu übertragen auf größere Größen! Merci!

  • #50

    Steffi (Dienstag, 07 Januar 2014 16:21)

    Hallo Ronja, der Schnitt ist wirklich super und die Anleitung ist ganz prima. Vielen Dank dafür!
    Beim Annähen der Bein-Bündchen hatte ich allerdings keinen Knips am Hosenbein, ich kann den am Schnitt auch nirgends finden, aber vielleicht stehe ich da auf dem Schlauch. Hab dann den Knips einfach gegenüber der Naht gemacht. Ich frage mich nur, ob ich die Bündchen für die Beine zu schmal gemacht habe, die sehen so eng aus. Brauche ich von dem Schnittteil insgesamt 2 oder 2 für jedes Bein? Das Bündchen ist doppelt gelegt nacher ca. 6 cm breit bei mir, reicht das für die kleinen dicken Strampel-Beinchen? Mein Baby kommt erst im April, daher kann ich es leider noch nicht ausprobieren. Ist an jeder Seite 1 cm Nahtzugabe eingerechnet oder insgesamt, d.h. pro Seite nur 0,5? Hab 1 cm breit abgesteppt, vielleicht ist das das Problem. Vielen Dank im Voraus und lg!

  • JimdoPro
    #51

    Ronja Marie (Mittwoch, 08 Januar 2014 10:34)

    Liebe Steffi,
    für die Bein-Bündchen würde ich auf jeden Fall Bündchenstoff nehmen, einen der sehr elastisch ist, hier gibt es enorme Unterschiede. Wenn er nicht so elastisch ist, lieber 2-3cm in der Breite der Bündchen dazu geben. Ich hatte ganz am Anfang auch echt Schwierigkeiten, wenn ich den falschen Stoff gewählt hatte und der nicht stretchig genug war :(
    Im Schnittmuster ist schon 1cm Nahtzugabe enthalten. Und ein Beinbündchen besteht aus EINEM Schnitteil. Dieses erst an der Längsseite rechts auf rechts zusammen nähen und dann in der Mitte "zusammenstülpen". Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
    Viel Spaß beim Nähen! Ronja

  • #52

    Penny (Freitag, 17 Januar 2014 20:58)

    Yippieyayayippiyippieyeah!
    Hat prima geklappt. Vielen herzlichen Dank für Schnitt und Anleitung.
    Bei den Bein-Bündchen habe ich Knips auf Naht und Naht auf Knips genäht, weil ich zwei Nähte aufeinander zu knubbelig fand. Jetzt ist die Bündchen-Naht außen, stört die Optik aber nicht und mein Sohn hat eine Kuschel- und Krabbelllernhose ;)

  • #53

    Inka (Dienstag, 21 Januar 2014 13:14)

    Hallo

    Viiiielrn Dank für die Super Anleitung hat soweit auh alles funzt nur eine Frage zwecks Bündchen:

    Am Bein habe ich entweder die Naht innen oder außen kann ich das nicht so umschlagen wir oben am Bund? Ich hab jetzt alles hin um her gewendet ich bekomm ihr naht nur weg wenn ich das Bündchen mittig Umschlage was dann aber das Bündchen halbiert bzw ne Mega fette willst macht 4-Lagig die ich an die Hose nahen muss. Hilfe denke ich zu kompliziert? Vielen Dank lg

  • #54

    trina (Mittwoch, 22 Januar 2014 12:37)

    Hallo wenn ich auf A$ ausdrucke endspricht das der 56/62?

    Lg Trina

  • JimdoPro
    #55

    Ronja Marie (Donnerstag, 23 Januar 2014 10:33)

    Liebe Trina, aud dem Ausdruck findest du ein Kontrollkästchen. Diese Maße müssen stimmen, wenn du das Lineal dran hälst. Wichtig ist, dass du beim ausdrucken nicht "Auf Druckbereich anpassen" angeklickt hast, dann ist es Gr. 56/62.

    Liebe Inka, die Bein-Bündchen müssen, wie das Bauch-Bündchen, einmal in der Mitte umgeschlagen werden, dann hat man keine sichtbare Naht. Der Stoff ist dann zweilagig (nicht vierlagig?) und wird dann an das Beinchen angenäht, also wird es insgesamt dreilagig...
    Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen?!
    LG Ronja

  • #56

    Inka (Donnerstag, 23 Januar 2014 13:47)

    Hallo

    Ja danke ich hab zu kompliziert gedacht. Bin jetzt schon an der 2. Hose die erste ist schon in Gebrauch und sieht Super schick aus. Vielen Dank für diese tolle Anleitung sowie die Schnittmuster. Macht Mega süchtig. Danke dir

  • #57

    Sinikka (Samstag, 25 Januar 2014 17:44)

    Hallo Ronja,
    Danke für deinen Schnitt. Habe gerade die erste Hose meines Lebens aus dehnbarem Stoff genäht und sie ist eigentlich für eine Näh-Analphabetin wie mich sehr hübsch geworden und passen total gut! DANKE!!
    lg Sinikka

  • #58

    Maria aus Wolfsburg (Samstag, 08 Februar 2014 09:59)

    Ich mache gerade eine Pumphose für mein Enkelkind Elias. Danke für die Seite, toll...

  • #59

    Maria aus Wolfsburg (Donnerstag, 13 Februar 2014 20:03)

    Ich habe die Hose schon fast fertig...
    Freue mich schon sie meinem Enkelkind anzuziehen.Wie er wohl darin aussehen mag...
    Bestimmt zum knuddeln.
    Danke nochmal für den Schnitt.
    Maria

  • #60

    Lucia (Montag, 17 Februar 2014 14:46)

    Hallo :-) ich danke dir für die Seite. Habe gerade eine traumhafte Hose genäht.
    Jedoch als Kritikpunkt:
    Das mit den Beinbündchen ist echt doof erklärt, meine sind jetzt nur halb so lang... Weiß nicht so Recht was ich falsch gemacht habe...?! und auch wie oft ich welchen Schnitt doppelt nehme habe ich nicht so ganz verstanden.
    ABER sonst ich super!! DANKE :-) :-)

  • #61

    Maria aus Wolfsburg (Mittwoch, 19 Februar 2014 16:07)

    Ciao Ronja,
    Die Hose für meinen süßen Enkel ,
    konnte ich endlich ganz fertig machen.
    Die sieht total schön aus.
    Samstag werde ich sie ihm geben.
    Mal sehen, ob sie ihm passt.
    Dann werde ich mit Sicherheit eine weitere Hose nähen.Das macht echt Spaß zu nähen.
    Schöne Grüße , Maria

  • #62

    Maria aus Wolfsburg (Dienstag, 25 Februar 2014 07:45)

    Hi...
    Mein Enkelkind elias hat die Hose schon
    angehabt und passt richtig Super.
    Bin dabei noch eine zu nähen.
    Liebe Grüße,Maria

  • #63

    Kim Fenner (Freitag, 28 Februar 2014 05:46)

    Hallo Ronja
    Herzlichen Dank für dein kostenloses Schnittmuster. Habe dich soeben mit grossem Lob in meinem neuen Blog erwähnt und verlinkt, ich hoffe das ist okay..!?
    Liebe Grüsse
    Kim von Nae(h)stHäckchen

  • #64

    Ute aus Westerkappeln (Freitag, 28 Februar 2014 13:59)

    Hey, das ist wirklich ein tolles SM. Ich hab vor 5 Monaten (in der SS) die erste Pumphose genäht und heute hat unser kleiner Racker sie das erste mal an. Sie sitzt super und ich bin jetzt gerade bei der zweiten. Nachher versuch ich das SM mal mit Jeans aus meinen alten HOsen. Danke
    Liebe Grüße
    Ute

  • #65

    Kim Fenner (Freitag, 28 Februar 2014 14:39)

    Danke, Danke, Danke!!! Du hast bei mir mit deinem Gratis-Schnittmuster mein Nähfieber geweckt, damals, ist schon lange her.
    Jetzt arbeite ich an einem eigenen Blog und habe mein Erstlingswerk verlinkt, deshalb an dieser Stelle noch einmal ein riiiieeesiges Dankeschön..!!

    Liebe Grüsse Kim

  • #66

    Jule (Mittwoch, 26 März 2014 12:15)

    Hey, ich finde diese Hosen echt super, ich hab schon mehrere probiert zu nähen, allerdings werden meine nicht so pumpig xD Gibt es da einen Trick? Liebe Grüße

  • #67

    Mami2014 (Sonntag, 30 März 2014 18:02)

    Vielen Dank für den tollen Schnitt! Mich hat am Ende der Schwangerschaft das Nähfieber gepackt und es sind 2 dieser Pumphosen entstanden. Mehr hab ich erstmal nicht gemacht, da ich abwarten wollte, ob sie passen. Jetzt ist mein Schatz 10 Tage alt und die Hosen passen super! Das einzige, was nicht optimal ist, sind die Beinbündchen: die sind grenzwertig eng. Diese würde ich bei der nächsten Hose etwas weiter machen ( habe sie aus Bündchenstoff gemacht). Lg

  • #68

    Tanja (Freitag, 04 April 2014 11:26)

    Danke für das Schnittmuster!!!
    Gerade fertig genäht. Als absolute Anfängerin sollte ich nächstes Mal ERST die Kommentare lesen, dann hätte ich vorher gewußt, dass bei Jerseystoff die Bündchen zu knapp sind. Das war eine Fummelei! Aus Verzweiflung habe ich schließlich hinten am Po zwei »Sozusagen«-Abnäher eingenäht, dann ging es besser. LG, Tanja

  • #69

    Efia (Samstag, 12 April 2014 12:51)

    Hallo!
    Vielen lieben Dank für dieses wunderbare Schnittmuster! Och habe jedoch ein kleines Problem mit den Bündchen. Die werden ja zuerst rechts auf rechts mit der Hose zudammengenäht, dann ungestulpt und dann muss der zweite Rand ja auch noch vernäht werden, oder? wie wird dies gemacht, ohne, dass man vorne die zweite Naht sieht?
    Danke für die Hilfe!
    Liebe Grusse,
    Efia

  • JimdoPro
    #70

    Ronja Marie (Samstag, 12 April 2014 13:31)

    Oh, ich sehe dass habe ich wirklich ein bisschen zu schnell erklärt den Schritt... das werde ich mal nachbessern! Also, die Beinbündchen nähst du VORHER einmal an der langen Kante zusammen, DANN stülpst du sie ineinander und dann nähst du sie an das Bein der Hose fest. Beim ersten Mal ist es wirklich schwierig zu verstehen... ich habe es auch immer wieder falsch gemacht.
    LG Ronja

  • #71

    Andrea (Donnerstag, 17 April 2014 07:16)

    Habe diese Hose schon sehr oft genäht und sie sind einfach super. Nun muss ich die Hose in der Grösse 98 nähen, wie vergrössere ich dieses Schnittmuster?

    Liebe Grüsse Andrea

  • #72

    Angi (Donnerstag, 17 April 2014 13:29)

    Vielen Dank für den tollen Schnitt!!! Ich habe auch erst ein bisschen grübeln müssen, dann habe ich es aber verstanden und das Ergebnis sieht blendend aus! Nun kann ich zum zweiten Mal Tante werden und eine Kollegin freut sich auch über so ein Höschen...

    Lg Angi

  • #73

    morjul (Dienstag, 22 April 2014 12:58)

    Hallo,

    vielen Dank für dieses wirklich wundervolle Schnittmuster!!! Ich kann gar nicht mehr aufhören Hosen zu nähen und im Freundeskreis zu verschenken!!! Der Schnitt ist super sparsam, wo bekommt man schon aus einem Meter Stoff 8 Hosen?!
    Tausend Dank und weiter so!!!

    Jule

  • #74

    Isabell (Freitag, 25 April 2014 15:21)

    Hallo und zwar hab ich mal ne blöde frage.
    Hab heute das erste mal genäht habe heute auch meine nähmaschine bekommen bis jetzt alles gut soweit nur bei den bündchen bleibt der faden nich im stoff also es näht nicht zusammen aber warum??
    Kann mir jemand helfen?!

  • #75

    Beate (Sonntag, 27 April 2014 16:16)

    Absolut hippe Idee und wenn man sich in das Schnittmuster reingedacht hat, läuft alles prima! Mal abgesehen von der Friemelei an den Bündchen am Bein, weil alles so klein ist.
    Leider verstehe ich die Vergrößerungsanleitung auch nicht, da du geschrieben hast, man solle das "Teil" einfach 2x zuschneiden. Wie vernäht man das ganze denn dann???
    Dieses nicht vorhandene räumliche Vorstellungsvermögen treibt mich echt in die Verzweiflung...

  • #76

    Mara (Dienstag, 29 April 2014 17:09)

    So eine tolle Hose hätte mein Sohn auch gerne! Leider passt ihm 56 schon lange nicht mehr. Was muss ich denn dazugeben, um Größe 68 zu bekommen?
    LG

  • #77

    Jasmin (Montag, 05 Mai 2014 09:33)

    Hallo Ronja,

    Danke erstmal für das kostenlose Schnittmuster und die super Anleitung!
    Nur bei einem Punkt bin ich endlos verwirrt...und zwar geht es um die Bündchen und wie ich den Stoff auf das Schnittmuster lege..du hast ja geschrieben, dass man den Stoff an der dicken lila Linie doppelt nimmt. Soweit so gut :) nähe ich dann an der gegnüberliegenden Seite den Stoff rechts auf rechts zusammen? Und wenn der Stoff Streifen hat - in welche Richtung müssen die Streifen liegen (da diese ja meist mit dem Stretch verlaufen)?
    Also mein Hauptproblem ist, wie ich den Stoff von den Bündchen auf das Schnittmuster lege und wo ich ihn dann zusammen nähe....

    Danke!! :)

  • #78

    Manuela (Mittwoch, 07 Mai 2014 11:34)

    Vielen Dank, für den netten Schnitt :-)

  • #79

    vera (Samstag, 10 Mai 2014 09:43)

    Tolles Schnittmuster. Ich habe große Lust diese Hose nachzumachen. Ich habe aber noch nie was genäht. Muss ich den Stoff erst mal waschen? Und nähe ich da nur mit Zickzack Stich? Danke schon mal.

  • JimdoPro
    #80

    Ronja Marie (Samstag, 10 Mai 2014 10:37)

    Hi Jasmin, beim Schnittmuster ist bei den Bündchen der Fadenlauf (FDL) angegeben. Immer so legen, dass der FDL in die richtige Richtung zeigt. Die waagerechte Linie "stretchy" zeigt dann an, in welcher Richtung der Stoff am dehnbarsten ist. Bei Ringelbündchen verlaufen die Ringel eigentlich immer quer zur stretchigen Seite... bisschen schwer zu erklären... aber ich hoffe, ich konnte dir trotzdem weiter helfen!

    Hi Vera! Den Stoff vorher zu waschen ist meistens von Vorteil, da er immer noch ein bisschen einläuft. Und zum Nähen von stretchigen Sachen (Jersey- und Sweatshirt-Stoffen) immer einen Zickzackstich nehmen, wenn du keinen Stretchstich an der Maschine hast. Ich wünsch dir viel Spaß beim Nachnähen! LyG Ronja

  • #81

    Nadine (Dienstag, 13 Mai 2014 19:00)

    Hallo! Bin eine absolute Nähanfängerin und bin gerade etwas verwirrt. :-) Was genau sind Knipse? Wofür mach ich die? GLG ;-)

  • #82

    Nadine (Freitag, 16 Mai 2014 19:51)

    Hallo Ronja, ich nochmal ;-)
    Jetzt habe ich herausgefunden was ein knips ist.
    Hab ich das jetzt richtig verstanden, ich nehme das Schnittmuster, zeichne es nur einmal auf den Stoff, dann klappe ich den zusammen und schneide im Prinzip den doppelten Stoff aus?

    Danke schon mal im voraus.

    LG Nadine ;-)

  • JimdoPro
    #83

    Ronja Marie (Samstag, 17 Mai 2014 14:16)

    Hi Nadine! Also, verspätete Antwort zum Knips :) Hier machst du einen kleinen Einschnitt von 2mm Länge. Es hilft dir später dabei, alles richtig aneinander zu legen, da man dann nur noch Knips auf Knips legen muss.
    Dann zum Bruch: An dieser Stelle muss der Stoff doppelt gelegt werden. Dann das Schnittmuster drauf legen und ausschneiden. Danach kannst du den Stoff auseinander klappen und hast nun zwei symmetrische Seiten.
    LyG Ronja

  • #84

    Nadine (Montag, 19 Mai 2014 00:23)

    Hallo Ronja,
    ich danke dir. Habe die Hose heute fertig genäht. Bin ja so stolz. Die sieht so toll aus. :-) Morgen wird gleich die nächste gemacht. Wenn man einmal weiß wie es funktioniert ist das doch recht einfach. Danke für das Schnittmuster und für deine Antwort ;-)

    ganz liebe grüße und eine gute Nacht :-)

  • #85

    kataschka (Donnerstag, 05 Juni 2014 18:25)

    Vielen Dank für diesen Post! Jetzt habe ich auch eine wunderschöne Hose für meine Kleine:)

  • #86

    Blaine (Samstag, 07 Juni 2014 18:01)

    aaaahhhh! Ich hab eine Hose genäht!
    Und das innerhalb von 2 Stunden... totale Resteverwertung: altes, viel zu großes Poloshirt von meinem Mann und ein altes Longsleeve von mir als Bündchenersatz - und... juhu! Es hat geklappt! War eigentlich nur ein spontaner Versuch und jetzt isses so gut geworden, dass das Teil sicher meine kleine Maus mal ausführen wird :)

  • #87

    Anne (Dienstag, 10 Juni 2014 11:28)

    Die Hose ist soo süß,und super toll zu nähen.Danke

  • #88

    Katrin (Samstag, 14 Juni 2014 20:31)

    Herzlichen Dank für das Schnittmuster! Toll, dass du es uns kostenlos zur Verfügung stellst! Werde mich sofort ans Werk machen!

  • #89

    Anja (Donnerstag, 19 Juni 2014 00:24)

    Hallo Ronja,
    Vielen Dank für das Schnittmuster. Leider verstehe ich noch nicht alles...
    Erstmal zum Test, ob ich bislang alles richtig gemacht habe: Seite 1 der PDF ergibt die Vorderseite der Hose. Seite 2 ist die Rückseite, die muss ich 2x ausschneiden, einmal Schnittmuster umdrehen? Der Schnitt ist fummelig, aber hat geklappt. Zuletzt nähe ich die Seitennähte zusammen, dazu gabs keinen Satz.
    Jetzt scheitere ich an den Bündchen...
    Wenn ich das Bauchbündchen umstülpe, sind meine Knipse weg. Habe dann einen länglichen Schlauch mit verdeckter Naht. Außerdem ist der Schlauch viel küzer als der Hosenumfang. Ziehe ich das Bündchen in die Länge beim Zusammenstecken? Und was mache ich mit den Knipsen?
    Entschuldige die dämlichen Fragen, bin Anfängerin und wohl schwer von Begriff...

  • #90

    Anja (Donnerstag, 19 Juni 2014 00:32)

    Ähem, Fehler mit den Knipsen an den Bündchen gefunden, zu viel zusammengenäht...

  • #91

    Julia (Montag, 23 Juni 2014 21:14)

    Tolles Schnittmuster!! Ich habe schon so einige kleine Hose für meinen Bauchzwerg genäht. Meinst du, du könntest die größeren Größen auch noch hochladen? Ich würde mich sehr darüber freuen!
    Viele Grüße aus dem Norden

  • #92

    Julia (Dienstag, 24 Juni 2014 18:11)

    Super tolles Schnittmuster! Habe heute eine Deutschland-Hose damit genäht. Könntest du die größeren Größen vielleicht auch hochladen? Denn kein anderes Schnittmuster ist so schön pumpig ;)

  • #93

    Lina (Dienstag, 01 Juli 2014 21:57)

    Hat super geklappt und ist sooo süß geworden :-)

  • #94

    milena (Donnerstag, 03 Juli 2014 18:46)

    Ich würde mich auch über die größeren Schnittmuster als Download freuen. Würde auch dafür bezahlen, habe nämlich im Netz jetzt endlos lange gesucht und nirgends so einen schönen Schnitt wie den von dir gefunden.
    LG

  • #95

    Jenny (Mittwoch, 09 Juli 2014 13:18)

    huhu.

    die Hose ist einfach genial, dennoch hatte ich meine Tücken beim nähen.
    Wenn ich das Hosenteil so im Bruch zu schneide dann passt nachher die Schrittnaht absolut nicht aufeinander. Hab bestimmt ein Denkfehler.

    Hatte das auch schon mal jemand?

    lg

  • #96

    Sabrina (Mittwoch, 09 Juli 2014 15:13)

    Hallo,

    ich möchte gern das Schnittmuster und den passenden Stoff an meine Omi übergeben und die Hose nähen lassen ;)

    Wie viel Stoff (Jersey) muss ich kaufen, wenn er 1m breit ist?

    Danke für jeden Hinweis!

  • #97

    Fenja (Donnerstag, 10 Juli 2014 06:16)

    Hi Sabrina, oben steht: Man benötigt für die Hose ca. 25 cm Jersey-Stoff (in der Höhe) und 20 cm Bündchenstoff.
    LG

  • #98

    Mami2014 (Sonntag, 13 Juli 2014 15:26)

    Ich hatte bereits im März geschrieben, dass die Hose meinemSohnemann super passt. Damals war er 10 Tage alt. Und die Hose passt jetzt mit 4 Monatenimmer noch!! Es ist also eine super Mitwachshose (quasi Größe 56-68, denn 62/68 trägt er momentan). Am Anfang saß das Bündchen am Bauch eher hoch, jetzt direkt oberhalb der Windel. Die Beine werden langsam etwas knapp, daher hab ich bei einer weiteren Hose einfach den Schnitt an den Beinen um 2-3 cm verlängert (nicht die Weite, denn die passt noch gut). Das hat super geklappt!
    Also nochmal Danke für den tollen Schnitt, ist super schnell genäht und die Hosen sehen deutlich besser aus, als die gekauften!

  • #99

    Heike (Dienstag, 15 Juli 2014 21:49)

    Vielen Dank für das tolle Freebook! Der Schnitt ist wirklich für Anfänger geeignet und hat bei mir eine "Hosennäh-Leidenschaft" entfacht. So schnell und aus so wenig Stoff bekomme ich aber sonst keine Hose genäht und meinem doch recht mopsigen Sohnemann passten die Hosen mehrere Monate.
    DANKE!!!

  • #100

    Nicole (Donnerstag, 24 Juli 2014 20:40)

    Nach langjähriger Nähpause habe ich mich wieder an die Nähmaschine gesetzt. Es hat einfach nur Spaß gemacht und die Hosen sind super gelungen!Hab gleich 2 davon gemacht und es werden wohl noch mehr werden...

  • #101

    Meli (Montag, 11 August 2014 17:43)

    Hallo ich habe da eine wichtige Frage. Ich habe gestern meine erste Pumhose gemacht. Aber irgendwi sind meine bündchen bei den Beinen viel breiter als auf dem SM. In welcher Richtung muss ich den Bündchenstoff zu schneiden? Am schluss sollte der schon seitlich strechbar sein? Danke für schnelle hilfe!

  • #102

    VielMarsMama (Montag, 22 September 2014 12:53)

    Ohje.. Irgendwie verstehe ich nicht wie genau das Schnittmuster 'Beine' auf den Stoff kommt. Ich habe es ausgedruckt und zusammen geklebt. Der 'Stoffbruch' ist auch klar. Nur sieht mein zugeschnittenes Jersey ganz anders aus als bei die auf deinen Bildern.

    Könntest du ein tetailliertes Foto machen, die du es auf dem Stoff hast oder ähnliches?

  • #103

    Tante Käthe (Dienstag, 23 September 2014 22:54)

    Hallöchen- der Schnitt ist soooo toll! Ich habe inzwischen ein paar frischgebackene Muttis damit glücklich gemacht! Die Hose wird sogar von Hebammen gelobt;-)).
    Ich würde mich sehr freuen, wenn es den Schnitt auch in größeren Größen gäbe- würde auch dafür zahlen. Ich finde keinen, der so toll und einfach ist!!!!
    Viele Grüße
    Katrin

  • #104

    Nell_lilli (Mittwoch, 24 September 2014 22:59)

    Hallöchen, wollte gerade anfangen Dein Schnittmuster zu nähen, verstehe aber nicht mit was ich die "Hintere Mitte" zusammennähen soll. Die Seite der hinteren Mitte ist abgeschrägt, woran soll die genäht werden? Wie oft brauche ich die hintere Mitte? 1 Mal?

    Bitte um schnelle Hilfe, da der Kleinen schon 62 passt. :-)

    Danke Dir VG
    Nell

  • loading

Willkommen bei Lybstes.

Meinem Blog & Shop

Hi!
Mein Motto:

Do more of what makes you happy! Wirklich! Wir sollten alle mehr von dem tun, was uns glücklich macht! Und mich macht es glücklich, etwas mit meinen eigenen Händen zu erschaffen. Sei es mit Hilfe einer Nähmaschine, einem Bandschleifer oder dem Mixer... und wenn euch das auch glücklich macht, seid ihr auf meinem Blog genau richtig.

Ich freue mich über jeden neuen Fan bei facebook und natürlich jeden neuen Follower bei bloglovin!

Follow Me on Pinterest
Follow on Bloglovin

Lybste Sachen selber machen... oder einfach kaufen:

Tolle Dekoideen und famos leckere Rezepte gibt es bei Wandelröschen: http://wandelroeschen-diy.com

Eines meiner absoluten Lyblingssets: Monkey Safari live at Fusion 2012