Sa

18

Jun

2016

FREEBOOK! Sommer-Milla mit amerikanischem Ausschnitt

Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook mit amerikanischem Ausschnitt, Schnittmuster umsonst nähen

Ein Ballonkleid Freebook! Yeah! Finally! Die Milla für den Sommer und das gleich in drei Größen! ...Ich hatte mir mal vorgenommen, von allen E-Books, die ich im Shop habe, auch immer die kleinste Größe als Freebook herauszubringen! Doch da ich so eine kreative Probenähgruppe habe, war nach der Sommer-Milla gleich das Kapuzenshirt Malika dran und nun werden gerade Ballonrock und Beanie sommertauglich gemacht. Alles Schlag auf Schlag, so dass ich einfach mit den Freebooks nicht hinterher kam. Dafür gibt es jetzt nicht nur die kleinste Größe vom süßen Ballonkleid, sondern gleich mehrere als Freebook! Gr. 62, Gr. 68, sowie die Doppelgröße 74-80! Sommer-Millas ganz umsonst für die Kleinsten!
Für das Freebook habe ich mich für die Sommer-Milla mit Sommer-Fransen und amerikanischem Ausschnitt entschieden. Eigentlich gibt es den Schnitt ja in vielen verschiedenen Varianten, mit vier Unterteilungen, mit Tasche, Puffärmeln, angeschrägt, ohne Ärmel... Hier erkläre ich euch nun Schritt-für-Schritt, wie ihr zu dem Sommerkleidchen mit amerikanischem Ausschnitt gelangt. Es gibt diesmal übrigens die Möglichkeit das komplette E-Book auch als PDF herunterzuladen! Viel Spaß beim Nähen!

Ballonkleid mit amerikanischem Ausschnitt ganz umsonst:

Sommer-Milla Freebook
Ballonkleid Gr. 62-80 umsonst nähen
Sommer-Milla-Freebook.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

 

Schnittmuster ausdrucken und zusammen kleben:

E-Book auf dem Rechner speichern und das Schnittmuster auf Seite 10-16 ausdrucken!
Damit der Drucker die Seiten beim Ausdrucken nicht verkleinert, muss beim Drucker die „Tatsächliche Größe“ angeklickt sein und nicht „Anpassen“. Kontrollkästchen ausmessen, um sicher zu sein, dass es richtig ausgedruckt wurde. Beim Zusammenkleben der Blätter helfen euch kleine Markierungen. Die 1 muss an die 1 geklebt werden, die 2 an die 2, u.s.w.

 

Bitte nicht woanders als Download bereit stellen!


Die NAHTZUGABE von 0,7 mm IST BEREITS ENTHALTEN! Alle Markierungen sollten übernommen werden. Hilfreich ist es außerdem, die Mitte am Hals/Nacken des Vorder- und Rückteils zu markieren. Ein Kreidestrich (oder Kuli) genügt. Auch Knipse können als Markierungen dienen. Hier schneidet man 1 mm in den Stoff. GENERELL GILT: mit einem Stretch-/ Overlock- oder Zickzackstich nähen, es sei denn, es wird etwas anderes geschrieben.

Stoffauswahl:
Die Sommer-Milla wurde für Jerseystoffe entworfen. Sie kann aber auch aus Sweat genäht werden. Stoffverbrauch ohne Bündchen:

 

Größe 62:            40 cm Stoff
Größe 68:            42 cm Stoff
Größe 74 - 80:     45 cm Stoff

 

E-Book „Sommer-Milla“ © 2016 Ronja Wiedeking - LYBSTES. Dieser Schnitt darf zu privaten Zwecken verwendet werden. Das vollständige E-Book (auch inkl. der Verkaufslizenz) kann man hier im Shop erwerben. Weitergabe oder Veröffentlichungen dieses E-Books oder Teile davon sind nicht nicht erlaubt.

Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook, Schnittmuster umsonst nähen
Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook, Schnittmuster umsonst nähen

1. Für das Fransenband die Rundung vom Vorderteil übernehmen und ca. 10 cm abmessen. Die Rundung am unteren Rand nochmal übernehmen. Die äußeren Ränder gerade nach unten laufen lassen. Beim Freebook ist die Rundung der Unterteilung symmetrisch. Hier auf dem Bild nicht. Bitte nicht wundern.

Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook, Schnittmuster umsonst nähen

2. Das Fransenband alle 5-10 mm einschneiden bis 1 cm vor der oberen Kante. Mit einem Rollschneider gelingt das am Besten.  Die Fransen auf Vorderteil Nr. 2 legen und mit dem ersten Vorderteil rechts auf rechts abstecken. Alle drei Lagen Stoff zusammennähen.

Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook, Schnittmuster umsonst nähen

3. Die Naht von Fransenstreifen und Vorderteil noch einmal glatt bügeln.

4. Die Bündchen für den Halsausschnitt vorbereiten. Hierfür muss die Länge des Halsausschnittes gemessen werden. Die Länge x 0,8 multiplizieren. Breite sollte ca. 3,5 - 4 cm betragen. Nicht breiter!

5. Das Bündchen der Länge falten (links auf links). So das es nun rechts auf rechts an den Ausschnitt festgesteckt werden kann. Anfang, Ende und Mitte sind wichtig. Dazwischen können, wenn gewollt mehr Nadeln gesetzt werden, ansonsten das Bündchen  beim Nähen einfach ein wenig dehnen.

Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook mit amerikanischem Ausschnitt, Schnittmuster umsonst nähen

6. Die Markierungen der „Schulternaht“ vom Schnittteil übernehmen. Legt nun beide Teile aufeinander, so dass die Markierungen aufeinander treffen. Achtet darauf, dass das Rückenteil über dem Vorderteil liegt! Der Abschnitt, bei dem Vorder- und Rückteil aufeinander treffen, kann mit einem weiten Zickzackstich zusammen genäht werden. So müsst ihr im nächsten Schritt nicht drei Lagen Stoff gleichzeitig zusammenstecken.

7. Der amerikanische Ausschnitt ist fertig. So lappt das Rückteil nun über und bedeckt die Schultern. Als nächstes kommen die Ärmel dran.

8. Der Ärmel muss jetzt rechts auf rechts am Armausschnitt des Kleides festgesteckt und angenäht werden. Zum feststecken bitte das nächste Bild beachten. Schulternaht trifft auf Ärmelmitte.

Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook mit amerikanischem Ausschnitt, Schnittmuster umsonst nähen

9. Vorder- und Rückteil rechts auf rechts legen. Ärmel und Seiten des Kleides werden nun in einem Rutsch geschlossen.

10. Für das Armbündchen den Ärmelausschnitt messen (Ärmelausschnitt x 2 nehmen). Und diesen Wert mit 0,8 multiplizieren. So erhaltet ihr die Bündchenlänge.

 

Beispielrechnung: Bei der Größe 98-104 habe ich z.B. 12,5 cm gemessen, mal zwei macht das 25 cm. Und 25 cm x 0,8 ergeben ca. 20 cm für die Bündchenlänge. Die Breite sollte ca. 4 - 5 cm betragen.

 

Die Armbündchen müssen als erstes rechts auf rechts gefaltet und an der kurzen Seite geschlossen werden (siehe Foto rechts).

11. Anschließend der Länge nach falten (links auf links), also ineinander stülpen.

Das Armbündchen mit der offenen Kante zu dir zeigend in den Armausschnitt hinein legen. So das Naht auf Naht trifft. Feststecken und einmal rundherum annähen. Fertig sind die Ärmel.

12. Den Saumbund zuschneiden. Hierfür das Schnitteil in den Bruch legen und zweimal zuschneiden (so erhaltet ihr zum Schluss links und rechts eine Naht). Oder ihr macht es wie bei diesem Bündchen und nehmt die Länge des Schnitteils gleich mal vier. Dann erhaltet ihr nur eine Naht hinten mittig.

 

Den Saumbund in der Mitte rechts auf rechts falten und dann ineinander stülpen.

13. Den Bund nun mit der offenen Kante zu dir zeigend in das Kleid hinein legen. Die Naht befindet sich an der hinteren Mitte. Dort, an den Seiten und jeweils die vorderen Mitten zusammenstecken. Einmal rundherum nähen.

Lybstes Ballonkleid Sommer-Milla als Freebook mit amerikanischem Ausschnitt, Schnittmuster umsonst nähen

3. Der Saumbund ist dran! Und die Sommer-Fransen-Milla mit Ärmeln und amerikanischem Ausschnitt ist fertig!

Ihr dürft es natürlich auch ohne Fransen nähen ;) ... so wie Hopskarlinchen es gemacht hat.

Von Babara gab es diese Variante (nach dem Kauf E-Book) ohne amerikanischen Ausschnitt und mit Ballonärmeln.

Und hier noch eine Sommer-Fransen Variante von MaYaLand!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nähen und würde mich - wie immer - riesig freuen, wenn ihr eure Werke mit mir und den anderen auf facebook teilt!

 

Lybste Grüße und ein wunderbares Wochenende!

Ronja

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Almut (Sonntag, 19 Juni 2016 10:50)

    Wow,
    was ist das schön mit den Fransen was ganz besonderes.

    Vielen Dank für die Möglichkeit es einmal (wenn ich zurechtkomme auch mehr) zu testen.
    Bisher bin ich die Baumwollstoff näherin und mit dehnbaren Jerseys noch nicht so bewandert.
    Von der Familie bekam ich allerdings eine (alte, zu lebzeiten geerbte) gut funktionierende Overlock geschenkt die ich bisher gerne zum versäubern der festen Stoffe nutze, was auch schon prima ist wegen dem dann nicht mehr ausfransen.
    Nun möchte ich mich gerne an Jersey wagen und im weiteren Familienkreis haben wir eine 5 Monate junge süße Maus für die ich es gerne versuchen möchte. Muss noch meinen verdam....... Druker zum laufen bringen, ein bissel Stoff habe ich schon da liegen. Die Bündchen hmmm, dvor graut mir fast am meisten.

    Oh weh, viel Text. Sorry dafür. Nochmal viiieeelen Dank dafür.

    Liebste Grüße,
    Almut

  • #2

    KAtharina (Sonntag, 19 Juni 2016 13:47)

    Hallo vielen Danke für das Freebook! HAbs gestern gleich ausprobiert! Hat prima geklappt. Der amerikanische Ausschnitt ist leichter zu nähen als ich dachte. Liebe Grüße

  • #3

    Ronja Marie (Montag, 20 Juni 2016 09:30)

    Liebe Almut, das wirst du schaffen :) Hast du denn noch nie mit Jersey genäht? Dann starte doch vielleicht mit etwas noch einfacherem... z.B. die Wendebeanie: http://www.lybstes.de/2015/09/09/baby-wendebeanie-kostenloses-schnittmuster-freebook/
    Und die Bündchen sind auch leichter als gedacht, wenn einmal verstanden ;)

    Viel Spaß beim Ausprobieren!
    Ronja

  • #4

    freya Östreicher (Dienstag, 21 Juni 2016 14:16)

    hallo Ronja
    Danke für deine tollen Freebocks das Nachbarkind soll beschenkt werden aber ich bin mir nicht sicher ob da 80 bei einer 1/1/2 Jährigen noch passt
    ich werde es testen
    ganz liebe Grüße freya

  • #5

    Ronja Marie (Dienstag, 21 Juni 2016 14:22)

    Hi Freya,
    das könnte ein bisschen knapp werden... füge in diesem Fall bitte 0,5 cm Nahtzugabe hinzu! Auch wenn es eigentlich nicht die richtige Art ist, ein SM zu vergrößern. Aber es wäre doch schade, wenn sie es nicht tragen könnte... außerdem würde ich es zusätzlich um 3 cm am Saum verlängern.
    Viel Spaß beim Nähen!
    Ronja

  • #6

    Nadin Krüger (Dienstag, 19 Juli 2016 15:57)

    Tolles freebook doch irgendwie bin ich am verzweifeln. Ich verstehe irgendwie nicht wie ich den Halsausschnitt messen soll. :-( messen ich das von der einen innenträgerseite zur anderen oder wie Messe ich das? :-(

  • #7

    Ronja Marie (Dienstag, 19 Juli 2016 17:47)

    Hi Nadin,

    genau! Du misst die Strecke die von der einen Seite des Armausschnittes zur anderen geht. Bei Schritt 4 und 5 sieht man es bei dem gelben Oberteil am besten. Hierzu verwendest du dann am besten ein Maßband. Das kannst du nämlich auch in die Rundungen legen, und gehst dann im Prinzip Zentimeter für Zentimeter ab...
    Ich hoffe, ich konnte dir helfen?! Nicht verzweifeln ;)

    Lybste Grüße
    Ronja

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


OUT NOW! MILLA KIDS + MILLA BIG

Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.