Spendenaktion Willkommensets für Flüchtlingsbabys nähen:

Willkommenset für Flüchtlingsbabys: Pumphose + Beanie + Sabberlatz
Näh mit: Schnittmuster herunter laden, ausdrucken, Stoff zuschneiden und losnähen! Mehr zu der Aktion findet ihr hier!
Lybstes-Set-Newborn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.1 KB

Freebook Pumphose Babys nähen
Freebook Ballonrock Baby selber nähen
Lybstes Wendebeanie Freebook nähen

Die Idee der Willkommensets:

Wir nähen ganz viele Sets, bestehend aus Pumphose, Mütze und passendem Sabberlatz für die Neugeborenen, ich sammel weitere Spenden bei Unternehmen und lege noch Wundschutzcreme, einen Body, Söckchen und ein Pappbilderbuch oder eine Rassel dazu und verschnüre das Ganze zu einem kleinen, feinen Willkommenspaket. Diese werden dann in die Unterkünfte und zu Hebammen geschickt, die Bedarf angemeldet haben und es direkt an geflüchtete Mamas und Schwangere verteilen können.

 

Wie ihr helfen könnt:

Näher: An erster Stelle steht das genähte Set: eine Pumphose in Gr. 50/56 (Newborn), ein Wendebeanie (35-39 cm) und ein Sabberlatz. Jedes einzelne Set hilft! Wenn ihr das Set für euer eigenes Kleines nähen wollt, könnt ihr das gerne machen, aber bitte näht dann auch ein Set für die Aktion mit!

Das Ganze sendet ihr dann an: LYBSTES., Ronja Wiedeking, Baumstr. 18b, 21335 Lüneburg.

Hier könnt ihr alle Willkommensets bewundern, die bisher genäht wurden! Der aktuelle Stand beträgt 670 Sets (Juni 2016) und es werden immer mehr!

So

05

Jun

2016

Willkommensets im Mai: Bereits 663 Sets für Flüchtlingsbabys gesammelt!

Lybstes Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys mit Baby-Pumphose nach dem Lybstes-Freebook

Vor genau einem Monat habe ich den letzten Willkommenset-Stand gepostet. Seit dem sind schon wieder so viele Pakete hier eingetrudelt... im Mai sind hier 52 Sets, 35 Pucksäcke, über 50 Schnuffeltücher, unzählige Socken, Cremes, Schnuller, Bodies und gefüllte Wickeltaschen angekommen! WOW! Damit kann ich die Beutel für die Füchtlingsbabys wieder so richtig schön voll machen!!!  Hier zeige ich euch, wie immer, jedes einzelne Set!

Lybstes Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys mit Baby-Pumphose nach dem Lybstes-Freebook
Lybstes Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys mit Baby-Pumphose nach dem Lybstes-Freebook
Lybstes Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys mit Baby-Pumphose nach dem Lybstes-Freebook
Lybstes Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys mit Baby-Pumphose nach dem Lybstes-Freebook

Hier sind tolle Sets von Lisa von biohazard.bailli gekommen, sie hat gleich ein ganzes Paket mit Sets und Elefanten geschickt. Danke!

Die Elefantenschublade ist somit bestens gefüllt! Laura hatte in ihrem Paket schon vorletzten Monat bestimmt 20 Elefanten mitgeschickt.

 

 

Die Sets der KREATIV WERKSTATT in Hachenburg:

In Hachenburg wurde gemeinsam genäht! Eine schöne Idee, die sogar in der Westerwald Zeitung gewürdigt wurde :) Total süß, dass sie mir den Artikel dazu gelegt haben! Vielen Dank für eure schönen Sets!

Lybstes Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys mit Baby-Pumphose nach dem Lybstes-Freebook

Zwei Pakete voll Glück!

Dann gab es noch zwei Riesenpakete von Claudia Glück! Hier waren zwar keine Willkommensets enthalten... dafür aber unglaublich viele, so wunderschöne Pucksäcke, Schnuffeltücher, Wickeltaschen und mehr!

Ich war total platt, als ich alles auspacken durfte und musste sofort ein paar Beutel füllen und alles passend zusammen suchen. Zu jedem Set konnte ich aus den über 30 Schnuffeltüchern immer das richtige raussuchen. Und auch die Pucksäcke haben nur farblich passende Willkomensets dazu gelegt bekommen ;) DANKE CLAUDIA!!!

 

Auf ihrer Seite Glück ist bunt könnt ih euch inspierieren lassen und natürlich auch das ein oder andere kaufen!

Lybstes Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys mit Baby-Pumphose nach dem Lybstes-Freebook

Rot, Grün, Rosa: Willkommenset aus der Kreativ Werkstatt, Body von Laura aus Berlin und passend dazu Tuch und Pucksack von Claudia.

Zu diesen tollen Tüchern und Pucksäcken, gab es außerdem noch Halstücher, Bodys, Socken, Feuchttücher und Wickeltaschen. Die fünf Wickeltaschen waren sogar schon gefüllt.

Pucksack für die Lybstes Aktion "Willkommensets"
Pucksack für die Lybstes Aktion "Willkommensets"
Pucksack für die Lybstes Aktion "Willkommensets"

ÜBER 30 PUCKSÄCKE! Einige sind schon unterwegs und konnten nicht mehr fotografiert werden. Zwei Pakete gingen letzte Woche an Unterkünfte raus. 6 blieben hier in Lüneburg, ein Frauenarzt verteilt sie nun. Vielen Dank an Charlotte, die das übernommen hat. Zehn Sets habe ich an freiwillige Helfer in Meißenheim versendet. Viel Freude beim Verteilen, liebe Simone!

 

INSGESAMT WURDEN BEREITS 577 WILLKOMMENSETS VERSCHICKT!

 

ZU DEN SPENDEN: 73€ Überschuss hatte ich im April. 30 € lagen insgesamt den PAketen bei. Und nochmal 30 € wurden über den Shop gespendet. Da alle Beutel aufgebraucht sind, konnte ich nun 100 neue Beutel bestellen. Diesmal in Dunkelblau, Grün und Pink. Insgesamt kosten diese 104 €. Für die letzten drei Pakete habe ich 18 € Portokosten bezahlt. Machte einen minimalen Überschuss von 25 €. Davon können nun die nächsten Sendungen bezahlt werden. Passt doch alles perfekt :)

 

BITTE MELDET EUCH, WENN IHR AUCH SETS VERTEILEN KÖNNT! Zur Zeit suche ich nicht aktiv nach Verteilern, die die Sets an schwangere Flüchtlingsmamas oder Mütter mit Neugeborenen verteilen könnten. Ich könnte noch alte Adresse beliefern, würde es aber so gut wie möglich alles verteilen. So dass in ganz Deutschland Sets verteilt werden.

Wenn ihr also ehrenamtlich tätig seid oder in einer Unterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber arbeitet, dann schreibt mir an ronja@lybstes.de!

Pucksack für die Lybstes Aktion "Willkommensets", Pumphose nach dem Lybstes-Freebook

Und mit diesem Sternenset verabschiede ich mich nun! Das war alles, was mich im Mai erreicht hat und ich bin so happy, dass ihr immer noch mitmacht und so bei der Sache seid! DANKE IHR LYBEN!!!

2 Kommentare

Mo

02

Mai

2016

611 Willkommensets für Flüchtlingsbabys genäht!

Lybstes Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" mit Pumphose und Beanie

Lang, lang ist's her, seit dem letzten Willkommensets-Update. Mittlerweile sind es 611 Sets geworden! Und das obwohl es hier bei Lybstes so still um die Aktion geworden ist. Aber ich hatte ja schon ein wenig vorgewarnt, dass ich ab dem 500. Set ein bisschen weniger Zeit investieren werde. Diese Zeit konnte ich nicht nur für die Kleine nutzen, sondern ich konnte mich auch viel mehr in die ganze Schnittmuster-Materie reinfuchsen. Es bringt so viel Spaß, eigene Sachen zu entwerfen. Das hat mir bei den Grafikdesignaufträgen irgendwann gefehlt. Wenn man für andere arbeitet muss man sich eben zwangsläufig anpassen, die Kreativität bleibt da (obwohl es immer noch Grafikdesign ist) irgendwie auf der Strecke... wenn ich für Lybstes arbeite, kann ich machen was ich will. Das ist einfach großartig!

 

Aber bevor ich euch weitere Beispiele des aktuellen Schnittmusters "Sommer-Milla" zeige, möchte mein Herzensprojekt nicht aus den Augen verlieren und euch noch die genähten Werke für die Flüchtlingsbabys der letzten fünf Wochen zeigen. Es soll natürlich immer noch Zeit für die Willkommensets da sein!

Lybstes Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" mit Pumphose und Beanie

Lauras Riesenpaket mit Sets, Bodies und Elefanten:

Diese blau-gelbe Kombi hat es mir total angetan. Einfach total schön geworden.

Die Pumphose wurde mit grauem Glitzersweat genäht, ein echtes Traum-Set. Jedes Set und jeder Body ist total hochwertig gearbeitet!

Einige schlichte Bodies wurden mit süßen Motiven bestempelt.

Und dann erreichte mich letzte Woche nochmal ein Paket von Laura, die die Aktion schon von Anfang an unterstützt... schaut euch das mal an... fast 20 SETS INKLUSIVE ALLEM! PLUS WEITERE BODIES UND SPIELZEUG, WOW!!! Einen riesiges Dankeschön, lybste Laura! Achso, und fotografiert hat sie das ganze auch noch.. eine große Arbeitserleichterung, nochmal Danke :) Die Bodies sind mal wieder zuckersüß geworden!

Lybstes Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" mit Pumphose und Beanie

Diese grünen Sets kamen mir sehr gelegen! Leider gehen nun schon wieder die Mädchen/Jungs Beutel aus, 50 unbedruckte Jutebeutel hatte ich aber noch. Also habe ich nun ein Paket mit neutralen Sets gepackt.

 

20 Willkommensets gehen nächste Woche in ein Erstaufnahmelager nach Leipzig.

11 Sets gehen in die Uniklinik Aachen und weitere 9 Mädchensets gehen in eine Unterkunft in Hamburg-Harburg (Jungssets hätten sie noch).

Lybstes Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" mit Pumphose und Beanie

Leider kann ich nicht mehr alle Beutel so voll packen, wie bei diesem grünen Set geschehen. Manchmal ist ein Spielzeug ODER Socken drin, oft keine Creme mehr. Ich werde alle Sets die jetzt noch kommen weiterhin auch verschicken und hier posten. Aber die Spenden reichen gerade so für Bodies, Socken und Porto. Es ist nun einfach ein bisschen weniger drin, als vorher. Aber eigentlich ist das genähte Set an sich ja auch schon ein toller Willkommensgruß!

Lybstes Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" mit Pumphose und Beanie

Alle Mädchensets auf einen Haufen in Lila und Pink! Sowe dieses zuckersüße Apfelset mit Pünktchenbody. Zum dahin schmelzen. In den Paketen liegen auch immer wieder kleine Schmusefreunde dabei, sowie das Schäfchen hier. Das erleichtert mir das Zusammenstellen der Beutel enorm, da ich leider keine Spenden mehr von Unternehmen bekomme und gerade diese Kuscheltiere und Rasseln doch ziemlich teuer sind.

 

Müsste man die Sets in Zahlen packen... und würde für jedes Set nur 30 € nehmen... würde man mit den bisherigen 610 Sets auf über 18.000 € kommen. Soviel Geld hätte man ausgeben müssen, wenn man die Willkommensbeutel mit einem gekauften Set bestückt hätte. Ohne Creme, Spielzeug oder sonst noch irgendetwas reingetan zu haben...

Zusammen mit den Beigaben käme man auf gut 25.000 €. Set für Set und Spende für Spende zusammen getragen. Eine ganz schöne Summe...

 

Es wurden auch nochmal 68 € im letzten Monat von euch gespendet. Macht insgesamt 1.600 €. Beim letzten Beitrag hatte ich einen Spende-Überschuss von 59 €. Ausgegeben habe ich letzten Monat für Bodies rund 35 € und für
Porto 18 €. Macht einen momentan Überschuss von 74 €.

Lybstes Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" mit Pumphose und Beanie

Ein großes Paket kam nochmal letzte Woche an von Claudia mit zwei Sets und ganz vielen Bodies (die immer benötigt werden)! Ein weiteres Paket war bestückt mit zwei blauen Äffchen-Sets. Merci!

 

Drei Pakete machen sich diese Woche auf den Weg nach:

20 Sets gehen an die Uniklinik Aachen

20 Sets gehen in eine Erstaufnahmeeinrichtung in Leipzig

10 Sets an die Asklepios Klinik in Hamburg-Harburg

 

Macht insgesamt 552 versendete Willkommensbeutel!

 

Ist euer Set dabei?

 

Wer mitnähen möchte, kann das gerne noch machen! Ich kann nicht versprechen, dass die Beutel so prall gefüllt wie Anfang sein werden, aber ich verspreche, dass ich sie weiterhin an die Unterkünfte weiterleiten werde!

Alle Informationen zur Aktion "Willkommensets für Flüchtlingsbabys" hier!

 

10 Kommentare

Mo

21

Mär

2016

Über 500 Willkommensets verschickt + neue Sets von RockFrogs!

Lybstes. Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys, selbst genähtes Newborn-Set, inkl. Freebooks

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, ab dem 500. Willkommenset nicht mehr jedes Set einzeln zu fotografieren... doch dann kam dieses riesige Paket von Anja an. EIN Paket mit insgesamt 16 Sets (inkl. Schnuffeltuch und Body!), 7 kuscheligen Pucksäcken, 9 Knistertüchern und 5 Spucktüchern, plus Cremes, Handschuhen und Socken. Ein großes Dankeschön an Anja von RockFrogs, die sooo fleißig genäht hat! Und natürlich zeige ich euch liebend gerne nochmal jedes Set einzeln!

Außerdem gibt es, wie immer, eine kurze Übersicht über die Spenden und die bisher verschickten Pakete! Denn endlich habe ich das Gefühl, dass ich "aufhole". Zeitweise lagen hier über 150 Sets, die an Unterkünfte oder Krankenhäuser versendet werden wollten und ich kam einfach nicht hinterher, neue Ansprechpartner zu suchen. Nachdem mein Lybster dann aber Recherche und Telefoniererei übernommen hat und ich noch einen Aufruf hier gestartet habe, konnten wir letzte Woche tatsächlich über 100 Sets an Ehrenamtliche und Hebammen versenden, welche die Beutel in den Flüchtlingsfamilien verteilen werden.

Die Zeit, die in diese Sachen gesteckt wurde, ist einfach unbezahlbar! Doch müsste man die Sets in Zahlen packen... und würde für jedes Set nur 30 € nehmen... würde man mit den bisherigen 550 Sets auf 16.500 € kommen. Soviel Geld hätte man ausgeben müssen, wenn man die Willkommensbeutel mit einem gekauften Set bestückt hätte, ohne Creme, Spielzeug oder sonst noch irgendetwas reingetan zu haben...

 

Und soviel Vertrauen habt ihr mir bisher geschenkt. Ihr setzt euch an die Nähmaschine, investiert eure Zeit und Stoffe, um mir ein (oder 16 Sets) zu senden, von denen ihr noch nicht einmal wisst, wo genau sie ankommen werden. DANKE!

 

Da ich das wirklich unglaublich finde, fällt es mir auch so schwer, die Sachen nicht mehr alle einzeln zu fotografieren. Doch das Fotografieren, Bearbeiten und Hochladen der einzenen Sets nimmt einfach jedes Mal unglaublich viel Zeit in Anspruch. Zeit, die ich auch genauso gut in eine neue Spendersuche stecken könnte oder in die Suche nach geeigneten Unterkünften. Denn jedes Mal, wenn ich das eine mache, bleibt das andere liegen. Z.B. habe ich momentan garkeine Cremes oder Rasseln/Bücher mehr...

 

Ich muss mir für die nächsten Sets, die hier liegen und fotografiert werden wollen (schon wieder an die 40 Stück), also was einfallen lassen ...

Lybstes. Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys, selbst genähtes Newborn-Set, inkl. Freebooks

Aber die vielen schönen Sets, die ich euch hier zeige, mussten unbedingt noch vor die Kamera. Jedem der 16 Sets lag noch ein Body bei (fast immer selbst genäht) und ein passendes Schnuffeltuch. Und alles mit sooo schönen Stoffen genäht und kombiniert!

Lybstes. Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys, selbst genähtes Newborn-Set, inkl. Freebooks

Lybstes. Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys, selbst genähtes Newborn-Set, inkl. Freebooks

Sieben kuschelige Pucksäcke, perfekt für die Neugeborenen. Die Flüchtlingsmamas werde sich bestimmt riesig freuen!

Lybstes. Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys, selbst genähte Knistertücher

Die Knistertücher und die praktischen Spucktücher, die man sich über die Schulter legen kann, werde ich anderen Sets beilegen. Sie kommen wie gerufen, da mir die Beilagen langsam ausgehen.

Lybstes. Willkommenset-Aktion für Flüchtlingsbabys, selbst genähte Schulter-Spucktücher

Vielleicht gefällt euch ja das ein oder andere Teil und ihr würdet es gerne kaufen? Dann schreibt Anja entweder eine Mail oder schaut mal bei DaWanda vorbei.

 

Und zum Schluss noch ein paar trockene Zahlen, um den Überblick zu behalten!

Aktueller Spendenstand + Sendungen

Den letzten Stand hatte ich am 6.3. gepostet. Da hatte ich einen Spendenüberschuss von 381 €. Mittlerweile wurden schon wieder 50 € gespendet, macht ein Plus von 420 € (die Gesamtspenden belaufen sich somit auf 1.550 €).

 

Davon wurden die Portokosten für die letzten 12 Pakete übernommen (macht ca. 101 €). Ich habe das Bodylager  aufgefüllt für ca. 260 € (u.a. habe ich auch einige auf dem Flohmarkt ergattern können, die wie neu aussehen. Und Socken kaufe ich auch immer mal zwischendurch). 361 € habe ich somit diesen Monat bisher ausgegeben. 59 € sind momentan noch übrig.

 

82 Sets konnten wir versenden, nachdem mein Lybster recherchiert hatte, wo noch Sets benötigt werden! Somit waren insgesamt 412 Willkommensets bereits in den Unterkünften oder bei Hebammen angekommen.

 

Weitere Sets gingen letzte Woche noch an:

 

22 Sets nach Berlin (u.a. in eine Notunterkunt)

8 Sets gingen ins Münsterland. Roswitha betreut hier als Ehrenamtliche acht Familien mit Babys!

20 Sets nach Bochum in eine Schwangeren Beratung, die viele Flüchtlingsmamas beraten

6 Sets gingen zu Babara ins Saarland

13 Sets gingen an Ellen, eine Hebamme die mehrere Flüchtlingsbabys betreut

18 Sets an Nadine, die die Beutel in einer großen Flüchtlingsunerkunft in Ingelheim verteilt

4 Sets gingen an Sina, die sich privat engagiert

 

MACHT 503 VERSENDETE WILLKOMMENSETS!!! DANKEEEE!!!

_______________________________________________________________________________________________

 

AN ALLE GING DIE BITTE RAUS AUCH EIN PAAR FOTOS ZU MACHEN! Es müssen keine Gesichter zu sehen sein, es würde sogar reichen, wenn nur die Helfer drauf sind. Diese Bitte ging bisher an alle (doppelt und dreifach), damit ich euch zeigen kann, dass die Sets ankommen und um neue Helfer und Näherinnen zu motivieren. Es ist wirklich schade, dass selten jemand dieser Bitte nachkommt. An alle, die ein Paket verteilen dürfen: es wäre schön, wenn ihr uns teilhaben lasst und ein, zwei Bilder macht :)

Alle gezeigten Sachen in diesem Beitrag: genäht von RockFrogs!!!

Willkommenset-Aktion: Alle Informationen und Freebooks findet ihr hier.

8 Kommentare

Fr

18

Mär

2016

Darf ich vorstellen: Aufg'maschelt!

Lybstes präsentiert: aufgmaschelt näht für Willkommenset-Aktion

Heute zeige ich euch die wunderschönen Ballonkleider von Sandra von Aufg'maschelt! Sie hat beim "Milla" Probenähen mitgemacht und eine tolle Kombi nach der anderen gezaubert. Vom Sommerblumenstrauß, über die Ostervariante, bis hin zum maritimen Strandkleidchen ist einfach alles dabei.

 

Das wäre natürlich schon Grund genug, sie hier einmal vorzustellen... ABER, sie hat nicht nur beim Probenähen so schöne "Millas" genäht, sondern mich vor Weihnachten auch schon mit unglaublich tollen Willkommensets beliefert. Ich hatte euch die Sets bisher vorenthalten, da ich hoffte noch Fotos aus der Unterkunft zu bekommen. Leider ist das bisher nicht der Fall gewesen, daher zeige ich euch nun endlich die Willkommensets so - ganz schlicht.

Lybstes präsentiert: aufgmaschelt nähr für Willkommenset-Aktion
Lybstes präsentiert: aufgmaschelt näht Filztasche für Willkommenset-Aktion

Insgesamt hat Sandra die Aktion mit 20 (!) Willkommensets unterstützt, die nicht nur aus dem klassischen Set bestanden, sondern alle auch noch eine praktische Filzwickeltasche dabei hatten. Natürlich farblich passend - bedruckt mit "Welcome Baby". Was für eine Arbeit dahinter steckt, muss ich euch Näherinnen wohl nicht erklären ;)

 

Alle Sets die ich euch hier zeige, könnt ihr auch in ihrem DaWanda Shop erwerben. Für einen wirklich fairen Preis von 49 €! Ich bin immer wieder erstaunt, dass allein diese Sabberlätzchen im Laden für bis zu 13 € weggehen (nicht selbst genäht, sondern industriell gefertigt!). Da sind 49 € für so ein komplettes Erstlingsset wirklich ein toller Preis.

 

(Alle Sets auf Klick vergrößerbar)

Die Sets hatte ich extra persönlich in einer Unterkunft vorbei gebracht, da sie nirgends verloren gehen sollten. Ich hatte gehofft, ein paar Fotos machen zu können, aber dafür war es vor Ort leider viel zu stressig. Aufgeregte Kinder, frischgebackene Mamas, stolze Papas und zwischendrin die Sozialarbeiterinnen, die versuchten allen gerecht zu werden.

Lybstes präsentiert: aufgmaschelt näht für Willkommenset-Aktion

Die Sachen sind wirklich richtig schön gearbeitet! Stöbert ruhig mal in ihrem DaWanda Shop! Tausenddank für soviel Unterstützung!

 

Sandra kann nicht nur wunderschöne Willkommensets nähen, sondern auch ganz wunderbare "Millas". Diese vier Kleider sind beim Probenähen enstanden:

Lybstes präsentiert: aufgmaschelt näht Ballonkleid "Milla", das Hoodiekleid für Kids

Eine blaue Sternen-Milla im Lagenlook, ganz aus Sweat mit Jerseyärmeln. Ein Träumchen in Blau!

Lybstes präsentiert: aufgmaschelt näht Ballonkleid "Milla", das Hoodiekleid für Kids

Ein maritimes Strandkleidchen, bestens geeignet für kühle Ostseewinde!

Lybstes präsentiert: aufgmaschelt näht Ballonkleid "Milla", das Hoodiekleid für Kids

Diese "Milla" erinnert doch einfach an einen knallbunten Sommerblumenstrauß! Jede ist für sich einfach wunderschön kombiniert!

Lybstes präsentiert: aufgmaschelt näht Ballonkleid "Milla", das Hoodiekleid für Kids

Und diese Variante - passend zu Ostern - ist ganz zu Anfang entstanden. Da war das SM leider noch ein wenig zu lang. Sieht aber trotzdem sehr süß aus. Die leichten Pastellfarben machen so richtig Lust auf Frühling!

 

Die Ballonkleider sind einfach der Hammer, oder? Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an alle Probenäherinnen, die alle solch wunderschöne Unikate genäht haben.

Fotos: Sandra Kummert von Aufgmaschelt: de.dawanda.com/shop/Aufgmaschelt

E-Book: "Milla" gibt es hier: www.lybstes.de/shop

Willkommenset-Aktion: www.lybstes.de/willkommensets-für-flüchtlingsbabys/

0 Kommentare

Di

08

Mär

2016

413 Willkommensets wurden bisher versendet

Lybstes.de: 413 Willkommensets an Flüchtlingsbabys versendet

519 Willkommensets wurden bisher genäht und gestern konnten wir nun Abnehmer für insgesamt 84 Sets finden, wovon sich die Hälfte heute schon auf den Weg macht... viel Telefoniererei - aber die hat sich gelohnt! Mein Lybster hat beim Telefonieren & Packen geholfen und die Oma beim Babysitten! So gehen heute: 24 Sets nochmal nach Lebach, 20 Sets an eine Hebamme bei Wetzlar, 16 Sets an eine ehrenamtliche Hebamme die Schwangere in einer Erstaufnahme in Detmold betreut und 10 Sets an eine Gemeinschaftsunterkunft der AWO in Witzenhausen. Vielen Dank an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die die Sets verteilen werden!

Diese Pakete werden heute zur Post gebracht. Es gehen - wenn heute nochmal Bodies eingekauft wurden - weitere Lieferungen an: 20 Sets an die NUK (Notunterkunft) Glienicker Straße in Berlin, 10 Sets an die Netzgruppe Kleve und 8 Sets ins Münsterland an eine engagierte Ehrenamtliche.

Lybstes.de: Ein Willkommenset für ein kleines Mädchen

Ein Träumchen in Rosa!

 

Die großen Lieferungen sind mehr als fällig gewesen... auch wenn der Nähspitzboden hier recht groß ist, bin ich doch mit den Lagermöglichkeiten so langsam an die Grenzen gestoßen! Und eigentlich sind die schönen Sets ja auch garnicht zum Lagern gedacht, sondern sollen schnell ans Ziel - doch da das Kind krank war und hier drumherum einfach so viel los, bin ich einfach nicht hinterher gekommen Adressen rauszusuchen. Daher gab es gestern Unterstützung vom Lybsten der die Recherche und Telefoniererei übernommen hat. Danke! So gehen nun die vielen Pakete auf die Reise! Und hier sind wieder Lagermöglichkeiten vorhanden ;)

Vielen Dank übrigens an Tivola, die einen großen Karton schönster Bilderbücher gespendet haben! Da ich für Tivola auch mal grafikdesigntechnisch tätig war und sie mein Engagement mitbekommen haben, hatten sie bei einer Spende an mich gedacht. Merci! Größtenteils gehen die Bücher hier in die Unterkünfte in der Lüneburger Umgebung. Aber kleinere Bilderbücher für die Sets sind auch mit dabei:

Diese süßen Bücher werde ich wunderbar mit in die Sets legen können!

 

Wer mehr über die ganze Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" wissen möchte schaut hier!

5 Kommentare

Mo

07

Mär

2016

500 Willkommenset in 5 Monaten

Lybstes erreicht 500 Willkommensets! Willkommensets für Flüchtlingsbabys selber genäht

Eigentlich müsste es heißen: MEHR als 500 Sets in WENIGER als fünf Monaten. Am 12. Oktober habe ich dazu aufgerufen Willkommensets für Flüchtlingsbabys zu nähen... und ihr seid meinem Aufruf gefolgt - und das mittlerweile über 500 Mal! Genau genommen 519 Mal!!!

 

In den letzten Wochen konnte ich mich leider nicht soviel um die Aktion kümmern wie sonst. Die Kleine war drei Wochen krank. Es fing mit einer Lungen- und Mittelohrentzündung an, die besser wurde, um dann wieder zu einer Mittelohrentzündung zu werden. Nebenbei ist mein Rechner kaputt gegangen - vorgestern kam die Nachricht, dass er futsch ist. Mainboard. Nicht zu machen. Es muss ein neuer her. Außerdem hat der Lybste in den letzten Wochen seine Ergotherapieprüfungen gemeistert. Also war hier wirklich 'ne Menge los... Aber der Kleinen geht es langsam besser, die Prüfungen sind fast vorbei und der Rechner muss einfach neu gekauft werden. So kann sich hier momentan auch wieder um neue Abnehmer für die Willkommensets gekümmert werden. Hier also ein kleiner Rundumschlag zu den Sets, mit Babyfoto und Spendenstand. Am Ende des Posts gibt es aber auch noch einen wichtigen Aufruf an euch!

 

Lybstes erreicht 500 Willkommensets! Willkommensets für Flüchtlingsbabys selber genäht

Da habe ich gestern doch glatt vergessen, diese Sets mit zu fotografieren... sie hatten sich in einem Karton versteckt, bei dem ich dachte, dass der Inhalt schon fotografiert wurde. Dabei sind hier doch sooo schöne Sets dabei! Mit Knistertuch und Rasselhasen.

Lybstes erreicht 500 Willkommensets! Willkommensets für Flüchtlingsbabys selber genäht
Lybstes erreicht 500 Willkommensets! Willkommensets für Flüchtlingsbabys selber genäht

Lybstes erreicht 500 Willkommensets! Willkommensets für Flüchtlingsbabys selber genäht

Diesem Paket lagen fünf Sets bei mit passenden Elefanten - total niedlich!, Socken und zwei Sets Bodies. Lybsten Dank für diese schönen Sets!

Lybstes erreicht 500 Willkommensets! Willkommensets für Flüchtlingsbabys selber genäht

Es waren mal wieder einige Riesenpakete dabei, denen wirklich schon alles mit bei lag! Bodies, selbst gestrickte Rasselringe, extra warme Mützen und mehr. Vielen Dank!!!

Lybstes erreicht 500 Willkommensets! Willkommensets für Flüchtlingsbabys selber genäht

Hier wurden nochmal ganze sechs Sets genäht - Merci! Leider ist es eine größere logistische Herausforderung als man denkt, alle Sets im Nachhinein den Näherinnen zuzuordnen. Es tut mir also leid, wenn ich euch hier nicht alle namentlich nennen kann. Trotzdem ein großes Dankeschön!

Und hier zeige ich euch noch die vielen Sets von Antje. Einige hatte sie mir auch schon geschickt, aber diese 24 Sets sind gleich in Berlin geblieben, um sie dort zu verteilen. Antje näht nämlich u.a. für die Aktion Welcome Baby Bag in Berlin und ist auch bei Zusammen Genäht dabei. Ein Gruppe, die zusammen mit Flüchtlingen näht. U.a. natürlich auch die Lybstes. Pumphose und das Willkommenset. Es gibt wirklich schöne Aktionen in Berlin!

Diese Sets haben mich garnicht erst erreicht, sondern sind gleich in die Aachener Uniklinik gewandert! Insgesamt hat Susanne nochmal elf Sets für die Klinik genäht und zusammengestellt! Toll!

Ich habe auch das Bodylager mal wieder aufgefüllt und für kanpp 90 € Bodies bestellt. Einer kostet zwischen 2 und 3 €, das sind so die günstigsten, die ich bisher finden konnte.

Und hier mal wieder ein kleiner Wonneproppen mit Willkommensets. Ich habe hoffentlich zwei paar Socken mit in das Paket gelegt?! Denn diese selbstgestrickten sind wohl noch sehr groß...

 

Die Kleine kam noch in Mazedonien auf die Welt und war schon drei Tage später in Deutschland in einer Unterkunft angekommen. Stellt euch das nur mal vor, mit dem - erst ein paar Tage alten - Baby auf der Flucht sein zu müssen. Und dann schließen sie gerade überall die Grenzen und man kommt vielleicht nicht weiter. Dort harren nicht nur die Männer und Frauen, sondern auch Kinder und Babys aus. In menschenunwürdigen Bedingungen. Ein großer Mist das Ganze.

 

Der kleine Wonneproppen wurde "Angela" genannt. Tatsächlich nach unserer Bundeskanzlerin. Ich musste zuerst lachen, als ich das las. Es ist schon irgendwie merkwürdig... doch anscheinend gibt die große Angela den Flüchtlingen einiges an Hoffnung... ob das jetzt richtig oder falsch ist, darüber wurde schon viel gestritten. Ich finde, dass sie im Großen und Ganzen sehr weitblickend handelt und einiges richtig macht. Das nur am Rande. Denn das soll hier kein Platz für Politik sein, es soll hier einfach nur geholfen werden.

Spendenstand

Der Überblick über den Spendenstand darf zu guter letzt auch nicht fehlen! Es werden immer mal wieder 3 € mit überwiesen, wenn ein E-Book bestellt wird, das läppert sich :) Und dann liegen auch den Paketen immer mal wieder Scheine dabei. Letztens 20 €, mal 10 €. Und das obwohl von den Spenderinnen auch fleißig Sets genäht wurden, danke!

 

Und dann hat mich vorletzte Woche, genau an meinem Geburtstag, noch diese tolle Mail von einem frisch verheirateten Paar erreicht:

"Bei der Feier unserer standesamtlichen Hochzeit Ende letzten Jahres haben wir Geld für gute Zwecke gesammelt. Wir würden gerne für deine sehr gut besondere Aktion ,Willkommensets für Flüchtlingsbabies` 200 Euro spenden.

Da bei uns Nachwuchs ansteht haben wir deine Aktion ausgewählt. Sie ist eine wirklich tolle Geste der Offenheit für alle Frauen und Familien, die an sich in der gleichen schönen Situation sind, diese aber unter ganz schwierigen Bedingungen erleben müssen. Für deine Aktion wünschen wir dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg. 

Liebe Grüße, Ricarda und Martin"

200 Euro!!! Unglaublich! Auch hier noch mal tausend Dank an euch und eure tollen Hochzeitsgäste. Und alles Gute für eure gemeinsame Zukunft und den Nachwuchs :)  DANKE!

 

Das macht insgesamt 1.500 € glatt! Davon habe ich für die Aktion bisher 1.130 € ausgegeben. Macht einen Überschuss von 370 €. Wow!!!! Die werde ich gut anlegen :) Demnächst werden davon erstmal nur die Portokosten bezahlt. Aber bald müssen wahrscheinlich schon wieder die Beutel-, Socken- und Bodylager aufgefüllt werden.

 

Ein großes Paket macht sich gerade wieder in die Unterkunft im Saarland auf. Hier wurden seit August letzten Jahres rund 600 (!) Schwangere betreut. Dieser Bericht kam gestern im ZDF dazu. Gerne unterstütze ich die Hebammen und Kinderkrankenschwestern hier weiterhin bei ihrer wunderbaren Arbeit.

 

Außerdem werden hier gleich nochmal vier weitere Pakete mit insgesamt 48 Sets versendet! Mein Lybster versucht gerade Ansprechpartner ausfindig zu machen und ruft seit zwei Stunden Hebammenpraxen und Unterkünfte in ganz Deutschland an. So haben wir nun ein paar neue Adressen auf unserer Liste stehen.

 

INSGESAMT WURDEN SOMIT 413 WILLKOMMENSETS AN UNTERKÜNFTE, KRANKENHÄUSER UND HEBAMMENPRAXEN VERSENDET!

 

Aber trotzdem nochmal der Aufruf an euch:

Lybstes. braucht Helfer:

Wo könnten noch Willkommensets gebraucht werden? Habt ihr eine Unterkunft in eurer Nähe? Wenn ja, könntet ihr da den richtigen Ansprechpartner ausfindig machen und mal fragen, wieviel Schwangere/Neugeborene es dort gibt? Denn leider hat sich auf meine letzten vier Mails an Unterkünfte und Krankenhäuser niemand zurück gemeldet. Da es jedesmal ein ganz schöner Aufwand ist die richtige Adresse/Ansprechpartner ausfindig zu machen, wäre Unterstützung eurerseits toll!!!

3 Kommentare

Di

16

Feb

2016

445 Willkommensets, macht 45 neue Sets in 10 Tagen!

Der Wahnsinn! Da ist man mal 10 Tage nicht so ganz bei der Sache, weil Rechner kaputt und Kind krank, und schon flattern hier 45 neue Willkommensets ins Haus!

 

Bei unserer Kleinen wurde am Freitag eine Mittelohr- und Lungenentzündung diagnostiziert und sie hat sofort Antibiotika und zum ersten Mal auch Fiebersaft bekommen. Sie macht alles ganz tapfer mit mit ihren  1 1/2 Jahren und wir waren ganz viel draussen unterwegs. Gerade schiebt sie ihre Oma durch Lüneburg, die tollerweise seit gestern hier ist, um uns zu unterstützen. Merci, Maman! Der Fiebermaus geht es auch schon viel besser, zum Glück!

 

Mein Rechner ist dann auch am Freitag einfach so ausgegangen, anmachen unmöglich, also ab zur Reparatur! Ich hatte mich schon auf das schlimmste eingestellt, Motherboard futsch, alles hinüber, neuen kaufen... aber nein! Heute konnte ich einen heilen Mac aus der Werkstatt abholen und es ist sogar bei den Diagnosekosten von 70 € geblieben. Eine reine Freude :)

 

So konnte ich mich jetzt fix ans Fotografieren der Sets machen! Ich habe, da mir die Zeit leider davon rennt, zum ersten Mal immer ein paar auf einmal abgelichtet. Trotzdem brauchte es fast eine Stunde, um alle drauf zu haben. Aber das war es mir wert. Es sind einfach wieder so schöne Sachen dabei! Hier zeige ich euch wieder jedes Einzelne:

Hier kamen gleich zwei Sets inklusive Body und kuscheliger Decke an!

Dieses große Paket beinhaltete zehn Willkommensets! Für drei Sets waren sogar noch diese super süßen Jäckchen dabei!

Von Bärbel kam wieder ein Riesenpaket! Mit fünf Sets, vier kuscheligen, supergemütlichen Pucksäcken, vier Lybstes. Rasselhassen und unzähligen Kinistertüchern. Vielen Dank, lybste Bärbel!

Gimme, gimme Gimmicks!

Ganz vielen Päckchen lagen wieder Proben, Schnuller, Rasseln oder Söckchen dabei! Oder vier schnuckelige Elefanten! Oder Kuscheldecken oder Windeltaschen oder "Knistersäckchen"! So lassen sich wieder viele bunte Beutel packen!!!

Danke übrigens auch für die zahlreichen Briefe und Karten, die mir immer wieder zeigen, dass meine Idee euch so gut gefällt und ihr so gerne an der ganzen Aktion teilnimmt! Das motiviert zum Weitermachen!

 

Alle Informationen zur Aktion gibt es hier: "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys"!

0 Kommentare

Sa

06

Feb

2016

400 Willkommensets wurden bereits für Flüchtlingsbabys genäht - WOW!!!

Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Flüchtlingshilfe für die Mamas und Neugeborenen.

Seit vier Monaten - seit dem 12.10.15 - näht ihr nun schon Willkommensets für die Flüchtlingsbabys und ich verteile sie an Unterkünfte und Hebammen... und innerhalb von nicht einmal vier Monaten sind hier über 400 Sets angekommen!!! Ihr seid unglaublich! 100 pro Monat? Das hätte ich niemals zu hoffen gewagt. Es wurden somit täglich 3,3 Sets genäht! Heute brachte der Postbote gleich zwei große Pakete hier an, mit insgesamt 5 Sets, zahlreichen Socken und Bodies. Somit sind heute ganz genau 400 Sets erreicht worden! Tausend Dank an alle, die bereits mitgemacht haben! Hauptsächlich an die Näherinnen. Aber natürlich auch an die, die einfach mal 3 €, 10 € oder auch 50 € gespendet haben. Außerdem einen großen Dank an die Unternehmen! Der Fischer Verlag hat 240 Pappbilderbücher gespendet! Weleda hat 400(!) kleine Cremes beigesteuert, bonprix bisher 50 Bodies, Sigikid 40 Rasseln, Kaufmanns 100 Cremes und BabyOne Lüneburg Sachspenden im Wert von über 500 €. Ohne diese vielen Helfer hätte ich meine Idee der Willkommensets niemals umsetzen können. Danke. (Das Regenbogen-Sets-Bild zeigt "nur" rund 100 der bereits genähten Sets). Allein diese Woche kamen hier 26 Sets an, schon bestückt mit zahlreichen anderen benötigten Sachen, wie Bodies und Socken, aber auch selbstgenähten Knistertüchern. Hier zeige ich euch wieder jedes einzelne - eins süßer als das andere:

Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Flüchtlingshilfe für die Mamas und Neugeborenen.
Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Flüchtlingshilfe für die Mamas und Neugeborenen.
Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Freebooks für Pumphose und BEanie gibt es bei lybstes.de

Bei diesen tollen Sets war schon alles dabei (plus 40 €!). Ein Riesendankeschön an Tina! Außerdem gab es noch einen Stapel Bodies dazu. So konnte ich endlich wieder ein paar Beutel fertig machen, yeah! Gerne würde ich euch auch ihren Brief dazu zeigen, da sie mir sehr aus der Seele spricht.

 

Sie schrieb dazu:

 

"Liebe Ronja, nun schaffe ich es endlich auch einen kleinen Beitrag zu deinem tollen Projekt zu leisten. Wir haben eine kleine Tochter zuhause und wann immer ich Flüchtlingsfamilien mit ganz kleinen Kindern sehe, frage ich mich, wie schaffen die das bloß, nicht den Mut zu verlieren und aufzugeben? Vermutlich wachsen sie - vorallem die Mütter - jeden Tag über sich selbst hinaus! Wenn so ein Babyset diesen Kämpferinnen kurz den Tag versüßt, so ist das eine wundervolle Sache, an der ich mich freue, ein bisschen teilhaben zu dürfen. Mach weiter so!"

 

Ich schreibe hier ja eher selten emotional und lasse lieber Taten walten, als große Worte. Würde ich emotional werden, könnte ich wohl nicht mehr aufhören zu schreiben und vor lauter Heulerei keine Sets mehr packen. Also lass ich's lieber. Aber Tina hat sehr kurz und prägnant wiedergegeben, was auch ich oft denke: Wie schaffen die Flüchtlingsmamas das? Was müssen die alles mitmachen und durchstehen?

Wir kommen hier ja oft schon - trotz Haus/Wohnung, Partner, Einkommen, familiärer Unterstützung und guter ärtzlicher Versorgung - an unsere Grenzen. Da wird uns der Alltag schnell zuviel, das Kind zu anstrengend, das Geld zu wenig und der Partner unterstützt nicht genug... wie hat man sich als Schwangere auf die Geburt gefreut und alles zurecht gemacht, jedes Detail geplant, Wärmelampen angebracht und die ersten Klamotten gekauft/genäht. Und jetzt stellt euch vor, ihr wisst nichtmal wo ihr wohnen werdet, wenn das Kind kommt. Müsst schnell noch vom Erstaufnahmelager ins nächste Aufnahmelager oder eine Unterkunft ziehen, wo 12qm für zwei Personen vorgesehen sind. Habt nicht wenig Geld, sondern fast nichts; und von der ärtzlichen Versorgung mal ganz zu schweigen. Die ist bei Schwangeren zwar recht gut, doch machen die meisten Untersuchungen den meisten Frauen eher Angst, da sie es anders kennen und es oft an Übersetzern fehlt. Und das alles macht ihr dann mit Baby im Bauch oder mit einem kleinen Säugling durch, was einen ja auch schon so sehr emotional und angreifbar macht...

 

Wenn euch also auch mal wieder alles über'n Kopf wächst... Noch mal zurück und Stopp drücken. Uns geht es wirklich gut. Wir haben mehr als wir brauchen. Und davon können wir etwas abgeben.

 

Danke, dass soviele das bereits getan haben!

Das wurde z.B. diese Woche hier "abgegeben": Die Sets haben schon wieder meinen ganzen "Übergangskorb" gefüllt, in die alle reinkommen, um darauf zu warten fotografiert zu werden... und schwupps, waren es aufeinmal 400!

Gestern kamen außerdem 200 neue Beutel an! So kann ich endlich mal wieder loslegen mit dem Verpacken. Und diesmal gibt es sie gleich in Pink und Blau! Eine riesen Arbeitserleichterung für mich, da ich nun nicht mehr alle einzeln bedrucken muss, um die Jungs- und Mädchensets zu kennzeichnen. Eine Tasche kostet nur 32 Cent (netto)! Insgesamt sind es nun 87 € für die Beutel. Wenn ihr die Aktion mit einer Geldspende unterstützen möchtet, könnt ihr das ganz unkompliziert über diesen Link: paypal.me/Lybstes Hier fallen auch keine PayPal Gebühren an!

In den letzten vier Monaten sind zusätzlich zu den Sets so bereits über 1000 € zusammen gekommen, wovon ich die Beutel komplett machen konnte. Von diesem Geld wurden u.a. knapp 200 Bodies, 270 Socken und 450 Beutel gekauft. Momentan sind es 1.058 € und ich bin mit 111 € im Plus, wovon ich demnächst wieder Bodies, Socken und Strumpfhosen kaufen werde. Eure Spende fließt übrigens zu 100 % in die Aktion. Steuern und Paypal gebühren übernehme ich.

Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Freebooks für Pumphose und BEanie gibt es bei lybstes.de

Gestern habe ich mich kurz vom Schnittmuster überarbeiten abgelenkt und 20 Sets gepackt. Hier seht ihr Sets, die schon vor ein paar Wochen ankamen. Ich kann natürlich nicht immer alles sofort packen und verschicken. Bis alles zusammen gesucht und gekauft ist (Beutel, Bodies, ect.) und ich weitere Spenden an Land ziehen konnte, vergehen schonmal ein paar Wochen.

Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Freebooks für Pumphose und BEanie gibt es bei lybstes.de

Mädchenset: Das tolle Set von Salome, mit Wendepumphose, passt perfekt zur super kuscheligen Wendejacke. Ein Träumchen in Orange und Pink!

Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Freebooks für Pumphose und BEanie gibt es bei lybstes.de

Jungsset Ahoi! Hier passt auch alles zusammen :) Eine Ankerpumphose zum Matrosenjäckchen plus "Ahoi Robbe" von Sigikid. So bringt das Verpacken noch mehr Spaß! Die Jäckchen gab es diesmal anstatt eines Bodies.

Die neuen Taschen sind sehr groß und die Sets gehen da ein bisschen drin verloren, aber wahrscheinlich kann man sie in der Größe besser weiter verwenden. Und der Preis von 32 Cent war einfach unschlagbar.

Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Freebooks für Pumphose und BEanie gibt es bei lybstes.de
Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Freebooks für Pumphose und BEanie gibt es bei lybstes.de
Lybstes. Aktion: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys. Bereits 400 Sets wurden genäht! Freebooks für Pumphose und BEanie gibt es bei lybstes.de

Der Stoff mit den Tieren ist wirklich zu süß. Die Pinke Pumphose mit Affenmütze wurde sogar gleich als Wende-Pumphose genäht. Der türkise Origamifuchsstoff ist wahrscheinlich von alles-für-selbermacher, oder?! Mich erreichen immer wieder Nachrichten, das kleinere Stoffmengen von diesem tollen Stoffladen aus Hamburg für die Willkommenset-Aktion gependet wurde. Dankeschön!

400! Ihr seid der Wahnsinn :) Und nun geh ich shoppen... Das Body- und Sockenlager muss dringend aufgefüllt werden. Habt ein wunderschönes Wochenende!

4 Kommentare

Mo

01

Feb

2016

70 neue Sets im Januar, macht insgesamt 375 Willkommensets!

Lybstes.de sammelt Willkommensets für Flüchtlingsbabys, Newbornset für Flüchtlingsmamas mit Lybstes. Pumphose - selbst genäht

Ich habe immer so meine Startschwierigkeiten im Januar... da ist alles träge und tu mich schwer damit ins neue Jahr zu kommen. Aber nicht dieses Mal... ihr haltet mich auf Trab. Es kamen 75 selbst genähte Willkommensets für die Flüchtlingsbabys hier an - in einem Monat! DANKE!!! Somit musste ich mich dringend darum kümmern die Willkommenset-Beutel zusammenzustellen, Verteiler zu finden und Pakete fertig zu machen. 62 Willkommensbeutel konnte ich auf den Weg schicken!

 

Hier kommt der Januar-Überblick: mit allen Sets, allen Spenden & Ausgaben und ein paar süßen Babyfotos!

Am 12.2. wird die Aktion 4 Monate alt :) Bis dahin schaffen wir die 400 Sets, oder?!

Lybstes.de sammelt Willkommensets für Flüchtlingsbabys, Newbornset für Flüchtlingsmamas mit Lybstes. Pumphose petrol - selbst genäht
Lybstes.de sammelt Willkommensets für Flüchtlingsbabys, Newbornset für Flüchtlingsmamas mit Lybstes. Pumphose - selbst genäht
Lybstes.de sammelt Willkommensets für Flüchtlingsbabys, Newbornset für Flüchtlingsmamas mit Lybstes. Pumphose - selbst genäht

Und bei diesen Sets waren schon Söckchen und zuckersüße Rasselgiraffen dabei. Und die Stoffe sind einfach der Hammer, oder?! Ich finde, sie sind wirklich wunderschön geworden!


Ich habe in den letzten Wochen wieder einige Spendenanfragen gestellt, doch leider haben mir viele Firmen geschrieben, dass ihre Spendenkontingente erschöpft seien. Umso mehr freut es mich, dass Kaufmanns 100 Babycremes gespendet hat! Plus nochmal soviele kleine Proben. Herzlichen Dank!

Lybstes.de sammelt Willkommensets für Flüchtlingsbabys, Newbornset für Flüchtlingsmamas mit Lybstes. Pumphose - selbst genäht
Lybstes.de sammelt Willkommensets für Flüchtlingsbabys, Newbornset für Flüchtlingsmamas mit Lybstes. Pumphose - selbst genäht

Das schöne gelbe Tropfenset gehörte zu den allerersten im Oktober und hat nun endlich seine wahre Bestimmung gefunden!

Diese werdenen Eltern, auf dem unteren Bild, haben ein Set von Dine bekommen, die insgesamt 12 Willkommensets inkl. Pucksack genäht hatte! Leider war es für sie ein Abschiedsgeschenk, da sie die Unterkunft wechseln sollten, obwohl das Baby schon bald kommen sollte.

62 Willkommensets wurden im Januar verschickt!

Lybstes.de sammelt Willkommensets für Flüchtlingsbabys, Newbornset für Flüchtlingsmamas mit Lybstes. Pumphose - selbst genäht

Es gingen vorletzte Woche insgesamt 62 Sets raus!

20 Sets gingen nach Zossen

15 Sets in die Gemeinschaftsunterkunft in Zützen

10 Sets nach Gütersloh

10 Sets nach Datteln

6 Sets an Diana nach Bochum

1 an die Willkommensinitiative Lüneburg

 

Somit sind es bereits 270 an Flüchtlingsmamas versendete Willkommensets! Die nächsten 100 folgen bald, sobald das Beutellager aufgefüllt ist!

 

Spenden & Ausgaben

Und, wie immer zum Schluss, hier noch einmal eine kleine Auflistung der Spenden & Ausgaben. Viel konnte ich in letzter Zeit nicht kaufen, da das Spendenkonto erstmal mal wieder ein wenig gefüllt werden musste. 34 € gingen diesen Monat für Portokosten drauf. Es sind aber mittlerweile wieder 60 € zusammen gekommen und davon werde ich demnächst neue Beutel bestellen können. Insgesamt wurden somit schon 864 € gespendet!!! Vielen Dank für euer Vertrauen!

Hier nochmal alle Sets der letzten Tage. Die ersten drei kamen heute an und sie sind aus so einem schönen Sweatshirtstoff. Die Senfgelbe-Flieder-Kombi ist richtig schön. Den Stoff brauch ich auch :)

Wenn ihr die Bilder einzeln anklickt, vergrößert sich das Bild. Die Bodies sind auch selbstgenäht und sind richtig schön gearbeitet! Ein Bild von allen 5 Bodies ist leider auf der SD Karte abhanden gekommen, muss ich morgen nochmal neu machen. Mit dabei waren eine Handvoll Strumpfhosen, Sockenschühchen und Schnuller. Danke nochmal an Salome! Der Hundestoff ist echt der Knaller :)

 

So, das war also der Willkommenset Rückblick im Januar! Am 12. Februar besteht die Aktion dann schon seit 4 Monaten. Bis dahin werden wir wahrscheinlich die 400 Set-Marke knacken können, oder?!?!?!

2 Kommentare

Fr

15

Jan

2016

350 Willkommensets! 208 wurden bereits an Flüchtlingsunterkünfte verschickt

Seit einigen Tagen möchte ich euch schon die neuen Sets zeigen... doch jeden Tag kommen neue an und ich denke mir... o.k. die fotografiere ich auch noch, morgen zeige ich sie alle im Blog... und dann kommen wieder neue...

So sind nun in den letzen eineinhalb Wochen wieder 40 Sets hier gelandet. Der Wahnsinn! Vielen Dank!

 

Momentan suche ich wieder Unterkünfte oder auch Hebammen, die ich beliefern kann. U.a. habe ich hier auf zeitzuhelfen.de auch wieder ein Gesuch aufgegeben. Hier werden Helfer und Projekte rund um das Flüchtlingsthema zusammen gebracht. Wenn ihr Jemanden kennt, der mit Schwangeren oder Flüchtlingsmamas mit Neugeborenen zusammenarbeitet, dann bitte Mail an mich: ronja@lybstes.de!

 

 

Zehn Sets kamen diese Woche noch an. Ich habe natürlich versucht, wieder alles passend zusammen zu stellen, beim Packen der letzten Lieferungen! Die Strumphosen habe ich für 1€ pro Stück geschossen und gleich 20 gekauft. Perfekt für den Winter!


Und dann gab es auch wieder zwei Riesenpakete, mit allem Drum und Dran. Unglaublich schöne Sachen und so viel. Schaut euch diese süßen Sets, Bodies, Jäckchen und Hosen an:

Bei 6 Sets war schon ein Kuscheltier und eine Schnullerkette dabei! Die Tierchen sind einfach super süß, oder?!

Zusätzlich zu den sechs Sets gab es aber noch diese unglaublich süßen Teile. Bodies, Jacken (zum Wenden!), und weitere Hosen in verschiedenen Größen. Tamara schrieb dazu: "Deine Aktion ist echt klasse! Ich freue mich ein kleiner Teil davon zu sein!" Lybste Tamara, mit diesem Paket bist du alles andere als nur ein kleiner Teil... Danke für soviel Unterstützung!!!

 

Und von Bärbel kam zusätzlich zu ihren 4 Sets, u.a. mit den Minions, noch diese süßen Bodies. DANKE!

Bisher belieferte Unterkünfte oder andere Stellen:

Bisher wurden 208 Willkommenssets versendet:

 

17 x nach Harburg (Asklepios Klinik und in die Poststraße)

50 x nach Lebach ins Saarland

1 x von einer Jugendamtmitarbeiterin direkt abgegeben

20 x weitere in die Asklepios Klinik Hamburg Harburg

20 x in die DRK Westend Klinik in Berlin

22 x ins LaGeSO in Berlin

5 x nach Leipzig

12 x nach Celle in die Kasernenunterkunft

17 x an eine Hebamme im Wendland

12 x an "Kreuzberghilft" in Berlin

26 x weitere nach Lebach ins Saarland

6 x nach Berlin

Spenden und Ausgaben für die Willkommensets:

744 € wurden bereits gespendet (Stand vom 14.1.), davon habe ich bisher 745 € ausgegeben, um die Beutel komplett zu machen. Hier hatte ich schonmal eine Auflistung der Ausgaben gemacht, um alles transparent zu halten.

 

Im letzten Monat habe ich insgesamt

90 € für Bodies ausgegeben.

50 € für Strümpfe und Strumpfhosen

50 € für Folie für weitere Willkommensbeutel

30 € für Porto

 

Auch wenn ich mir alles genau aufschreibe und meinen Ausgaben-/Spendenzettel immer aktuell halte, schaffe ich es nicht, hier alles ganz genau aufzulisten. Der Zeitaufwand ist schon mit dem Fotografieren der einzelnen Sets recht groß... Aber es sei euch versichert, dass jeder Euro seine allerbeste Verwendung findet. Die Paypal Gebühren und Umsatzsteuer übernheme übrigens ich. D.h. die Shop-Spenden fließen zu 100% in das Projekt!

 

Die neu bedruckten Beutel für die Willkommensets:

Leider habe ich von den bestellten 200 Zugband-Beuteln nur noch 30 übrig. D.h. hier werde ich nochmals 200 bestellen. Das macht 100 €. Ich finde sie zum Verpacken und Versenden super praktisch und möchte es auch so beibehalten, dass ich erkenntlich mache, ob ein Jungen- oder Mädchenset drin ist.

Um hier ein wenig Kosten zu sparen, habe ich mir nun Fashion-Spray besorgt. Hiermit lassen sich, mit einer Schablone, echt fix die Sterne aufsprühen. Es ist ein Pumpspray und kann somit auch wunderbar in geschlossenen Räumen aufgesprüht werden. Momentan warte ich noch auf das Pink.

 

Dies ist also der aktuelle Stand der Willkommensetaktion! Ihr näht und näht und näht!

 

Ich habe momentan noch rund 30 fertig gepackte Beutel hier liegen, die ich nun nach und nach versende. Danach werde ich erstmal keine größeren Pakete versenden können, da meine "Spendenbox" ABSOLUT LEER ist. Es fehlen Spielzeug (Rasseln oder Bücher), Söckchen, ich habe nur noch rund 30-40 Cremes von Weleda und noch ca. 20 Bodies. Wenn die Lager wieder aufgefüllt sind und ich außerdem 200 neue Beutel bestellen konnte, geht es wieder ans Verpacken!

 

Sigikid hat gestern NOCHMAL eine kleinere Spende an Rasseln zugesagt! Ich bin schon ganz gespannt...

Und der DUDEN unterstützt die Aktion auch NOCHMAL mit den kleinen Pappbilderbüchern! Ich freue mich riesig über diese ersten zwei Zusagen. Ich habe weitere Mails an Unternehmen geschrieben und bin gespannt, ob sich noch weitere Unterstützer finden.

 

Für die Beutel bin ich auf Spenden von euch angewiesen... wer eventuell nicht nähen kann und trotzdem das Projekt unterstützen möchte, kann hier ein paar Euro spenden.

 

Und ihr könnt euch sicher sein: die Spenden und Sets kommen an, wie ihr hier seht... sind sie nicht zuckersüß!

4 Kommentare

Di

05

Jan

2016

300 Willkommensets-Marke geknackt! In zwei Wochen kamen 44 warme Sets für die Babys der Geflüchteten an! Danke!!!

Ich bin zurück aus der Lybstes. Weihnachtspause und dem gemütlichen Wendland! Und was hat mich hier zuhause erwartet?! Unmengen an Paketen und Umschlägen... 44 Sets sind seit Weihnachten hier angekommen! WOW! Riesendankeschön an euch alle. Dafür, dass ihr einfach nicht aufhören könnt. Die 300-Willkommensets-Marke wurde somit locker geknackt und das, in nicht einmal drei Monaten. Am 12. Oktober hatte ich den Aufruf zum Willkommenset nähen für Flüchtlingsbabys gepostet und seit dem sind über 100 fleißige Näherinnen diesem Aufruf gefolgt.

 

Heute ging wieder ein Paket an die Flüchtlingsaufnahmestelle in Lebach. Heidi leistet dort so tolle Arbeit, dass ich sie und ihr Team gerne mit weiteren Sets unterstütze. 17 Sets haben außerdem ihren Weg ins Wendland, meine Heimat, gefunden. Weitere Pakete werden morgen gepackt, 12 Sets werden noch nach Berlin gehen. Die Weihnachtspause ist vorbei!

 

Wenn ihr noch Kontakte habt, zu Flüchtlingsunterkünften und Erstaufnahmestellen in denen es Schwangere und Mamas mit Neugeborenen gibt, dann schreibt mich bitte an (ronja@lybstes.de). Gerne würde ich weitere Stellen unterstützen!

 

Und hier seht ihr, wie immer, jedes Set einzeln fotografiert. Außerdem gibt es wieder zuckersüße Babyfotos zu bestaunen, damit ihr euch auch sicher sein könnt, dass die Sets dort ankommen, wo sie gebraucht werden.

 

 

Baby-Gallerie

Ich möchte, dass ihr wisst, dass jedes Set ankommt! Hier seht ihr ein paar der neuen Erdenbürger, die eure Sets tragen.

Vielen Dank für die Fotos! Ich weiß, dass es schwierig ist, in der ganzen Hektik auch noch Fotos zu machen, wenn doch alle gleichzeitig was von einem wollen. Umso toller, dass mich trotzdem Tragefotos erreichen!

Katrin hat zum Willkommenset-Nähen aufgerufen...

... und heraus gekommen sind dabei diese 19 Sets! Sie hat die Aktion nicht nur selbst mit sieben süßen Sets unterstützt, sondern auch zum Mitmachen animiert.

 

Obwohl sie selbst viel zu tun hat, vollberufstätig und Mama ist, hat sie meine Idee in ihrem Blog aufgegriffen (www.eenzschartsch.blogspot.de/2015/12/eine-herzensangelegenheit) und konnte außerdem ihre Nähgruppe zum Mitnähen motivieren. Diese Nähgruppe ist über den Waldorf-Kindergarten ihrer Kleinen entstanden und eigentlich werden hier aus bereits getragenen Klamotten neue Sachen für die Kids genäht und z.B. auf dem Waldorfkindergarten-Weihnachtsmarkt oder beim Tag der offenen Tür verkauft. Schaut euch z.B. dieses süße Upcycling-Projekt an: Hemdenrecycling. Eine tolle Idee!

Daher sind bei den Willkommensets nun auch einige Recycling-Sets dabei, die man allerdings so gut wie garnicht von den anderen unterscheiden kann. Vielen Dank ihr fleißigen Näherinnen!

 

Die Fotos haben sie dann auch noch gleich mitgeliefert. Die Sets mal angezogen zu sehen ist super! Danke!

 

 

Ich danke dir von ganzem Herzen für diese tolle Unterstützung, lybste Katrin! Auch für die Fotos.

Sveas Body & Co. Paket:

Und dann hat mich heute noch dieses tolle Paket von Svea erreicht. Sie schrieb mir, dass sie es schafft "nur" ein Set zu nähen und daher gerne noch mit Sachspenden untersützen würde... dem Paket lagen 10 Bodies, Söckchen, Cremes sowie Beißringe und Bürsten bei!!! Lybsten Dank! Es sind sind somit schon 307 Sets!

Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Die Lybstes. Weihnachtspause ist vorbei und es kann wieder wild drauf losgenäht und versendet werden! Ich freue mich über jedes einzelne Set!

 

Alle Infos hier: Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys

1 Kommentare

Di

22

Dez

2015

16 neue Willkommensets! Ich danke euch allen und wünsche euch frohe Weihnachten!

Lybstes Flüchtlingshilfe Willkommensets für Babys der Geflüchteten

16 Willkommensets kamen in der letzten Woche an! Viele wieder inklusive Body und Söckchen oder auch einem Ballonrock oder Rassel. Vielen Dank für die großartige Unterstützung!

Anfang des Jahres werden wieder Pakete gepackt! Ich wollte ungerne noch vor Weihnachten welche verschicken, da sie nicht in dem Weihnachtstrubel untergehen sollten.

 

Bitte sendet mir über die Feiertage keine Sets! Aber ab dem neuen Jahr kann es wieder losgehen!

Ich wünsche euch allen einen gemütlichen Heiligabend und ganz entspannte Feiertage!

2 Kommentare

Sa

12

Dez

2015

41 neue Willkommensets + 60 neue Beutel ... läuft!

In nur 10 Tagen sind hier schon wieder über 40 Willkommensets eingetrudelt! Der Wahnsinn! Es sind somit 241 Sets mittlerweile. Ihr seid supermegatoll! Die letzten Wochen habe ich immer mal wieder Pakete gepackt und Mails geschrieben, um zu schauen, wer gerade welchen Bedarf hat. Es sind nun vier Pakete unterwegs zu ihrem Bestimmungsziel! 22 Sets kommen nun bald im Lageso in Berlin an, direkt bei der Hebamme Simone, die sich dort sooo toll um die Mamas kümmert. 10 Sets gehen nach Celle in eine umfunktionierte Kaserne, 5 Willkommensbeutel bekommt Anett für ihre Mamas, die sie vor Ort betreut und 20 Sets habe ich direkt in der Asklepios Klinik in Harburg abgegeben, die ein nicht gebrauchtes Gebäude speziell für Flüchtlingsmütter zur Verfügung gestellt haben.

Außerdem war ich gestern bei meiner Freundin von Brinjadesign, die mal wieder ihre Flockdruckmaschine angeschmissen hat, damit ich 60 schicke, bedruckte Beutel mit nachhause nehmen konnte. Also... läuft ;)


Hier natürlich - wie immer - jedes Set nochmal einzeln fotografiert! Ist euer Set dabei?!


Ihr könnt die Bilder anklicken zum vergrößern! Dann kann man jedes Einzeln bewundern :) Ich kam mit dem Fotografieren garnicht hinterher und daher sind hier auch noch Sets dabei, die ich schon vor 3 Wochen bekommen habe...

Mich haben auch wieder selbstgestrickte Socken erreicht... zuckersüß! Und sooo tolle Regenbogenfarben. Mit einem Kraftschöpfer-Tee um durchzuhalten... werde ich ;) Solange ihr so schöne Sets schickt!

60 neue WELCOME Beutel in drei verschiedenen Farben

Lybstes Willkommenset Beutel WELCOME BABY für Flüchtlinge

Gestern wurden 60 neue Zuzieh-Beutel in einem Rutsch bedruckt. Diesmal haben wir uns für drei Farben entschieden. Da ich immer überlegt habe, in welche Beutel die neutralen (Gelb, Bunt, usw.) Willkommensets kommen, gibt es jetzt noch welche in Orange. So wird das Verteilen vor Ort noch einfacher!


Vielleicht braucht ihr noch ein paar individuelle Weihnachtsgeschenke?! Brinja kann euch alles entwerfen und drucken! 10 Tage habt ihr noch...

Ich mag die neuen Beutel mittlerweile soo gerne. In den Jutebeuteln sind die Sets vorher ein bisschen "untergegangen". Die kleineren Zuzieh-Beutel sehen richtig schön vollgepackt aus!

Spenden und Ausgaben

Bisher konnte ich noch keine neue Bodyspende an Land ziehen. Daher habe ich nun ersteinmal eine größere Bestellung im Internet getätigt. Für 88 € gibt es nun ein paar Socken, Schnuffeltücher und 30 Bodies für die nächsten Sets. Von Novatex/Dentistar habe ich allerdings letztens ca. 25 Schnuller bekommen! Die waren so schnell wieder in den Sets gelandet, dass ich garkeine Fotos gemacht habe...


Der letzte Ausgaben-Spendenstand lag ja bei 114 € (Überschuss). Mittlerweile wurden durch den Shop nochmal 50 € von euch gespendet. Mit den Ausgaben die ich nun bisher hatte macht es ein Minus von 14 €. Übrigens kommen die Spenden im Shop 100 % den Willkommensets zu Gute. Ich übernehme (leider, da kein e.V...) die Steuern und die Paypal Gebühren.


Ausgaben Dezember:

88 € KiK Bestellung (Bodies)

12 € Socken (H&M, KiK)

28 € Porto

50 € Beutelfolie

178 € GESAMT


Spenden Dezember:

164 € GESAMT


Vielen lieben Dank übrigens nochmal für die Willkommensets, denen schon fast alles komplett beiliegt!!! Oft ist schon ein Body, Creme oder Beißring mit dabei. Das ist total süß, danke!

Wer noch mitmachen möchte: Hier geht es zum Gratisdownload der Willkommensset Schnittmuster und zu allen weiteren Infos!

2 Kommentare

Mi

09

Dez

2015

Kuschelige Babydecken mit Sternen in allen Regenbogenfarben

Babydecke bunte Sterne von Lybstes. für die Willkommenset-Aktion / Flüchtlingshilfe / Petrol Türkis Gelb und Grün

Ich habe mittlerweile an die 24 Willkommensets für die Kleinen der Geflüchteten genäht und brauchte nun dringend mal eine kleine Pause... aber ich wollte natürlich weiterhin etwas für die Willkommensbeutel - welche die geflüchteten Mamas in den Unterkünften zur Geburt bekommen sollen - beisteuern! Und kleine Babydecken passen doch perfekt in die Sets, jetzt wo es immer kälter wird. Also habe ich fünf Meter Stoff und ein paar Fleecedecken gekauft - heraus gekommen sind dabei 16 kuschelige Sternendecken in den schönsten Farbkombis!

 

Das Material für eine Decke kostet gerade Mal 4,50 €. Ich habe große Fleecedecken (130 x 170 cm) gekauft, die es schon für 2,99 € gibt. Aus einer großen Decke bekommt man vier kleine. Der Fleece alleine wäre nicht so schön für ein Baby, da er sehr synthetisch ist. Zusammen mit einem einfachen Baumwollstoff machen sie eine schöne Babydecke! Der Baumwollstoff mit den Sternen kostet nur 5,90 €/Meter, somit habe ich insgesamt ca. 72 € ausgegeben (die ich nicht von den Spenden bezahlt habe, da ich das Ganze hier super als Blogpost verwenden kann!). Denn hier zeige ich euch auch gleich, auf was man achten muss, bei so einer - eigentlich einfachen - Decke, die ich aber doch nicht von Anfang an, so richtig gut hinbekommen hatte...

Babydecke bunte Sterne von Lybstes. für die Willkommenset-Aktion / Flüchtlingshilfe / Lila Orange Gelb

Die "Jungs-Reihe": Grau, Dunkelblau und Hellblau. Da werden sich hoffentlich ein paar Jungsmamas drüber freuen :)

Babydecke bunte Sterne von Lybstes. für die Willkommenset-Aktion / Flüchtlingshilfe / Rosa & Pink für Mädchen
Babydecke bunte Sterne von Lybstes. für die Willkommenset-Aktion / Flüchtlingshilfe / Rosa & Pink für Mädchen

Ein paar Mädchendecken durften natürlich auch nicht fehlen, alles in Rosa, mal mit Gelb oder Grau kombiniert. An jede Decke kamen noch ein paar Bänder, wie man sie auch von den Label-Knistertüchern kennt. Die Kleinen finden Etiketten einfach toll!


Zum Glück ist von dem Sternenstoff auch noch etwas übrig geblieben, das reicht noch für ein paar Knistertücher!


Decken nähen: schnell und einfach

Die ersten zwei Decken sind leider nicht so richtig schick geworden... ich dachte beim Deckennähen könne man nicht viel falsch machen. Da hatte ich mich getäuscht. Gerade wenn ein Stoff stretchiger ist als der andere - z.B. der Fleece - kann es sein, dass die Stoffe unschön und irgendwie "kruschelig" aufeinander liegen und beim Zunähen zum Schluss, viel zu viel von dem einen Stoff über ist. Im Netz habe ich dazu nichts gefunden. Bei allen Tutorials heißt es oft nur in einem Satz: "Die Decken rechts auf rechts zusammen nähen und fertig!".

 

Nach ein wenig rumprobieren hatte ich es dann raus. Das Wichtigste ist das richtige Bügeln und dann natürlich das Abstecken. Wobei ich auch hier zu faul war, es so richtig ordentlich, mit vielen Nadeln, abzustecken. Das war beim Nähen noch nie was für mich. Aber ich habe einen schnellen Weg gefunden - ohne viel abzustecken. I'll show you:

1. Stoffe aussuchen: Es ist immer schön, eine richtig kuschelige Seite zu haben. Bei der Decke für Milla habe ich auch Fleece genommen und das gleiche Problem, dass alles nicht so richtig aufeinder liegen bleiben wollte.


Stoff VORHER waschen! Nichts ist ärgerlicher, als wenn ihr die fertige Decke zum ersten Mal wascht und der eine Stoff beim Waschen mehr einläuft als der andere. Dann passen die beiden Stoffe nicht mehr richtig aufeinander und schlagen blöde Falten.


2. Stoff zuschneiden: Die Maße der Decke wurden hier vorgegeben von den Fleecedecken, die ich günstig eingekauft hatte. Die sind 130 cm x 170 cm und ich habe aus einer Decke vier kleine gemacht in 65 cm x 85 cm. Die Ecken habe ich abgerundet, schaut netter aus.


3. Bügeln! Jetzt das Wichtigste - damit alles gut aufeinander sitzt - das Bügeln! Ich hatte die Stoffe schon nach dem Waschen kurz gebügelt, bevor ich sie zugeschnitten habe. Jetzt kommt aber nochmal das ordentliche, richtig glatt bügeln! Und zwar mit beiden Stoffen. Im Prinzip muss es so gebügelt werden, als wenn ihr eine große Stickerfolie auf dem Fenster anbringen wolltet, bei der man auch versucht, jedes winzige Luftbläschen auszustreichen. Das Gleiche macht ihr mit dem Stoff: Immer von Innen nach Außen Bügeln, so dass die Stoffe zum Schluss ganz glatt aufeinander sitzen. Dann die Stecknadeln anbringen.

4. Die Stecknadeln werden mittig gesetzt. Mir haben so ca. 8-10 Nadeln genügt, die ich in fünf Reihen aufgteilt habe. Wenn beim Setzen der Nadeln der Stoff wieder ein wenig verrutscht ist, wieder von innen nach außen ausstreichen.

 

5. Nähen: Jetzt mit einem Gradstich und einem Zentimeter Nahtzugabe einmal rundherum nähen. Dabei eine Handbreite (!) Wendeöffnung lassen. Beim Nähen immer mal wieder die Decke in alle Richtungen glatt ziehen.

Die Decke durch die Öffnung wenden.

 

6. Absteppen: Damit die Stoffe nicht so "bollerig", sondern glatt aufeinander, liegen wird sie nun am Rand nochmal füßchenbreit abgesteppt. D.h. einfach nochmal mit einem Gradstich rundherum, an der Kante entlang, nähen.

Lybstes: Babydecken in Regenbogenfarben, Babydecke mit Fleece und Sternen TUTORIAL

7. Die Wendeöffnung zum Schluss knappkantig schließen. Es sieht komisch aus, wenn man sie schon beim absteppen mit schließt - also erst knappkantig und dann auf einmal wieder füßchenbreit am Rand entlang näht. Daher habe ich für die 10 cm lange Öffnung lieber noch eine zweite Naht in Kauf genommen.

Lybstes: Babydecken in Regenbogenfarben, Babydecke mit Fleece und Sternen in Rosa, Petrol, Blau und Grau

Als ich endlich einen Weg gefunden hatte, die Decken tatsächlich schön und ohne "Gekruschel" und "Bollerfalten" zu nähen, stand den restlichen 14 Decken nichts mehr im Wege! Ich habe ungefähr drei Abende gebraucht für die insgesamt 16 Decken ...und Milla schläft meistens nicht schon um 19h... oft erst gegen Neun oder später, also waren es mitunter eher kurze Nähabende (obwohl... manchmal war ich bis 2h morgens an der Maschine... da kommen doch ein paar Stunden zusammen). Es gibt einen tollen Blog mit dem äußerst passenden Namen: das mach ich nachts. Wenn der Name nicht schon weg wäre, würde ich mich glatt umbennen :D

Lybstes: Babydecken in Regenbogenfarben, Babydecke mit Fleece und Sternen in Rosa, Petrol, Blau und Grau

Ein Regenbogen aus Babydeckchen! Ich finde das Resultat gelungen, oder? Jetzt muss ich nur noch die passenden Willkomemnsets ausfindig machen und dann geht es wieder ans Verpacken! Ich freue mich schon! Hier habt schon wieder zuckersüße Sets geschickt!!!


Gestern gingen 22 Sets an die Hebamme Simone, die beim Lageso in Berlin arbeitet! Ich bin gespannt, wie sie ankommen und wünsche viel Freude beim Verteilen!

 

Wer noch nichts von der Aktion "Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys" mitbekommen hat, kann hier mal reinschauen, was schon alles passiert ist. Und gerne die Aktion mit einem genähten Set unterstützen.

10 Kommentare

Fr

04

Dez

2015

Weitere Willkommenset-Pakete wurden geschnürt + kleiner Stempelkunde

Nachdem nun die 200 Willkommensets letzte Woche voll gemacht wurden, musste ich ersteinmal fleißig packen, um Platz für die nächsten Sets zu schaffen! Die lang ersehnten Beutel sind auch Anfang der Woche eingetrudelt, 250 Beutel stehen mir nun zur Verfügung. Ein paar habe ich nun schon mit Stempeldruck versehen, um die Mädchen- und Jungensets gut voneinander unterscheiden zu können! Hier mal ein kleiner Einblick in meinen Näh-Spitzboden, der wieder zur Lager- und Packhalle wurde. Außerdem habe ich es endlich mal geschafft, alle Spenden - die ich von euch und aus dem familiären Umfeld - bekommen habe und die die bisherigen Ausgaben aufzuschreiben, um für euch alles transparent zu halten. Auch den unglaublichen Warenwert von 6.500 € erläutere ich euch hier gerne genauer.

Und dann gibt es noch eine kleinen DIY-Beitrag in Sachen Stempelkunde... Denn die DIY-Themen kommen ja gerade ein wenig zu kurz. Also, es gibt viel zu lesen und zu gucken - ein kleiner Rundumschlagsbeitrag also ;)

Und wieder brachte es großen Spaß, alles passend zusammenzustellen. Ich meine, passender als hier geht es ja wohl nicht:) Alles blau gestreift für einen süßen kleinen Neugeborenen!


Wenn das mal nicht alles äußerst entzückend zueinander passt!

Ich habe 20 Sets für die Mädchen gepackt, nach meinem bewährten System :)

... und 20 Sets für die Jungs:

Kleine Stempelkunde:

Und ich konnte alle Sets auch schon verpacken, denn die Beutellager sind aufgefüllt! Von dem Leipziger Unternehmen Gerulus wurden insgesamt 16.000 Jutebeutel an Flüchtlingsprojekte gespendet, Lybstes. hat (dank Anett) auch 90 Beutel abbekommen. Außerdem konnte ich hier nochmal 200 Zuzieh-Beutel günstig bestellen. Vielen Dank!


Da es leider zu teuer wäre über 200 Beutel mit der Flockfolie zu bedrucken, habe ich mich dazu entschieden einige zu stempeln! Denn Lybstes. ist ja auch immer noch ein Näh- UND DIY-Blog! Und da das zweite Hauptthema gerade ein bisschen zu kurz kommt, gibt es hier nun eine kleine Stempelkunde.


Ich habe natürlich ersteinmal alles falsch gemacht und beim ersten Versuch ein komplett spiegelverkehrtes EMOCLEW herausbekommen. So geht's richtig:

 

1. Für einen WELCOME-Stempel benötigt man:

  • Moosgummi (das dickste im Laden waren 4 mm, das scheint eine gute Stärke zu sein)
  • Textilfarbe (für helle Stoffe)
  • eine Holzplatte oder dicken Karton (ich habe den Deckel einer Pappschachtel genommen), den kann man gut greifen und auf die Beutel drücken
  • eine Sternvorlage (... ich bin nicht gut im Sterne malen und habe ihn mir lieber ausgedruckt)
  • Schere und Kleber
  • Pinsel

2. Vorsicht!

Die Buchstaben habe ich frei Schnauze aufgemalt und dann auf den Deckel aufgeklebt.. ich habe dabei nicht beachtet, dass Stempel ja immer spiegelverkehrt gedacht werden müssen... also habe ich alles wieder abgelöst und nochmal neu aufgeklebt - also rückwärts und mit gedrehten Buchstaben (eben spiegelverkehrt).

 

3. Drucken

Die Textilfarbe lässt sich am besten auf das Moosgummi aufpinseln. Den Stempel kurz in die Farbe zu drücken funktioniert kaum. Den Stempel einmal fest auf den Stoff drücken und fertig! Anschließend bügeln, wenn es waschecht sein soll.

Elf Jungen- und elf Mädchenwillkommensets wurden so bedruckt und kamen Anfang der Woche auch schon im Krankenhaus DRK Westend Klinik in Berlin auf der Wochenbettstation an. Ich hoffe, euch bald ein paar Bilder zeigen zu können.

 

Und dann habe ich gestern nochmal 40 weitere Beutel bedruckt. Heute konnte ich alle füllen und verpacken. Nächste Woche gehen somit einige Kartons auf die Reise. Ich habe alle genau beschriftet, damit jeder auch vor Ort weiß, was ihn in so einem Beutel erwartet :)

Bisherige Ausgaben und der Warenwert der gesammelten Spenden

6.500 € Warenwert!

Ich habe letztens mal den Warenwert von allen bisherigen Spenden und Sets zusammen gerechnet und bin auf 6.500 € gekommen! Das ist wirklich der Hammer, denn es sind nun erst ein bisschen über 7 Wochen vergangen, seit dem ich die ganze Aktion gestartet habe.

Gerne möchte ich euch erläutern, wie ich auf diese Summe gekommen bin. Links seht ihr die Spenderliste. Es gab Spenden von Weleda, BabyOne Lüneburg, Bonprix, fischerverlage, Sigikid und weitere. Ich habe jeweils die UVP der gespendeten Artikel zusammen gerechnet und bin auf 1919 € gekommen. Das war einfach. Schwieriger ist es mit den Sets. Denn ich kann ja nicht den echten Warenwert nehmen, den man z.B. bei DaWanda nehmen würde für so ein selbst gemachtes Dreierset. Daher habe ich geschaut, wie günstig man eine Mütze, Hose und Lätzchen durchschnittlich bei H&M, C&A und Jakoo-o bekommt. Die Hose habe ich nur mit 10 € gewertet, die Mütze mit 5 € und das Sabberlätzchen mit 2,50 €. Auch die anderen genähten Spenden (Pucksäcke, Elefanten und gestrickte Socken) habe ich so berechnet. Hinzu kamen dann noch die Sachen, die ich gekauft hatte, sowie die 250 Jutebeutel. Macht 6.500 €.




Bisherige Spenden - 560 €:

Es gibt die Möglichkeit über meinen Shop für die Aktion Geld zu spenden. So sind bis jetzt 560 € zusammen gekommen (wovon 300 € von der Familie meines Lybsten gespendet wurde, ein Großteil von seinen Eltern - lybsten Dank!!!). Viele überweisen noch 3 €, wenn sie ein E-Book kaufen und manche spenden sogar 30 - 50 €! Vielen Dank für euer Vertrauen!!!


Ausgegeben habe ich davon bisher 446 €:

140 € für Bodies

100 € für 200 Turnbeutel

60 € für Beutel und Welcome-Druck

52 € für Söckchen

43 € Porto

34 € für Rasseln

17 € für Feuchttücher (die in den ersten Beuteln - die nicht verschickt werden mussten - beilagen)


Macht momentan einen Überschuss von 114 €

Davon werde ich die Folie für die nächsten Beutel bezahlen. Außerdem muss das Söckchenlager wieder aufgefüllt werden.


So langsam leeren sich meine Spendenkartons und ich muss mal wieder ein paar Mails schreiben. Vielleicht bekomme ich noch ein paar Bodies und Söckchen zusammen für die nächsten 100 Sets?!


So, habt ihr bis zum Schluss durchgehalten? ... das war ein langer Artikel, aber es gab ja schon wieder soviel zu zeigen :)

5 Kommentare

Sa

28

Nov

2015

200 Willkommensets in nur 6 1/2 Wochen!

Fast täglich ist der Briefkasten voll! Es kommen einzelne Willkommensetsets an, dann ein paar mehr und manchmal erreichen mich wahnwitzige Riesenpakete mit zehn oder mehr Sets, denen gleich noch selbstgestrickte Socken, Bodies, Filzwickeltaschen oder Pucksäcke beiliegen. 200 Willkommensets und weitere Spenden - alles innerhalb knapp sieben Wochen! Das ist der Hammer! Wenn ich den Warenwert von allen bisherigen Spenden und Sets ausrechne komme ich bei ungefähr 6.500 € an... Wow! Danke für eure Unterstützung!!!

 

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Flüchtlingshilfe selbst gemacht.

Ich komme mit meiner "Berichterstattung" gerade kaum noch hinterher. Einige große Pakete kamen schon letzte Woche an. Aber ich werde euch heute alles zeigen! Letztes Wochenende waren die Kleine und ich krank, danach ihr Papa... also blieb einiges liegen. Aber alles wieder gut - hier kommt der Alles-Nachhol-Artikel :)

 

Die Sets werden auch weiterhin alle einzeln fotografiert! Denn diese Masse auf einem Haufen zu sehen macht echt  stolz, oder?! Ist euer Willkommensbeitrag dabei? Es sind so viele tolle Hosen-Mützen-Kombis - ich weiß, ich wiederhole mich - aber jedes Einzelne wird eine Mama zum Strahlen und ein Kleines warm durch den Winter bringen!

 

Ich bin nicht so der rührende Worte Schreiberling, das habt ihr vielleicht schon gemerkt... gerne würde ich die richtigen Worte finden wollen, warum ich helfe, warum das hier so wichtig ist (und nicht der Blogwerbung dienen soll, wie ich es auch schon gefragt wurde). Doch ich finde es einfach so selbstverständlich zu helfen, mit den Mitteln die mir hier als arbeitende Vollzeit-Mama zur Verfügung stehen, dass ich das "Warum" garnicht beschreiben könnte. Man muss doch nur einmal die Nachrichten schauen (was ich mich oft nicht traue, da ich dann sofort das Gefühl habe noch immer viel zu wenig zu machen...) und dann ist doch klar, dass man helfen muss. Wir haben hier einfach so viel von allem. Wir können uns über unsere Weihnachtsdeko Gedanken machen, ob wir den Adventskalender selber nähen oder kaufen und mit wieviel Geschenken wir ihn füllen wollen... wir haben mehr als genug und müssen lernen mehr abzugeben.

Als ich diese Woche bei meinen Kiddies bei der Hausaufgabenhilfe war, hat mich danach eine Mama noch zum Tee eingeladen. Sie sind erst vor knapp drei Monaten aus Syrien angekommen und sie spricht noch kein deutsch (die Kinder fast fließend habe ich das Gefühl... unglaublich!). Sie hat Milla und mich überhäuft mit leckerem Kuchen (selbstgebackener Grieskuchen - das Rezept muss ihr Großer mir unbedingt noch übersetzen), Bananen für Milla und Keksen. Sie haben versucht von allem etwas abzugeben, was mich jedes Mal sehr rührt. Von dieser Gastfreundschaft sollte sich so mancher Deutscher noch etwas abgucken.

 

... ihr seid nicht gemeint ;) Ihr gebt schon so wahnsinnig viel ab! Vor allen Dingen eure Zeit! Was ja heutzutage etwas äußerst Wertvolles geworden ist. Und da ihr das Projekt so wahnsinnig toll unterstützt, wollte ich mal einen Zwischenbericht machen, DANKE sagen und euch alle neuen Sets zeigen - vor allen Dingen die Riesenpakete, die ich von so mancher Blogleserin bekommen habe.

 

Hier seht ihr die zuletzt angekommenden Sets, die die 200 voll gemacht haben - YIPPIEH YIPPIEH YEAH!!!

Hier nochmal die Idee für eventuell Neudazugestoßene:

Ihr näht (ich natürlich auch...) gaaaaanz viele Pumphosen, Mützen und passende Sabbertücher für die Neugeborenen (die Schnittmuster gibt es hier umsonst), ich sammel weitere Spenden bei Unternehmen ein und lege noch Wundschutzcreme, Bodies, Söckchen, ein Buch oder eine Rassel dazu und verschnüre das Ganze zu einem kleinen, feinen Willkommenspaket. Diese werden dann an die Unterkünfte, Hebammen oder Krankenhäuser geschickt, die Bedarf angemeldet haben und es direkt an geflüchtete Mamas und Schwangere verteilen können.

 

Wie ihr helfen könnt:

An erster Stelle steht das genähte Set. Eine Pumphose in Gr. 50 (Newborn), ein Wendebeanie (35-39 cm) und ein Sabberlatz. Jedes einzelne Set hilft!

Wer nicht nähen kann, kann das Projekt "Willkommenset" trotzdem unterstützen! Entweder indem bei Unternehmen Sachspenden angefragt werden (Bodies, Nuckelflaschen, Bücher, Rasseln - beachtet, dass es relativ klein sein muss zum Verschicken) oder indem ihr in meinem Shop spendet. Das Geld wird für Bodies, Socken oder anderen Willkommenset-Beutelinhalt ausgegeben, wenn nicht genug von Unternehmen gespendet wurde.

 

Das Set schickt ihr dann an:

Ronja Wiedeking, Baumstr. 18b, 21335 Lüneburg

 

Und hier muss ich euch unbedingt noch einzelne Sendungen zeigen, die einfach der Wahnsinn sind. Voll gepackt mit etlichen Sets und dazu noch Pucksäcken, Kuscheltieren und weiteren Spenden:

 

Zwölf Willkommensets inkl. Pucksack, Body + Lätzchen von Dine

Es hat mich am Wochenende noch dieses unglaubliche Paket erreicht! Dine hat nicht nur zwölf Willkommensets genäht - das allein wäre ja schon großartig gewesen - sondern sie hat auch noch passende Pucksäcke dazu gemacht (nach dem Freebook von Hamburger Liebe) UND Bodies und Lätzchen passend dazu gekauft. Einfach nur der Wahnsinn! Tausend Dank lybste Dine! Die Sets sind wunderschön und die gemütlichen Pucksäcke, die innen mit weichem Nicki gefüttert sind, ein Träumchen!

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Flüchtlingshilfe selbst gemacht.

11 Sets inkl. 20 selbstgenähten Bodies und 12 Elefanten von Laura

Dann kam noch ein weiteres Wahnsinnspaket von Laura hier an... neben den elf Willkommensets lagen noch 20 Bodies, alle selbstgenäht, super schlicht und schön, und nochmal 12 kleine Kuschelelefanten. Alles ist richtig gut verarbeitet und vernäht - vor allen Dingen vor den Bodies ziehe ich den Hut... bisher habe ich es noch nicht geschafft so saubere Saumabschlüsse zu nähen. Ich habe sie mittlerweile auch noch mal mit einer kleineren Stoffladung versorgt, allerdings näht sie so schnell, dass ich ihr schon wieder was schicken kann - was ich seeeehr gerne mache! Soviel Tatendrang muss unterstützt werden :)

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Bodies von selbst gemacht.
Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Bodies von Laura

Die Bodies sind echt super schön geworden! Sie hat sogar einen Spender für die Druckknöpfe ausfindig machen können! Leider benötigen die aber eine Spendenbescheinigung, die ich denen nicht aushändigen kann. Hat jemand vielleicht einen Verein und könnte uns eine Spendenbescheinigung schreiben?

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Elefanten von Laura

Zu den Willkommensets und den 20 Bodies tummelten sich dann noch diese kleinkarierten Elefanten im Karton. Die großen Schlappohren werden die Babys lieben!

Alle 11 Sets sind richtig hübsch geworden... aber dieses maritime Sternenset hat es mehr doch am meisten angetan :) Vor allen Dingen der selbst aufgedruckte rote Stern kommt richtig gut auf der blaugestreiften Beaniemütze.

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Set von Laura

Und von Anett gab es dieses tolle Paket:

Von Anett gab es drei große Sternenelefanten zum knuddeln, eine kuschelige Babydecke, vier Willkommensets und 11 Fleece-Handschuhe! DANKE!

Außerdem hatte sie die tolle Idee, bei dem Leipziger Unternehmen Gerulus, das 10.000 Beutel an Flüchtlingsprojekte gespendet hat, auch welche für Lybstes. anzufragen. Der Andrang bei dieser Aktion war so riesig, dass die Druckerei innerhalb von einer Woche alle Beutel losgeworden ist und nochmal auf 15.000 Beutel erhöht hat, aber leider auch anstatt der angekündigten 250 Beutel nur knapp 90 gesendet hat. Toll, dass sie überhaupt gespendet haben, nur leider hatte ich die Beutel schon fest mit eingeplant. Leider verzögerten sich hierdurch nun einige Lieferung, die ich schon längst fertig gemacht haben wollte. Ich konnte bei denen nun 200 "Turnbeutel" mit Kordelzug(!) zu einem Freundschaftspreis bestellen. Immer noch ca. 100 €, aber die Beutel sind einfach super praktisch und hätten im normalen Handel um einiges mehr gekostet. Wenn da noch das Welcome Baby Logo drauf kommt, sind sie perfekt! Die letzten Sets wurden in die gespendeten Jutebeutel verpackt. Wobei ich die leere Seite noch mit einem Stempeldruck aufgehübscht habe.

Lybsten Dank Anett für deine Unterstützung!

Und dann gibt es auch Sets, die mich garnicht erst erreichen, sondern gleich vor Ort fertig gepackt und verteilt werden. Das geht natürlich auch. Neun Sets von Susanne wurden noch mit Body und Cremes bestückt und machen sich auf den Weg in die Uniklinik Aachen. Sie wurden von mir in die Zählung mitaufgenommen.

Es kann gut sein, dass mich ein paar dieser Sets schon vor zwei, drei Wochen erreichten. Ich wollte auf das Zweihundertste warten ;)

Ich habe mir übrigens heute eine Liste gemacht und den ganzen Warenwert der bisherigen Spenden - und auch der Sets (die eigentlich unbezahlbar sind!) - ausgerechnet und komme auf unglaubliche 6.500 €! Sechseinhalb Tausend in sechseinhalb Wochen!!! YEAH!

 

Ich werde euch demnächst nochmal alles genau aufdröseln, eine Spendenliste mit bisher erhaltenen Spenden und meine Spendenliste, die aufzeigt, wofür ich die bisherigen Geldspenden ausgegeben habe. Heute reichen ersteinmal die 200 Sets :) Ich hoffe, der Artikel ist nicht zu lang geworden... aber ich wollte gerne all diese tollen Sets und weiteren Spenden zeigen! Dafür muss Zeit sein, oder?!

 

Ein Hauptteil der nächsten Sets wird nach Berlin zum LaGeSo gehen. Gestern ging schonmal ein Paket mit 20 Sets in eine Berliner Klinik raus. Aber dazu im nächsten Beitrag mehr...

2 Kommentare

Mo

23

Nov

2015

Willkommenset-Aktion: 50 Sets sind im Saarland angekommen!

Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys mit Freebooks / Schnittmustern von Lybstes

 

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag schon vor einer Woche geschrieben haben... da hieß er noch: "Willkommenset-Aktion läuft! 110 Sets und es werden immer mehr!" Doch wie das immer so ist, kamen dann wieder allerlei Dinge dazwischen... die Zeit rennt... Und mittlerweile sind es 170 Sets! Unglaublich! Ich komme garnicht hinterher mit dem Berichten, aber ich gebe mein Bestes! Ersteinmal muss ich euch noch die erste große Fuhre nach Lebach zeigen.

 

Bereits vor zwei Wochen hatten sich 50 Sets in die große Unterkunft für Geflüchtete im Saarland aufgemacht. Sie sind mittlerweile natürlich alle angekommen und die ersten Sets wurden verteilt. Dank Heidi, die dort unermüdlich im Einsatz ist und die Mamas und Babys versorgt, kann ich euch sogar ein paar Fotos von den Kleinen zeigen! Sooo süß! Aber vorher ein kleiner Einblick ins Lybstes-Willkommenset-Sortierlager.

 

Spenden anfragen, sortieren, verteilen und verpacken

Das Zusammenstellen der Sets bringt so einen Spaß! Nachdem ich noch auf zwei größere Spenden von Bonprix (50 Bodies) und Ravensburger (140 Pappbilderbücher) gewartet hatte, konnte ich endlich loslegen! Ich habe mir immer jeweils zehn Jungen- und zehn Mädchensets in eine Reihe gelegt, um sie dann mit jeweils einem Body, einer Weleda-Creme, Socken und einem Extra (Rassel oder Buch) zu bestücken. Dabei habe ich mich jedes Mal wie ein Schneekönig (...und es schneite heute tatsächlich!!!...) gefreut, wenn die Sachen so richtig gut zusammen passten. Die tollen selbst gestrickten Socken, die der Paketbote mir zutrug, wurden dabei nur an farblich passende Sets verteilt. Anders hätte es das Grafikerherz nicht zugelassen.

Vielen Dank an die Strickerinnen! Aber auch alle anderen Sets haben passenden Socken erhalten, welche ich noch dazu gekauft habe. Ein Paar bekommt man für 0,80 - 1,00 €. Gerne zeige ich euch demnächst nochmal meine Liste mit bisherigen Spenden und Ausgaben, um alles transparent zu halten.

Auch die Bodies müssen bisher noch größtenteils dazu gekauft werden. Leider wollte, außer Bonprix, niemand welche spenden. Kik, ErnstingsFamily, OTTO und Verbaudet schrieben alle, dass sie schon genug in die Flüchtlingshilfe investieren würden oder das vorhaben... und Tchibo teilte mit, dass sie nur Projekte in den "Ursprungsregionen der für unsere Produkte benötigten Rohstoffe" unterstützen. Was ich äußerst schade fand.

 

Aber, nichtsdestotrotz, soll jedes Willkommenset einen Body enthalten! Daher habe ich einfach günstig welche dazu gekauft... Günstig heißt immer noch 1,80 - 2,99 € pro Stück. Beim C&A in Lüneburg habe ich mich zum Filialleiter weiterleiten lassen, der mir netterweise von meinem 74€ Einkauf (Bodies und Socken) 18 € erlassen hat. Das waren in diesem Falle 10 Bodies.

Nachdem alle Willkommensets ihre passenden Bodies und Söckchen gefunden haben (das Rino-Set musste natürlich auch den Rino-Body bekommen!) ging es ans verpacken. Hierfür hatte meine lybste Freundin von Brinjadesign 50 Jutebeutel bedruckt. Tolle Aktion!

 

Mein Lybster hat die Beutel noch mit einem Boden versehen und ich mit Druckknöpfen. So können sie tatsächlich als Wickeltasche verwendet werden und sind richtig praktisch!

In diesen zwei Beuteln war gleich alles doppelt enthalten, da es in der Unterkunft auch ein Mädchen- und ein Jungen-Zwillingspaar gibt.

Zum Glück haben wir einen Spitzboden, den ich als Büro und Nähzimmer, sowie als Spendenlager und Verpackungsraum verwenden kann! Ansonsten wäre unsere Wohnung heillos überfordert mit den vielen Sets :)

Ein Dankeschön an die Helfer vor Ort durfte natürlich nicht fehlen. Denn auch wenn wir versuchen wirklich zu helfen und uns immer wieder oder auch nur für einmal an die Nähmschine setzen, um zu unterstützen, darf man nicht vergessen, dass die Arbeit vor Ort um einiges anstrengender und kräftezerrender ist. Die Helfer haben direkten Kontakt mit den Flüchtlingen, möchte helfen, machen und organisieren und haben wahrscheinlich oft das Gefühl, dass es vorne und hinten nicht reicht. Denn die Situation in den Unterkünften und vor allen Dingen in den Erstaufnahmelagern wird zunehmend unüberschaubarer. Es wird kälter, alle brauchen wärmere Klamotten, eigentlich auch bessere Behausungen, bzw. überhaupt ein Dach über dem Kopf.

 

So sehr ich mich auch freue, mit den Sets ein kleines Zeichen setzen zu können, weiß ich auch, dass damit nur Wenigen geholfen ist. Aber wo sollte man sonst anfangen, wenn nicht mit kleinen Dingen. Überhaupt nichts zu starten, wäre auch keine Lösung. Also gibt es Willkommensets für die Kleinsten. Lasst uns im "Kleinen" anfangen und kleine Zeichen setzen - gegen Hass, gegen Kälte und gegen Leute in Deutschland, die sich tatsächlich von Menschen bedroht fühlen, die alles verloren haben - einfach FÜR ein herzliches Willkommen!

 

50 Willkommensets verlassen Lüneburg in Richtung Saarland

Zwei große Kartons wurden fast randvoll. Aufgefüllt wurden sie dann noch mit Spielzeug für die größeren Kinder. Sachen die ich vom BabyOne Lüneburg erhalten hatte. Nochmal ein großes Dankeschön an die Filialleiterin, die zweimal - ohne zu zögern - soviel gespendet hat (beide Male Sachen im Wert von 300-500 €). Denn nach den vielen Absagen und den ansonsten eher kleineren Spendenvolumen, weiß ich das nun noch mehr zu schätzen!

Alles fertig verpackt? Nichts vergessen? Sets, Spielzeug, ein Helfer-Dankeschön? Dann auf nach Lebach! Hier werden über 150 Neugeborenen-Mamas und Schwangere betreut. Die Helfer, Kinderkrankenschwestern und Hebammen haben extra einen Babyraum eingerichtet: Mamas können hier in Ruhe stillen und einen Tee trinken, während die größeren Kinder ein bisschen spielen können.


Und was wäre dieser Bericht ohne die Fotos der stolzen Träger und Trägerinnen ;) Schaut euch diese hübschen Babys  an, sind sie nicht alle zu süß?! Mir wurde versichert, dass das erste Baby, mit dem Punkte-Set einen wirklich großen Kopf hat und die anderen Mützen ansonsten alle passen! Hach... wie schön, das Resultat der bisherigen Arbeit betrachten zu können!

Also, wer bisher noch nicht mitgenäht hat, wird doch bestimmt spätestens jetzt zum Stoffschrank rennen und die Nähmaschine anschmeißen, oder?! Hier geht es zu den Schnittmustern. Macht mit!

2 Kommentare

Do

12

Nov

2015

Nach nur einem Monat: Die ersten 67 ausgelieferten Willkommensets

Wow, vor genau einem Monat, am 12.10., habe ich die Aktion "Willkommensets für Flüchrlingsbabys nähen" gestartet und nun konnte ich bereits zwei Unterkünfte mit insgesamt 67 Sets beliefern! 17 Sets gingen nach Harburg. Einmal in das Erstaufnahmelager in der Poststraße und einmal in die Unterkunft bei der Asklepiosklinik. Und weitere 50 Sets konnte ich nun endlich ins Saarland, in die Unterkunft in Lebach, verschicken. Hierzu folgt noch ein ausfühlicher Artikel!

 

Ihr seid die beste Unterstützung die man sich wünschen kann! Danke!

 

Ich halte euch auf facebook ja immer auf dem Laufenden, welche Sets neu angekommen sind, aber hier müssen die Prachtexemplare ja auch nochmal gebührend gefeiert werden! Diese Sets wurden nun bereits verschickt (eventuell ist das ein oder andere erst bei der nächsten Fuhre dabei und Sets die doppelt vorhanden sind, habe ich nur einmal fotografiert!).

Es sind wirklich sooo schöne Sets, eins süßer als das andere... ein Riesendankeschön an euch!

Wenn das nicht mal eine großartige Inspirationsquelle ist! Also ihr Lyben, ich freue mich über jedes einzelne, weitere Set! Hier findet ihr die Schnittmuster und alle Informationen zur Aktion!

0 Kommentare

Mi

04

Nov

2015

Die ersten 17 Willkommensets wurden ausgeliefert!

Es sind mittlerweile unglaubliche 86 Sets fertig! Heute, vor einem Monat, am 4.10., hatte ich euch das erste Mal von der Idee erzählt und Helfer gesucht, die die Sets verteilen könnten. Eine Woche später habe ich den Aufruf gestartet, die Sets zu nähen. Und nun... liegen jeden Tag dicke Umschläge in unserem Briefkasten und ich kann es garnicht abwarten, die nächsten coolen Kombis auszupacken. Soooo schöne Sachen habt ihr da bisher gezaubert. Danke, danke, danke! So eine großartige Unterstützung. Und das innerhalb weniger Wochen!


Ich hoffe, mit diesen ersten Sets etwas ins rollen gebracht zu haben und hoffe, monatlich, die ein oder andere Unterkunft für Geflüchtete oder Hebamme für Flüchtlingsmamas unterstützen zu können!

Ein unglaublich tolles, 5 Kilo schweres, Paket kam letzte Woche von Christina an. Sie hatte nicht nur, sage und schreibe, 17 Sets genäht, sondern auch gleich noch die passenden Beutel dazu! Hier seht ihr die ersten 17 Sets, die ich gepackt habe und die nun gestern in Harburg bei der Unterkunft bei der Asklepios Klinik verteilt wurden. Hier kam Milla vor über einem Jahr zur Welt... es freut mich riesig, hier nun auch die vielen, von soweit hergereisten, Babys willkommen heißen zu dürfen! Acht Neugeborene gibt es dort bereits, 11 warten noch im Bauch... ich denke, dass ich hier auf jeden Fall nochmal vorbei schauen werde mit ein paar Sets! Die ersten 9 konnte ich nicht persönlich abgeben, das hat die Schwester meines Lybsten übernommen, die eh in Harburg wohnt. Sie hat erzählt, dass sich alle riesig gefreut haben und sie gleich eingeladen wurde, noch ein bisschen zu bleiben. Die Sets sind also gut angekommen! Weitere 8 Sets gehen heute noch in ein Erstaufnahmelager in Harburg.

Ich werde weiterhin jedes Einzelne Set fotografieren, dass sich auf den Weg macht! Um euch DANKE zu sagen, für die tolle Unterstützung und um noch viele weitere Näher zu animieren! Aktuell werden sie immer bei facebook gezeigt. Hier auf dem Blog werde ich immer erst ein paar mehr sammeln, bevor ich sie zeige...

Die Beutel von Christina sind einfach super. Ich überlege schon ein kleines, schnelles Tutorial für die Bags zu machen, so dass man die Aktion auch mit Beuteln unterstützen kann. Ich habe sie noch mit KamSnaps versehen, damit man sie auch schließen kann. Ich finde es super, dass sie einen breiten Boden haben und überlege das bei den Jutebeuteln auch zu machen. Einfach die Ecken abnähen, KamSnaps dran und schon hat man eine praktische Tasche und nicht nur einen Jutebeutel.

Wer noch nicht mitgenäht hat, kann gerne jederzeit einsteigen! Ich werde, solange es Sets gibt, diese auch versenden und natürlich auch selber mitnähen. Ich sammel weiterhin Spenden. Denn aufgefüllt wird jeder Beutel mit noch allerlei nützlichen Dingen, wie Söckchen, Pappbüchlein, Cremes, Feuchttüchern und mehr. Hier kann entweder in meinem Shop gespendet werden oder bei Babyartikelherstellern nachgefragt werden, ob diese einen Beitrag leisten wollen.

 

Gespendet haben bisher:

Weleda - ca. 400 kleine Babycreme Tuben

BabyOne Lüneburg - Sachspenden im Wert von 500 € (Bodies, Spielzeug und Nuckelflaschen)

Bonprix- 50 Bodies in Gr. 62

fischer Verlag - 140 Pappbilderbücher

 

Absagen gab es von:

Jako-o - sie spenden schon vor Ort

KiK - sie würden auch schon so viel spenden

ErnstingsFamily - die Spendenanfragen übersteigen ihre Kapazitäten

Ravensburger - hat eine eigene Spendenaktion

Verbaudet - möchte nichts spenden

Otto - keine Antwort

 

Vielen Dank an dieser Stelle an die Unternehmen, die - trotz der wirklich vielen Spendenanfragen zur Zeit - diese Aktion unterstützen!

3 Kommentare

So

25

Okt

2015

50 Beutel für die Willkommensets - WELCOME BABY

Werbung // Seht euch diese Beutel an! Sind die nicht mega cool? 50 Beutel für die Sets, bedruckt mit Stern und WELCOME BABY. Passender geht es ja wohl nicht, oder?! O.K. Ja, es sind normale Jutebeutel, aber sowas von stylish aufgepimpt! Und wer hat's gemacht? Meine lybste Freundin Brinja von Brinjadesign! Denn seitdem sie ihre supertolle Flockdruckmaschine hat, kann sie sowas und hat mir sofort Unterstützung bei den Sets zugesagt. An dieser Stelle nochmal ein Riesendankeschön!

Wir hatten zusammen überlegt, was man am besten als Verpackung nehmen könnte und Jutebeutel sind einfach unschlagbar günstig. Also haben wir 50 Jutebeutel und die passende Folie bestellt und dann hat Brinja innerhalb von einem Tag alle Beutel durch die Maschine gejagt. Wow!

 

Mal ganz ehrlich, so macht das Verschenken/Spenden noch viel mehr Spaß. Ich freue mich schon riesig darauf, alles in die Beutel zu verpacken. Ich werde bei den Taschen noch die Ecken abnähen, so dass sie einen Boden bekommen. So sind Tragetaschen soviel praktischer. Vielleicht können sie dann als Wickeltasche weiterhin genutzt werden. Wir haben für unsere Kleine eine riesige Wickeltasche, inkl. Unterlage, Extrafächern, Thermotasche und noch mehr Extrafächern! Die steht immer im Schrank. Am liebsten nehme ich alles in einem Beutel mit. 2 Windeln, Feuchttücher, Essen und Flasche und gut.

Wir haben uns für die klassischen Mädchen/Jungen Farben entschieden. Auch wenn ich auf soetwas überhaupt nicht so stehe, fand ich es für die Sets praktisch, da man es dann gleich passend packen kann und die Helfer vor Ort sofort wissen, für wen das Set gedacht ist. Ein paar neutrale fehlen eventuell noch... da die Folie aber recht teuer ist, wollten wir es auch nicht übertreiben. Kostet eben alles. Die Kosten für die Beutel wurden teilweise von den Spenden, die ich bisher bekommen habe unterstützt. Teilweise von mir und Brinjadesign übernommen.


Wer die nächsten 50 Beutel mit unterstützen möchte, kann das hier tun:

SPENDEN

Wer nicht nähen kann, hat die Möglichkeit Geld zu spenden, von dem ich noch benötigte Sachen für die Sets kaufen werde. Wenn mehr als für die Sets benötigt zusammen kommt, werde ich am Ende des Monats Windeln und ähnlich nützliche Dinge in die ausgewählten Unterkünfte senden.

3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Das muss eine ganz schöne Friemelarbeit gewesen sein, die Restfolie vom Druck abzuziehen, die ganzen Os und Bs... aber mir wurde mitgeteilt, dass es dank professioneller Unterstützung recht schnell ging. Brinjas 3-jähriger Sohn hat sehr ausdauernd mitgeholfen, mit der Pinzette die Restfolie abzumachen. Vielen Dank Noah :)

Ihr möchtet auch mal einen individualisierten Beutel? Vielleicht anstatt Geschenkpapier? Ein "Welcome kleine Nichte!" oder "Happy Birthday, Papa". Oder mit eurem Lieblingsspruch drauf? Dann schreibt Brinja gerne an. Kann sie alles machen! Hier gehts zu ihrem Shop.

 

Und ich freue mich derweil auf die Sets, die da noch kommen mögen und natürlich auf's Verpacken!!!


Alle Fotos von www.brinjadesign.com

0 Kommentare

Do

22

Okt

2015

Kleines Update: Die ersten Willkommensets sind fertig!

Es sind mittlerweile um die 30 Sets für die Babys der Geflüchteten fertig und es werden stetig mehr! Die Aktion (mehr hier dazu) läuft erst seit ein bisschen über einer Woche und es sind nun schon soviele fleißige Näher dabei!

 

Manche haben mir schon geschrieben, dass sie garnicht aufhören können mit dem Nähen und sich die ersten 5, 6 oder 10 Sets bald auf den Weg machen. Wow! Vielen Dank für eure Unterstützung und macht weiter so! Ich glaube daran, dass wir 100 in einem Monat schaffen werden!!!

 

Schaut euch die bereits gesammelten an: sind die nicht alle süß? Jedes einzelne, mit soviel Liebe gemacht!

Für das komplette Set kommen dann noch ein Body, Babycreme, eine Rassel oder ein anderes kleines Spielzeug dazu. Einiges wurde schon gespendet. Einige Sachen suche ich noch. Z.B. kleine Pappbilderbücher. Der Duden und Ravensburger wollten leider nichts spenden. Außerdem müssten noch einige Bodies dazu in Gr. 50/56. Auch hier habe ich bisher leider nur Absagen erhalten von den größeren Unternehmen. ErnstingsFamily und KiK haben geschrieben, sie würden schon genug in diese Richtung machen. Also, wer hat noch eine Idee, wo man diese Dinge herbekommen könnte?

Für die erste Lieferung habe ich die Unterkunft in Lebach im Saarland ausgewählt. Hier werden zur Zeit über 100 Schwangere und Neugeborene betreut. Es gibt Hebammen, die vor Ort sind. Kinderkrankenschwestern die bei der Versorgung helfen, einen Babyraum in der die Mütter auch mal in Ruhe, allein, stillen können und eine Ausgabestelle für Baby- und Hygieneartikel.

Hier sind die Container zu sehen, gefüllt mit Babynahrung, Windeln und anderen nützlichen Dingen für die erste Zeit der Kleinen.

Dieser Film zeigt außerdem die Arbeit der Ärzte und Hebammen in Lebach.


Erstaufnahmelager im Saarland leistet vorbildliche Arbeit: Hier werden erkrankte Flüchtlinge medizinisch versorgt und es gibt sogar eine Hebammenstation für die werdenden Mütter. Auch syrische Ärzte helfen hier.

Posted by ZDF heute on Dienstag, 15. September 2015

Diese tolle Arbeit würde ich gerne mit den ersten Sets unterstützen! Ihr auch? Dann ran an die Nähmaschine!

Hier geht es zur Aktion und den Schnittmustern: Willkommenset nähen für Flüchtlingsbabys

3 Kommentare

Do

15

Okt

2015

Sabberlatz/Halstuch für's Baby - FREEBOOK

Lybstes.de Sabbertuch, Lätzchen, Halstuch für Babys, Tutorial inkl. Schnittmuster, Freebook

Beeilung, die Kleine wacht gleich auf... vorher will ich den Beitrag fertig haben. Es ist doch nur ein superkurzes Tutorial... das werde ich ja wohl schaffen, die Bilder hab ich ja schon fertig, nur ein paar Zeilen noch dazu schreiben... "Mamaaaa!" O.K. Wach. Es lässt sich in 1 1/2 h Mittagschlaf also nicht alles packen. Also heute Abend weiter schreiben... das mache ich nun und zeige euch kurz und knapp wie ihr aus dem Schnittmuster, das ihr praktischerweise auch gleich hier herunterladen könnt, ein süßes Lätzchen nähen könnt.

 

Die meisten Lätzchen, die man im Netz findet sind schon ziemlich groß. Unsere Kleine ist da immer drin versunken und es war viel zu viel Stoff am Mund und Hals, daher habe ich eine abgespeckte Variante für die Kleinsten gemacht (0-4 Monate). Mir war es außerdem wichtig, dass sich die Halsrundung wenigstens ein bisschen im Schnittmuster wiederfindet, damit es gut sitzt. Manche Halstücher sitzen durch ihren geraden Schnitt einfach doof.

 

Nachtrag: Der Kleinen passten die Lätzchen auch mit knapp einem Jahr immer noch sehr gut!

Lybstes. Sabberlatz Halstuch
Schnittmuster Sabberlatz kostenlos herunterladen! Es ist nicht erlaubt diesen Schnitt woanders zum Download oder Verkauf anzubieten. Ganähte Stücke dürfen auch nicht verkauft werden... nur gespendet ;)
Sabberlatz_SM_0-3Mon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.7 KB

Ausdrucken und aufpassen, dass beim Drucker "Tatsächliche Größe" angeklickt ist.


Das Lätzchen ist übrigens Teil des Willkommensets für Flüchtlingsbabys! Hier werden viele, tolle Sets genäht, bestehend aus Pumphose, Beanie und Sabberlatz, die dann an die Unterkünfte für Geflüchtete geschickt werden. 


Wenn ihr eh gerade ein paar Lätzchen für eure Zuckersschnuten nähen wollt, wäre es toll, einfach noch eins, zwei mitzunähen, um die Kleinen, die von soweit hergereist sind, hier willkommen zu heißen. Wenn ihr gleich ein ganzes Set nähen könntet wäre das noch großartiger! Aber auch nur ein paar Lätzchen werden schon helfen und auf jeden Fall an der richtigen Stelle ankommen!

Lybstes.de Sabbertuch, Lätzchen, Halstuch für Babys, Tutorial inkl. Schnittmuster, Freebook

Den Stoff zuschneiden:

Hier habe ich zwei Jerseystoffe gewählt. Man kann aber genauso gut Sweat, Kord oder Jeans nehmen.

Bei einem gemusterten Stoff auf jeden Fall auf den Fadenlauf achten. Beim zweiten Stoff habe ich ihn missachtet, da es mir wichtiger war, dass ich das Stück Stoff noch verwenden kann. Bei Unistoffen ist es bei einem Lätzchen wirklich egal, ob ihr den Fadenlauf (FDL) beachtet oder nicht. Sie sitzen übrigens auch sehr gut mit Kord- oder Jeansstoffen!

Am besten die Stoffe schon rechts auf rechts legen, dann habt ihr euch gleich schon einen Arbeitsschritt gespart.

Lybstes.de Sabbertuch, Lätzchen, Halstuch für Babys, Tutorial inkl. Schnittmuster, Freebook

Eigentlich brauchen wohl die wenigstens hierfür eine Anleitung, doch einfach nur das Schnittmuster reinzustellen wäre ja auch langweilig...


Also: Die beiden Stofflagen nun schön auf schön (oder rechts auf rechts) legen. Wenn ihr es nicht schon so zugeschnitten habt.


Ich habe das Schnittmuster extra nicht im Bruch erstellt, sondern "ganz" gelassen, damit man beide Stoffe gleichzeitig zuschneiden kann und nicht erst jeden Stoff einzeln in den Bruch legen muss, um ihn zuzuschneiden. Das hält nur auf... ihr wisst, ich bin ein Freund der Milla-Mittagsschlaftauglichen Sachen. Und so bekommt man ca. 5-7 während eines Mittagsschlafes hin! I like :)

Lybstes.de Sabbertuch, Lätzchen, Halstuch für Babys, Tutorial inkl. Schnittmuster, Freebook

... und: "einmal rundherum, das ist garnicht dumm!" Mein ständiger Ohrwurm, wenn ich die Teile nähe. Ich hasse ihn.


Einmal rundherum nähen mit einer Nahtzugabe von ca. 0,5-0,8 cm. Ein Gradstich reicht völlig und auch das Versäubern kann man sich sparen. Es ist kein Kleidungsstück an dem besonders gezerrt und gerissen wird. Falls ihr leichte Baumwollstoffe nehmen solltet, oder etwas ähnliches, das leicht ausfranst, dann natürlich nochmal versäubern.


Eine Wendeöffnung von ca. 3-4 cm lassen! Am besten am oberen Rand, links oder rechts, da man es an dieser Stelle, hinten im Nacken, kaum sehen wird .

Lybstes.de Sabbertuch, Lätzchen, Halstuch für Babys, Tutorial inkl. Schnittmuster, Freebook

Durch die Wendeöffnung wenden und diese mit einem Gradstich knappkantig schließen.

Lybstes.de Sabbertuch, Lätzchen, Halstuch für Babys, Tutorial inkl. Schnittmuster, Freebook

Alles schön flach bügeln. Am besten bevor ihr Plastik-KamSnaps dran macht. Die habe ich mir schon zweimal kaputt gebügelt, da sie geschmolzen sind...

 

Jetzt die KamSnaps oder sonstige Druckknöpfe dran machen. Am besten macht ihr auf einer Seite gleich zwei dran, mit einem Abstand von ca. 2 cm, so ist es gleich größenverstellbar.

 

Ich würde übrigens von diesen KamSnaps Sternen abraten! Die haben mir bei dem dünnen Jersey alles aufgerissen, da sie nicht richtig geöffnet werden wollten und spitz in den Stoff gestochen haben. Also nur für feste Stoffe geeignet.

Lybstes.de Sabbertuch, Lätzchen, Halstuch für Babys, Tutorial inkl. Schnittmuster, Freebook

Fertig ist das kleine Ding. Es ist nicht nur für Spuck-, Sabberphasen einfach praktisch, sondern halten auch immer ein bisschen warm um den Hals und süß sehen sie eh aus.

 

Und nicht vergessen, einfach eins mehr zu nähen: für die Aktion Welcome Baby! für Flüchtlinge

4 Kommentare

Mo

12

Okt

2015

Willkommensets nähen für Flüchtlingsbabys - WELCOME BABY!

Willkommenset nähen für Flüchlingsbabys, Lybstes Schnittmuster umsonst herunterladen, Flüchtlingshilfe

Es kann losgehen! Letzte Woche hatte ich einen Aufruf gestartet, in dem ich Helfer für die Willkommenset-Aktion für die Babys der Geflüchteten gesucht hatte... und habe sie gefunden!

 

Die Idee:

Ihr näht (ich natürlich auch...) gaaaaanz viele Pumphosen, Mützen und passende Sabbertücher für die Neugeborenen (die Schnittmuster gibt es umsonst am Ende dieses Beitrages), ich sammel weitere Spenden bei Unternehmen ein und lege noch Wundschutzcreme, Rasseln, Bodies und oder Nuckelflaschen dazu und verschnüre das Ganze zu einem kleinen, feinen Willkommenspaket. Diese werden dann an die Krankenhäuser, Hebammen oder Unterkünfte geschickt, die Bedarf angemeldet haben und es direkt an geflüchtete Mamas und Schwangere verteilen können.

 

Wie ihr helfen könnt:

Näher: An erster Stelle steht das genähte Set. Eine Pumphose in Gr. 50 (Newborn), ein Wendebeanie (35-39 cm) und ein Sabberlatz. Jedes einzelne Set hilft! Wenn jeder, der das Lybstes Freebook herunterlädt, auch nur ein Set näht, hätten wir am Ende des Monats so um die 1000 Sets zusammen!!! Das Freebook wird tagtäglich mehrere hundert Mal herunter geladen... also, jedes Set hilft und der Versand kostet um die 1,45 €.

 

Nicht-Näher: Wer nicht nähen kann, kann das Projekt "Willkommenset" trotzdem unterstützen! Entweder indem bei Unternehmen Sachspenden angefragt werden (Bodies, Nuckelflaschen, Bücher, Rasseln - beachtet, dass es relativ klein sein muss zum Verschicken) oder indem ihr in meinem Shop spendet. Das Geld wird für Bodies, Socken oder anderen Willkommenset-Beutelinhalt ausgegeben, wenn nicht genug von Unternehmen gespendet wurde. Außerdem werden damit die Portokosten gedeckt. Wenn Geld über ist, werde ich bei Windeln.de direkt eine Bestellung ordern mit benötigten Sachen für die Unterkünfte.

 

SPENDEN

Wer nicht nähen kann, hat die Möglichkeit Geld zu spenden, von dem ich noch benötigte Sachen für die Sets kaufen werde. Wenn mehr - als für die Sets benötigt - zusammen kommt, werde ich am Ende des Monats Windeln und ähnlich nützliche Dinge in die ausgewählten Unterkünfte senden.

3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1



Das Set:

Willkommenset nähen für Flüchlingsbabys, Lybstes Schnittmuster umsonst herunterladen, Flüchtlingshilfe

1 x Pumphose

1 x Wendebeanie

1 x Sabberlatz

1 x Body

1 x Wundschutzcremes

1 x Söckchen

plus

1 x Lätzchen

und/oder

1 x Rassel

oder

1 x Buch

 

Gesammelt wird alles in einer Stofftasche, die vorher ein wenig verschönert wird, bzw. von Brinjadesign bedruckt wird. Die Sets werden dann fertig gepackt versendet. So, dass sie vor Ort nur noch verteilt werden müssen und keine weitere Arbeit anfällt. Ich hoffe, jedes Set mit ungefähr dem gleichen Wert zusammenstellen zu können. Mal wird eine Rassel drin sein, mal ein Lätzchen oder ein kleines Buch, je nachdem was die Unternehmen dazu beitragen können.


Willkommenset nähen für Flüchlingsbabys, Lybstes Schnittmuster umsonst herunterladen, Flüchtlingshilfe

Acht Sets sind schonmal startklar! Es ist mir wichtig, dass es zueinander passende Sets werden - also Hose und Mütze aus einem Stoff - da ich bei meiner bisherigen Arbeit mit den Geflüchteten gemerkt habe, wie wichtig es ihnen ist, dass die Kleinen gut angezogen sind. Es müssen keine Jungs- und Mädchensets werden, so wie ich sie nun letzte Woche genäht habe... ich weiß, dass Rosa immer gut ankommt, aber neutrale Sets werden natürlich auch gebraucht. Die Sets sollen auch an Schwangere verteilt werden können, die vielleicht noch nicht wissen, ob es ein Junge oder Mädchen wird.

 

 

Bisherige Spenden

Lybsten Dank:

Gespendet haben bisher Weleda (200 - 300 Baby Pflegecremes, ich konnte sie nicht alle zählen), Kaufmanns (700 x Baby Creme, wurde aber bereits der Kleiderkammer Messehallen gespendet, da es einen erhöhten Bedarf gab), sowie BabyOne Lüneburg mit Artikeln im Wert von über 500 € (Bodies, Rasseln, Flaschen, u.v.m). Vielleicht habt ihr einen BabyOne oder Walz oder ein anderes Babyartikel-Geschäft vor Ort, bei dem ihr auch einige Sachspenden anfragen könnt? Ich würde die Versandkosten übernehmen.


Ravensburger und der DUDEN sind meiner Spendenanfrage leider nicht nachgekommen. Ich dachte, dass die kleinen "ersten Wörterbücher" perfekt für das Paket gewesen wären. Vielleicht gibt es einen anderen Verlag, der ca. 50 kleine Kinderbücher spenden könnte?

Willkommenset nähen für Flüchlingsbabys, Lybstes Schnittmuster umsonst herunterladen, Flüchtlingshilfe

Von BabyOne Lüneburg gab es u.a. 30 Bodies in den unterschiedlichsten Farben und Größen. Sie wurden alle einmal gewaschen, damit die Babys sie auch gleich tragen können. Schön wäre es, wenn in die Sets hauptsächlich Bodies in Gr. 50/56 kämen.

Spenden für Willkommenset nähen für Flüchlingsbabys, Lybstes Schnittmuster umsonst herunterladen, Flüchtlingshilfe

Außerdem gab es aus dieser Filiale mehrere Flaschen und Spielzeuge. Die großen Spielzeuge (Bälle, Hinterherzieh-Enten und Autos) werde ich direkt in Hamburg in den Unterkünften verteilen, da sie zu groß für die Wilkommensets sind.



Wer bekommt die ersten Willkommensets?

Mich erreichte, als ich den Helfer-Aufruf online gestellt hatte, eine Mail aus dem Saarland:

 

"Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite sehr eng mit den Hebammen, Kinderärzten (...) und dem "Babyraum" zusammen. Dort können die Mütter ihre Babys in Ruhe und ungestört stillen, füttern, baden und mit ihnen spielen. Mal in Ruhe einen Tee trinken und einfach dem Lagerleben für kurze Zeit entfliehen.

Bei uns im Saarland gibt es bis jetzt bundesweit die einzigen Hebammen die täglich vor Ort sind und im Moment ca. 150 Schwangere betreuen.

Ich arbeite im einzigen saarländischen Flüchtlingslager in Lebach im Ausgabecontainer für Babynahrung und Hygieneartikeln. Deine Idee finde ich wundervoll und würde mich sehr freuen, wenn Ihr an uns denkt und uns von diesen tollen Paketen was zukommen lassen könntet."

 

Gerne möchte ich die direkte Arbeit mit den Schwangeren im Saarland unterstützen. Daher wird ein Hauptteil der ersten Sets dorthin gesendet!

 

Weitere Sets werde ich in Harburg (Asklepios Klinik) und in anderen Hamburger Unterkünften persönlich vorbei bringen. Wer hier direkten Kontakt zu einer der vielen Hamburger Unterkünfte hat, bitte melden.

 

Je nachdem, wieviele Sets wir zusammen bekommen, können noch weitere Einrichtungen beliefert werden!

 

 

Hier gibt es die Schnittmuster:

Schnittmuster: Pumphose + Beanie + Sabberlatz
Schnittmuster herunter laden, ausdrucken, Stoff zuschneiden und losnähen! Enthält 3 Schnittmuster für Neugeborene
Lybstes-Set-Newborn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.1 KB

Ihr könnt es gerne auch für eure eigenen Zwerge nähen. Doch es wäre schön, wenn ihr dann auch ein Set für die Babys in den Unterkünften mitnäht!


Das Schnittmuster-PDF für das Willkommenset enthält aktualisierte Schnitte! Der bisherige Schnitt der Beaniemütze musste nochmal kleiner gemacht werden. Und auch die Pumphose wurde minimal verkleinert, damit sie wirklich passt. Also gerne nochmal herunterladen, auch wenn ihr die Schnitte bereits zuhause liegen habt.

 

Das Schnittmuster für den Sabberlatz ist auch im Set enthalten.

 

Hier erkläre ich wie ihr eine Pumphose nähen könnt.

 

Und diesem Tutorial zeige ich euch, wie das mit dem Wendebeanie funktioniert.

Die Schnittmuster dürfen nicht verkauft oder woanders zum Download angeboten werden! Auch der Verkauf dieses Sets ist untersagt, das Verschenken erwünscht! Es darf für die Spendenaktion sooft genäht werden, wie ihr wollt. Auch für die eigenen Kinder, wenn dabei auch ein Set für die Flüchlingsbabys bei rausspringt...

 

 

Jetzt seid ihr dran!

Willkommenset nähen für Flüchlingsbabys, Lybstes Schnittmuster umsonst herunterladen, Flüchtlingshilfe

Habt ihr Lust und Zeit zu helfen? Selbst wenn es "nur" ein Set ist, auch das wird ankommen und den Eltern das Gefühl geben, dass ihr Kleines hier willkommen ist. Ich werde die Sets sammeln und dann Ende Oktober das erste große Paket verschicken. Sendet mir eure fertigen Sets an: Ronja Wiedeking, Baumstr. 18 b, 21335 Lüneburg.

 

Auf facebook.com/lybstes kann man die Aktion genau verfolgen. Ich werde alle paar Tage die Sets zeigen, die hier ankommen.

 

Die Aktion ist längerfristig geplant! Je nachdem wie viele Sets und Spenden wir zusammen bekommen, werde ich diese mindestens monatlich an die Hebammen, Krankenhäuser oder Unterkünfte versenden. In dieser Zeit könnt ihr gerne weiter Bedarf anmelden.

 

Macht ihr mit?!

46 Kommentare

So

04

Okt

2015

Helfer in Krankenhäusern gesucht, die Willkommensets an Mini-Neuankömmlinge der Geflüchteten verteilen

Seit längerem überlege ich, wie ich diese Aktion starten könnte... ich würde gerne für die Babys der Geflüchteten Willkommensets nähen (und von euch nähen lassen!) und diese den Krankenhäusern, Frauenärzten oder auch Hebammen die vielleicht direkt in den Unterkünften arbeiten, zu Verfügung stellen, damit sie sie nach der Geburt als Geschenk verteilen können. Diese Idee habe ich nicht erst, seitdem meine frischgeborene Nichte so ein Set bekommen hat. Doch wie anfangen? Was, wenn so viele schöne Sets genäht werden, die dann nicht richtig verteilt werden können? Daher suche ich jetzt auf diesem Wege, bevor ich die Aktion starte, Helfer die vielleicht im Krankenhaus (oder auch beim Frauenarzt?) arbeiten und sich um die Verteilung kümmern kann... toll wäre es natürlich auch, wenn es Menschen gibt, die vor Ort in den Unterkünften sind.

Bestehen soll dieses Set mindestens aus einer Pumphose (Gr. 50-62), einer Beanie-Mütze und einer kleinen Packung  Weleda Calendula Babycreme, die Weleda für die Kleinen gespendet hat. Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung! Außerdem habe ich den DUDEN Verlag und Ravensburger angefragt, ob sie ein kleines Pappbilderbuch spenden könnten. Antwort noch ausstehend.

Wer außerdem noch ein Halstuch und/oder Body oder Shirt nähen möchte ist herzlich willkommen! Es sollten keine Kuscheltiere oder ähnlich große Sachen dabei sein. Wichtig ist, dass das Set flach bleibt und somit Versendung und Lagerung nicht zu sperrig werden.

Helfen

Die Idee kam mir, als ich in der Kleiderkammer Messehallen in Hamburg geholfen habe, Spenden zu sortieren und Startersets zu packen. Jeder Geflüchtete in den Messehallen (hier wurde ein Erstaufnahmelager errichtet, dass mittlerweile einer Messe weichen musste) bekam z.B. eine Hygiene-Starterset mit Shampoo, Duschgel, Zahnbürste, Rasierer, usw. Hierfür war ich in Lüneburg unterwegs und habe u.a. bei den Zahnärzten kartonweise  Probezahncremetuben eingesammelt. Es gibt auch Familiensets, die dort gepackt werden. In denen sind Windeln, Feuchttücher oder auch Schnuller enthalten. BabyOne Lüneburg hat vier Kartons mit Babyflaschen, Schnullern und Rasseln gespendet. Einfach so. Ich dachte, ich könnte ja einfach mal fragen und musste mit unserem Bus wieder kommen, um alles mit zu kriegen.

In den Messehallen wird alles gesammelt. Es ist unglaublich, was Freiwillige dort stemmen! Eine ganze Halle voll mit Spenden, die dann logistisch perfekt sortiert und an die Geflüchteten verteilt werden. Leider konnte ich nur zweimal helfen, da die Kleine ja auch jedes Mal irgendwo unterkommen muss. Ein paar Mal haben wir auch einfach nur Fahrten und das Spenden einsammeln mit unserem Bus übernommen.

Die Idee Baby-Willkommensset mit genähten Einzelstücken war geboren. Denn wenn ich schon so eine große Reichweite habe mit LYBSTES, muss das doch auch irgendwie genutzt werden! Da ich auch einmal die Woche hier in Lüneburg in einer Unterkunft für Geflüchtete bin und den Kleinen bei den Hausaufgaben helfe und somit auch Kontakt zu den Eltern und Baby-Geschwisterkindern habe, habe ich gesehen, wieviel Wert die Mamas auf die Kleidung geben. Mir ist es meistens egal, ob unsere Kleine mit Flecken rumläuft. Ich wasche die Teile auch nicht sofort, wenn sie ein bisschen dreckig sind. Aber ich verstehe, dass es bei denen einfach anders ist. Sie wollen einfach einen guten Eindruck machen. Die Kinder sollen ordentlich rumlaufen - auf jeden Fall, wenn es außerhalb der Unterkunft ist. Und ich kann es so gut nachvollziehen ... der erste Eindruck ... das Bild nach außen ... die Würde wahren...

Als wir mit den Kleinen auf den Matsche-Spielplatz wollten, mussten wir noch auf eins der Kindergartenkinder warten, da sie noch umgezogen werden sollte. Ich dachte: "Gute Idee, damit die guten Sachen nicht schmutzig werden." ... sie hatte bereits super Sachen an. Aber sie kam dann mit einem weißen Tütükleidchen mit auf den Matschspielplatz. Wir sind ja raus gegangen und sie sollte so gut wie es nur irgendwie möglich war aussehen. Ich konnte es so gut verstehen und habe natürlich nicht darauf bestanden, dass sie sich nochmal umzieht.

 

Bei den Baby-Willkommensets fände ich es daher wichtig, dass alles zueinander passt. Hose, Mütze und Sabbertuch in einem Look. Und ich will jetzt nicht alle über einen Kamm scheren... aber ich glaube, Rosa wird für Mädchen sehr gerne  genommen. Und für die Jungs typische Jungsstoffe.

Willkommensets für Geflüchtete nähen
Ausflug zum Matsche-Spielplatz in Lüneburg

Unsere Kleine liebt übrigens die "Hausaufgaben-Tage". Sie ist immer mittendrin. Wenn wir Hausaufgaben machen, kann sie sich wunderbar alleine mit den Buntstiften oder Bauklötzen beschäftigen. Und wenn es dann endlich raus geht, auf den Hof und in die Sandkiste, dann genießt sie die Aufmerksamkeit von den Großen, die mit ihr buddeln, sie rumfahren oder füttern wollen.

Die meisten Kinder in der Unterkunft können sehr gut deutsch sprechen, aber es kommen auch immer wieder neue dazu, die es noch lernen müssen. Ein Geschwisterpaar, 10 und 12 Jahre, kam erst vor ca. 2 Monaten aus Syrien an. Mittlerweile kann ich mich mit den Zweien mit leichten Sätzen unterhalten... das ist doch unglaublich. Sie lernen einfach so schnell! Wenn ich mir vorstelle, ich müsste eine neue Sprache, ein neues Schriftbild lernen, dass so anders ist von meiner Sprache - Verzweiflung! Aber die beiden kommen jeden Tag zur Hausaufgabenhilfe, freuen sich, haben immer ein Lächeln für uns (und besonders für die Kleine) übrig und sind allem gegenüber so offen. Als sie das erste Mal mit in der Hausaufgabenhilfe waren und ich danach noch länger geblieben bin (meistens machen wir eine Stunde Hausaufgaben oder Übungen und danach ist eine Stunde spielen angesagt), da hat ihre Mama mich noch auf einen Kaffee eingeladen. Sie konnte noch kein Wort deutsch und wollte mit mir zusammen Kaffee trinken. Wie toll ist das? Würdet ihr das machen? Irgendwo komplett fremd sein, wo man vielleicht auch schon den ein oder anderen blöden Blick bekommen hat und dann so offen auf die anderen zugehen? Ich war sehr gerührt und habe die Einladung gerne angenommen.

 

Es gibt natürlich auch Kinder, die es am Anfang schwerer haben. Die ersteinmal ängstlich sind, nicht immer mitmachen wollen. Aber auch die tauen irgendwann auf, wenn sie merken, dass wir regelmäßig kommen und es Spaß macht. Es ist schön zu sehen, wenn sie mit der Zeit mehr Vertrauen bekommen.

Organisiert wird das Ganze hier in Lüneburg von der Willkommensinitiative, wo die Hausaufgabenhilfe nur eines von vielen Projekten ist. Bei dem Projekt Hausaufgabenhilfe kommen bis zu vier Helfer von Montags bis Donnerstags, um die Kiddies zu unterstützen. Aber auch am Wochenende gibt es immer wieder Freizeitaktivitäten. Nächstes Wochenende spendiert das Scala Kino eine Gratisvorstellung "Shaun - das Schaf", inkl. Popcorn und Getränken. Wir werden alle zusammen hin - das wird bestimmt richtig gut!

Nun musste ich mal ein bisschen mehr schreiben... denn bisher sieht es bei Lybstes so aus, als wenn dieses so wichtige Thema einfach am Blog vorüberziehen würde. Aber das ist natürlich nicht der Fall. Ich denke die ganze Zeit, man müsste doch mehr tun, noch mehr organisieren.

 

Ein Freund dachte sich das auch und hat die Seite zeitzuhelfen.de ins Leben gerufen. Hier treffen Helfer auf Menschen, die eine spezielle Hilfe für ihr Projekt brauchen. Oder es können für angedachte Projekte Helfer gesucht werden. Also ein Netzwerk, speziell für Flüchtlingshilfe. Tolle Idee! Wenn ihr euch auch engagieren wollt, nutzt es!

 

Aber zurück zum Willkommensset. Ich würde die Aktion wirklich gerne groß planen. Denn ich glaube, ihr habt auch Lust zu helfen, oder??? Und wenn dann so einige Sets zusammen kommen ... ich wage zu hoffen, dass wir die Hundertermarke knacken ... dann müssen diese Sets auch vernünftig verteilt werden!

 

Ich weiß, dass Pumphosen nicht die Lösung aller Probleme sind. Aber wenn sie helfen, dass die Familien und Babys sich hier ein bisschen mehr Willkommen fühlen, dann ist es ein kleiner Schritt in die richtige Richtung...

Damit ihr vorher wisst, wo die Sets landen werden, suche ich lieber jetzt schon Helfer, die die Verteilung im Krankenhaus (beim Frauenarzt oder gerne auch in einer Unterkunft) übernehmen könnten. Vielleicht könnt ihr selber helfen oder kennt jemanden, dann bitte eine Nachricht an: ronja@lybstes.de

9 Kommentare

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja

Stoffetiketten von Namensbänder.de Gutscheincode:LAB2016BA
E-Book Schlupfmütze im Shop downloaden
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Follow on Bloglovin
Follow Me on Pinterest
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.

Bisherige Gewinne bei LYBSTES: