Di

25

Okt

2016

Hello Herbst! Hallo neue Kissen!

Lybstes näht Kissen in Senfgelb und Mint, Wohnzimmer dekorieren

Beitrag enthält Werbung // Hello Herbst! Man kann es nicht mehr leugnen... abends nehme ich mir zwei Kuscheldecken und morgens ist es dunkel und neblig und man will einfach noch nicht aufstehen. Die Bäume werden gelb und kahl... es ist Herbst. Und gerade leider nichtmal ein schöner. Feucht und diesig macht mir keinen Spaß... also verschanze ich mich im Nähzimmer!

 

Da unser Sofa bisher ein buntes Sammelsurium an Kissen beherbergte, die so garnicht zueinader passen wollten, habe ich mich dieser angenommen und endlich mal ein paar neue gemacht! Ist schon ein wenig her und ich dachte, ich würde noch mehr schaffen, aber mittlerweile nähe ich nur noch "Milla" Ballonkleider, damit ihr bald etwas warmes und  kuscheliges zum Anziehen habt! Also zeige ich euch jetzt den gemachten Anfang unserer neuen Kissenpracht.

mehr lesen 2 Kommentare

Di

30

Aug

2016

SnapPap Label selbermachen

Bei Lybstes gibt es zum allerersten Mal einen Gastbeitrag! Ich freue mich riesig, euch Kristin vorstellen zu dürfen. Sie ist ein alter Lybstes-Probenähhase und ihr kennt sie vielleicht schon von der Extratasche für die Pumphose... die ist von ihr! Sie näht wirklich supercoole Probenähteile und stellt außerdem auf ihrer Facebook-Seite grünkariert immer wieder kreative Idenn vor. Wie z.B. diese SnapPap Idee. Und da ich auf der Suche nach Unterstützung für den Urlaub war, habe ich sie mit ins Boot geholt. Willkommen lybste Kristin!

 

Sie erzählt euch nicht nur, wie das mit den Etiketten so funktioniert, sondern hat euch außerdem noch ein mega Gewinnspiel von Snaply organisiert! Es wird fünf SnapPap Bögen plus eine Schneidematte zu gewinnen geben! Yeah! ...aber dazu morgen mehr.

mehr lesen 11 Kommentare

Mo

15

Aug

2016

Kleiner Strand statt großer Esstisch

Lybstes Strand im Garten, Sandkiste für die Kleine

Beitrag enthält Werbung// Ganz eigentlich wollte ich euch hier gerne unseren neuen supertollen, selbstgemachten Esstisch aus Gerüstbohlen präsentieren... hätten wir denn einen tollen, selbstgemachten Esstisch... ein paar Wochenenden hatten wir dafür eingeplant (auf dem Land, mit Platz beim Opa). Und schon im Frühling hatte ich eine passende Kooperationsanfrage und wir uns Gerüstbohlen organisiert. Doch es wollte einfach alles nicht so richtig, wie ich das wollte. Aus lauter Frust - nichts tun geht ja irgendwie auch nicht (ein doofer Satz, aber das geht bei mir tatsächlich nicht) - haben wir dann angefangen Opas Garten umzugraben. Dabei heraus gekommen ist dann ein kleiner, feiner Privatstrand unterm Kirschbaum für unseren kleinen Spatzolino und uns!

 

Warum aus dem Esstisch bisher noch nichts wurde und was mit der Kooperation nun ist? Und wie man eine 6 m x 3 m "Sandkiste" baut? Hmm... das versuche ich hier mal genauer zu erläutern...

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

09

Mai

2016

Lybstes. Nähzimmer und Workspace auf dem Spitzboden

Wuaaah, der Sommer ist da! Ich kann's kaum glauben, aber wir haben doch tatsächlich am Wochenende mit der Kleinen im Bus schlafen können. Urlaubsfeeling pur!

Wir waren im Wendland, wo gerade Highlife in Tüten angesagt ist. Die Kulturelle Landpartie, und das schöne Wetter, sorgten dafür, dass das sonst so beschauliche Ländle ziemlich bunt, kreativ, aber auch voll anzutreffen war. Überall Kunst und Kultur. Und das noch bis Pfingsten! Immer wieder schön!

 

Aber zurück zuhause muss es nun wieder an die Arbeit gehen. Es läuft noch ein Probenähen (morgen mehr!) und diverse Grafikaufträge müssen abgearbeitet werden. Also werde ich mich heute auf unserem Spitzboden verschanzen... die Kleine hat ihren "Omatag". Zum Glück bekomme ich hier aber auch was von der Sonne ab! Heute nehme ich euch mal mit nach oben ;)

 

mehr lesen 4 Kommentare

Di

05

Apr

2016

Frühlingsideen: frische Farben für die Korkpinnwand!

Lybstes. Korkpinnwand in Frühlingsfarben, türkise Stoffreste für Pinnwand

Ich brauche zwischendurch, wenn ich schon zu lange am Rechner gesessen habe, schnelle Mini-Projekte. Sachen, die ich innerhalb von 30 Minuten fertig bekomme und die irgendwo ein Ecke aufhübschen oder praktischer machen... diese Pinnwand war so ein Miniprojekt. Sie stand schon seit einer Ewigkeit in der Ecke und ich benötigte dringend eine Pause, als ich am Schnittmuster von "Milla" saß und das Gefühl hatte, nicht vorran zu kommen. Also Sprühkleber rausgesucht, Stoffreste durchwühlt und Pinnwand besprüht. Nach einer halben Stunde war das kleine Ding fertig, ich hatte Gefühl etwas fertig bekommen zu haben an diesem Tag und konnte mich wieder konzentriert an die Arbeit machen!

Hier das schnelle How-to-do-a-beautiful-spring-Pinnwand:

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

04

Apr

2016

Lybstes. im neuen TOPP Buch: Reloved - Upcycling Ideen für ein buntes Zuhause

Lybstes DIY Ideen im Buch "Reloved" - Upcycling Ideen für Zuhause

Zurück aus dem Urlaub, wurde ich gleich überrascht - das neue DIY-Buch von TOPP ist endlich erschienen! Lybstes. ist gleich doppelt dabei. YEAH! Es sollte eigentlich schon im Herbst erscheinen, was sich verzögerte und so bekam ich garnicht mit, dass es schon Anfang März erhältlich war. Als ich dann am Wochenende durch unsere Buchhandlung stöberte, war ich ganz geflasht als es tatsächlich im Regal stand. So viele tolle Ideen, versammelt in einem Buch. Hier ein kleiner Einblick in: Reloved - Die besten Upcycling-Ideen für ein buntes Zuhause. Außerdem gibt es auf Facebook ein Exemplar zu gewinnen!

mehr lesen 4 Kommentare

So

21

Feb

2016

Kleiner Ordnungshüter: Drahtkorb trifft Treibholz

Lybstes. DIY Treibholzregal, Drahtkorb Ordnung im Nähzimmer

So langsam geht es der Kleinen (und mir) wieder besser. Die Lungenentzündung verabschiedet sich langsam... mich hatte es dann auch noch ein wenig erwischt - was ja unumgänglich war, wenn man jede Nacht nur fünf Zentimeter entfernt von so einem kleinen Hustenkind liegen darf. Vorgestern konnten wir dann aber ganz entspannt, in kleiner Runde, meinen Geburtstag feiern! Es gab ein Schnittmusterbuch, Stoffgutscheine, eine zweite Nähmaschine und eine Overlockmaschine - ich werde berichten, wenn ich mich rangetraut habe :)

 

Diesen kleinen Treibholzpost hatte ich schon vor dem ganzen Kranksein geschrieben. Das schöne Regal hängt nun schon seit drei Wochen und ist in ständiger Benutzung. Ich liebe es, hier einfach alle aktuellen Schnittmuster (die ich gerade nähe oder zuschneide) reinzuwerfen. Und schon ist Ordnung auf dem Schneidetisch!

 

mehr lesen 3 Kommentare

So

31

Jan

2016

Eine Treibholz-Garderobe für die Kleine

Lybstes.de: Garderobe aus Treibholz für Kinder, Regentropfen-Freebie, Haken in Türkis, Flur Ecke

Ich hatte mir vorgestern fest vorgenommen, mich an das neue Lybstes. Schnittmuster zu setzen... es ist eigentlich fertig und muss "nur" noch final finalisiert werden... die Kleine war unterwegs und ich hatte den ganzen Tag zum arbeiten. Doch dann sind da auch noch diese ganzen kleinen Dinge auf der To-Do-Liste im Kopf, z.B. so etwas wie "Flur aufhübschen"... klein? Naja, vielleicht könnte man ja in einer kleinen Ecke anfangen? Gucken, was an Farbe da ist, ein bisschen streichen hier, ein bisschen werkeln da?! Und den ganzen Tag vorm Rechner sitzen macht ja auch irgendwann rammdösig...

Und schon war ich im Keller verschwunden, um dem Flur eine klitzekleine Aufhübschung zu verpassen. Ich hatte mich entschieden: Miss Milla sollte eine neue Garderobe bekommen! Das Treibholz und die Haken hatte ich schon - mit Hilfe meiner Mausebacke - zusammen geschraubt. Also musste "nur" noch gestrichen, lackiert, angebracht und eine Illustration für den Sicherungskasten entworfen werden... Die Kleine war ganz baff, als sie nachhause kam und findet die neue Ordnung super (sie findet es tatsächlich gut, wenn alle Sachen ihren Platz haben)!

mehr lesen 1 Kommentare

So

06

Dez

2015

Adventskranz aus Treibholz

Lybstes: Adventskranz aus Treibholz, XMAS Driftwood, in türkis petrol

Happy Nikolaus und einen gemütlichen zweiten Adventssonntag wünsche ich euch! Macht es euch gemütlich mit den Lybsten! Bei dem Sturm da draussen, kann man ruhig mal zuhause bleiben... bis das Kind einen Wohnungskoller bekommt... aber noch wird hier gekuschelt und Bücher angeguckt.


Endlich haben wir auch einen Adventskranz. Ich würde gerne sagen, der ist selbstgemacht, aber das habe ich leider nicht mehr geschafft. Außerdem hätten wir dazu viel mehr Treibholz aus Korsika mitbringen müssen. Ich habe es gerade so geschafft, ihn ein wenig zu dekorieren und Kerzen zu kaufen. Eine kleine Wimpelkette aus Maskingtape musste her und ein paar Schleifchen, das muss reichen.

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

20

Nov

2015

Selbst genähter Adventskalender am Treibholz-Weihnachtsbaum

Lybstes. Selbst genähter Adventskalender am Treibholz-X-Mas-Tree Driftwood, in Türkis und Rot

Gerade waren wir noch mit unserem Bus auf Korsika und jetzt soll schon wieder Weihnachten sein? Jedes Jahr das Gleiche... die Zeit rast. Damit Weihnachten diesmal nicht ganz so plötzlich vor der Tür steht, habe ich mir vorgenommen, mich mit Adventskalender basteln rechtzeitig drauf einzustimmen. Für's Dekorieren habe ich nicht so ein Händchen...

 

Den Adventskalender habe schon letztes Jahr, auf den allerletzten Drücker, genäht. Und auch wenn Einjährige noch nicht wirklich einen brauchen, fand ich die Idee schön, dass sie genau diesen von Anfang an hat und hoffentlich noch viele Jahre haben wird.

 

Ich wollte diesen Blogbeitrag gerne rechtzeitig einstellen, damit ihr noch ganz in Ruhe einen machen könnt... falls ihr noch keinen haben solltet für eure Lybsten. Wenn ihr jetzt anfangt braucht ihr jeden Tag nur zwei Säckchen nähen! Also auf geht's :)

mehr lesen 3 Kommentare

Sa

26

Sep

2015

Kein Kinderzimmer? ... Spielecke reicht auch. Ein kleiner Wohnzimmer-Rundgang

Lybstes.de Wohnzimmer Spielecke mit rice-Korb

Heute gibt es mal einen kleinen Einblick in unsere Wohnung. Und zwar ins Wohnzimmer/Kinderzimmer... Bisher haben wir kein Kinderzimmer. Die Kleine schläft eh bei uns und soviel Spielsachen hat sie auch nicht, als das man damit ein ganzes Zimmer füllen könnte. Gerade im ersten Jahr haben ihr ein Steckspiel und Bauklötze total gereicht (das Kippeldiwipp-Steckspiel liebt sie immer noch). Ansonsten hatten wir keine Motorikspiele. Ich halte die meisten für sehr überflüssig. Ich denke, es gibt genug Dinge im Haushalt, an denen sie sich bestens ausprobieren kann.

Manchmal denke ich selbst schon, bei dem was da steht, das ist zuviel. Die Hälfte der Kuscheltiere haben wir gerade schon aussortiert (und das bei einer Einjährigen...). Und die Klang-Murmelbahn von Goki kam gerade dazu. Gibt es ein bisschen größer hier: Klangbaum aus Holz

mehr lesen 15 Kommentare

So

26

Jul

2015

Busausbau T5 - Teil 3: Dachfenster, Gardinen & Moskitonetz

Lybstes.de: Busausbau T5 selber ausbauen - Dachfenster, Gardinen, Moskitonetze

Bald geht es in den Urlaub! Oh man... ich kann es kaum erwarten! Der ganze Busausbau war doch ein ganz schöner Kraftakt. Jedes Wochenende werkeln, Milla bespaßen und im Internet nach passenden Teilen gucken kann echt anstrengend sein, auch wenn es größtenteils Spaß gemacht hat, irgendwann ist gut. Wir sind froh, endlich mit einem FERTIGEN Bus losdüsen zu können! In den letzten Tagen standen das Dachfenster, Gardinen, Fahrradgepäckträger mit passender Box, Moskitonetze und ein Sternenhimmel auf dem Plan. Ziemlich viel. Daher werde ich es hier alles nur im Schnelldurchlauf zeigen.

mehr lesen 12 Kommentare

Sa

18

Jul

2015

Unser Bus bekommt eine mobile Miniküche! Busausbau T5 - Teil 2

T5 Ausbau DIY Küche, Küchenblock selber bauen, von Lybstes.de

Letztes Wochenende konnten wir den Küchenblock für unseren T5 fertig stellen! Wir haben jetzt fließend Wasser, können kochen, unsere Handys aufladen (dank extra Stecker im Schrank) und Sachen verstauen. An einigen Stellen war es eine ganz schöne Fummelarbeit, aber es hat sich gelohnt. Wir können den Schrank von Innen UND von draußen benutzen und richtig im Stehen kochen.

mehr lesen 13 Kommentare

Di

07

Jul

2015

Wir haben einen Bus!!! Busausbau T5 - Teil 1


Ich weiß, es gibt hier immer wieder längere Blogpausen... denn ich habe nicht nur einen kleinen 11 Monate alten Wirbelwind zuhause, der am lybsten von morgens bis abends draussen rumflitzen will, sondern wir haben auch das Projekt Busausbau gestartet. Die letzten Wochenenden waren wir also im Wendland und haben den Platz bei meinem Papa genutzt. Denn nachdem unser alter Bus der "Gangster", ein schwarzer Mercedes Vito, letztes Jahr den Geist aufgegeben hat und einfach nicht mehr wollte, war es nun Zeit für ein neues Gefährt! Eine gelbe Posthummel ist es geworden! Ein T5 (mit kurzem Radstand, also normale Länge, knapp 5 Meter) und zwei Schiebetüren. Motor, Getriebe - alles molto bene, aber... kompletti leer.

 

Da wir so gerne im Sommer weg wollen, mit unserem lybsten Millakind, mussten wir uns nun schnell überlegen, wie wir ihn ausbauen wollen. Teile fertig kaufen? Einen Westfalia-Ausbau? Alles unglaublich teuer. Da bezahlt man für ein Küchenmodul 900 €, gebraucht auch nicht gerade weniger. Eine Bank für hinten, die man zum Bett umklappen kann kostet um die 2000 € (in günstig, nicht von Westfalia). Also selbermachen, wat auch sonst :) ... im Rahmen des Möglichen! Do more of what makes you happy and do it yourself.

 

Ich werde über den Ausbau in mehreren Teilen berichten. Für einen einzigen Beitrag ist es einfach zuviel. Ich werde auch nicht immer ins Detail gehen. Wenn doch was unklar bleibt, einfach nochmal nachfragen.

Und auch wichtig: ich habe keine Tischlerausbildung oder sonstiges. Alles hier ist frei Schnauze zusammen gebaut und wir werden selbst noch testen müssen, ob das nun alles so hinhaut. Einige Sachen kann man bestimmt besser, schöner und qualitativ hochwertiger lösen! Aber es ist ja eher ein Low-Budget-Projekt.

mehr lesen 12 Kommentare

Mo

04

Mai

2015

Den Flur gestalten - her mit den vielen Fotos! Und ab auf die Fotowand

Lybstes.de: Fotowand gestalten, Flur vorher und nachher, Türkise Wandfarbe

Nach und nach gestalte ich die Ecken unserer Wohnung. Einiges ging sofort, manche Sachen brauchen mehr Zeit... So hatte ich schon in diesem Blogpost "Wie eine Wohnung ein Zuhause wird" gezeigt, wo es noch überall Baustellen gibt. Unter anderem sollte der Flur auf jeden Fall wohnlicher werden und nicht so schrecklich kühl bleiben. Eine Fotowand in Steffis Buch hatte mich sofort angesprochen. Alle Bilder eng an eng und bis zum Boden, so sollte es bei uns auch werden.

mehr lesen 4 Kommentare

So

22

Feb

2015

Lampenschirm mit Stoff bekleben

Lybstes. IKEA Lampenschirm neu mit Stoff bekleben
mehr lesen 17 Kommentare

Mo

09

Feb

2015

Schnittmuster abnehmen und Hocker neu beziehen!

Lybstes. Hocker mit Dreiecken, neu bezogen mit Stoff von Stoff&Stil

Manchmal sind meine Blogpausen wohl ein wenig länger... ich muss feststellen, dass ich hier einfach Weihnachten und Neujahr übersprungen habe?! Die Zeit fliegt! Aber so ist das manchmal... da will man lieber mit der Kleinen Bauklötze schubsen, Enten jagen oder noch eine Extrarunde durch den Park drehen, anstatt am Rechner zu sitzen. Sie ist nun schon ein halbes Jahr alt und robbt hier tatsächlich schon quer durch die Wohnung. Und da sie das ziemlich ausdauernd kann und einfach in die nächste Ecke robbt, wenn ihr langweilig wird, konnte ich endlich mal ein paar Projekte angehen, die ich schon seit einer Ewigkeit auf meiner Liste stehen hab. U.a. diesen Hocker. Es war eines meiner ersten Möbelstücke, als ich vor 9 Jahren nach Hamburg kam. Ich wollte ihn zwischenzeitlich schon entsorgen, da er so dunkel und klobig war. Aber der praktische Stauraum hat mich immer davon abgehalten. Neu beziehen? Ist bestimmt total kompliziert... der Stoff viel zu teuer und das wird doch eh nichts... oder doch?

 

Manchmal sind die Dinge garnicht mehr so schwierig, wenn man sie einfach nur anfängt. Daher ist das hier auch kein echtes Tutorial (wer hat schon genau diesen Hocker bei sich stehen, den es mal vor 9 Jahren bei Ikea im Angebot gab?), sondern eher ein Mutmachblogpost. Einfach starten! Schnittmuster abnehmen und neumachen!

 

Wenn etwas schon einen Bezug hat (den man zerschneiden kann), kann man garnicht mehr viel falsch machen. Man muss sich nirgends mehr reindenken und lediglich die Teile, die man eben schön säuberlich auseinander geschnitten hat, wieder mit dem neuen Stoff zusammensetzen. Und so hab ich mich da heran getastet, bis er auf einmal fertig war:

mehr lesen 1 Kommentare

So

12

Okt

2014

Mustertapete an die Wand bringen... ein kleiner Kampf!

Lybstes tapeziert, Mustertapete an die Wand bringen

Ich wollte schon immer eine Mustertapete an der Wand! Habe mich aber nie getraut, da ich dachte, dass es zu aufwändig wäre, man sich vielleicht zu schnell satt sieht und die Entscheidung für nur eine Tapete wirklich schwer fällt... aber nun ist es vollbracht!

Es hat ziemlich lange gedauert, bis ich einen guten Tapetenhersteller gefunden habe bei dem mir die Muster gefallen. Und als ich dann MissPrint entdeckt habe, konnte ich mich plötzlich nicht mehr entscheiden. Sooo tolle Muster und Farben! Zuerst hatte ich die Tapeten in Hamburg in der Schanze bei "Weide" entdeckt. Doch da ich nun in Lüneburg wohne, habe ich sie einfach direkt bei MissPrint bestellt.


Da man Farben auf einem Computerbildschirm aber nie wirklich trauen kann, habe ich mir mehrere Muster zuschicken lassen (kostet pro Musterbogen ca. 1€). Die Dreiecke fand ich perfekt! In Grau/Weiß oder Schwarz/Weiß fand ich sie auch gut, aber mein Lybster meinte, wenn schon tapezieren, dann mit Farbe.

 

Für ca. 8 Quadratmeter (unsere Wand misst 2,50 m x 3,20 m) benötigt man:

2 Rollen Tapete (kam ganz knapp hin, da man recht viel Verschnitt hat)

Kleister (1 Packung)

Eimer (und etwas zum Kleister umrühren)

Spachtel (zum abreißen der alten Tapete)

Kleisterpinsel (ist ein sehr breiter, großer Pinsel)

Cutter und langes Lineal (zum Zuschneiden der Bahnen)

evtl. einen breiten Gummispachtel (zum glatt streichen der Tapete, wenn sie an der Wand hängt. Hatten wir aber nicht)

keinen Tapeziertisch (unser Küchentisch reichte auch)

 

Hier gibt es noch ein paar Tipps zum Tapezieren von Hornbach: Tipps&Tricks

Tipps zum tapezieren speziell bei Mustertapeten gibt es von Henkelhaus.

mehr lesen 4 Kommentare

Do

26

Jun

2014

Viele, schöne Geschenkinspirationen

Lybstes bei Erlebnisgeschenke.de

Ich habe ganz vergessen, euch diese tolle Seite vorzustellen! ... Schwangerschaftsdemenz lässt grüßen...

Von der Seite Erlebnisgeschenke.de, gibt es jetzt die Ideenbox für ganz viele, tolle Selbermach-Geschenkideen. Die Ideenbox wurde so gestaltet, dass ihr das Material auswählen könnt, mitteilt ob der Beschenkte männlich oder weiblich ist und ob ihr Profi oder Anfänger seid.

 

Wenn ihr dann alles ausgewählt habt, spuckt die Ideenbox euch lauter tolle Ideen von DIY-Bloggern aus: Eine Lampe aus Getränkekartons, Federmäppchen aus Schokoladenverpackungen oder z.B. eine Glitzerkugel aus einem Marmeladenglas. Die Anleitungen gibt es dann als PDF herunter zu laden.

Und Lybstes. ist mit den Dosenwindlichtern dabei :)

mehr lesen 1 Kommentare

Di

22

Apr

2014

70'er Jahre-Sideboard lackieren

Vor ziemlich genau einem Jahr, hatte ich unser Sideboard Petrol lackiert und es gefällt mir immer so sehr!

Ich fand die Kombi petroles Sideboard vor petroler Wand einfach so gut, dass ich es euch erstmal nur fertig präsentieren wollte (schaut ihr hier: fertiges Sideboard). Aaaaber, bevor es petrol geworden ist, war es auch nur ein ganz normales Sideboard aus den Siebzigern, dass man Lybster aus einer alten Wohnung retten konnte. Es sah auch unlackiert garnicht schlecht aus, wäre mir aber zu dunkel und braun gewesen, ich wollte lieber etwas knalliges! Also sind wir los auf's Land (leider ist nur dort so richtig Platz für solche Aktionen) und haben los lackiert!

 

mehr lesen 5 Kommentare

So

01

Dez

2013

Leporello basteln - Weihnachtsgeschenke selber machen

Lybstes. Leporello selber machen mit Neon-Papier

Einen schönen ersten Advent euch allen!!! Ich werde versuchen, den grauen Sonntag heute dazu zu nutzen, um ein paar Geschenkideen auf meiner Liste abzuhaken und unsere Wohnung ein bisschen weihnachtlich aussehen zu lassen!

Ihr braucht noch ein paar Ideen für Weihnachten? Mein Lybster hat letztens angefangen eine kleine Leporello-Serie für Weihnachten zu produzieren und da das für kleine Mini-Fotoalben, die man dann seinen Lybsten schenken kann, perfekt ist, gibt es hier nun heute ein kleines Leporello DIY!

 

Das Beste ist, dass das Leporello nur ein paar Seiten hat, da man meistens eh nie soviele Fotos findet, dass es gleich eine Riesencollage oder ein ganzes Fotobuch füllen würde. So kann man sich auf die schönsten Fotos beschränken. Eins-A-Weihnachtsgeschenk sag ich euch ;)

Jetzt muss ich nur noch gucken, dass ich ein paar abbekomme aus dieser Leporello-Produktion... dank dir für's Stillhalten bei den Fotos, obwohl der Kleber doch so schnell trocknet!

 

mehr lesen 6 Kommentare

So

24

Nov

2013

Chaos im Kopf = Ordnung in der Wohnung, z.B. mit einem neuen Schränkchen für Garnrollen

Lybstes. Garnrollen Schrank, Arbeitsplatz zum Nähen

Es war schon immer so, dass ich bei größeren Aufgaben - z.B. Aufträgen von Kunden oder früher Mathe- oder Physik Arbeiten - vorher alles picobello aufräumen, putzen und ordnen musste. Man könnte es Aufschieben nennen, aber mir hilft es einfach, mich besser zu konzentrieren und auf die eine Sache (und nichts anderes) zu fokussieren.

 

Und manchmal hilft es natürlich auch schneller zu arbeiten... wenn ich eine kleine Taschenserie nähen möchte und bei jedem neuen Garn, erstmal versuchen muss, es aus dem Riesenglas mit tausend anderen Garnrollen zu befreien, dann ist das dem Projekt nicht gerade förderlich. Also mussten die Taschen noch ein bisschen warten, da ich meine Nähecke ersteinmal von Grund auf umräumen musste. Den Anfang machte dieser neue Maskingtapehalter.

mehr lesen 3 Kommentare

Fr

15

Nov

2013

Ordnung muss her! Mein neuer Maskingtape-Halter

Maskingtape Halter Näh-Ordnung

Es ist vollbracht! Meine Nähecke erstrahlt in neuem Glanz! Ich habe geräumt und gewerkelt und habe nun endlich eine Ecke, in die alles passt, greifbar ist, und... organisiert! Sogar die Maskingtapes haben einen eigenen Halter bekommen.

Das war schon wieder eine viiiiel zu lange Blogpause... Mir ist die letzten Wochen ein wenig die Decke auf den Kopf gefallen, ich habe nur noch am Rechner gesessen und ein kleines bisschen zuviel gearbeitet... ich bin selbstständig als Grafikdesignerin und die Aufträge wollen natürlich gemacht werden, wenn sie da sind. Es waren tolle Sachen dabei, die wirklich Spaß gemacht haben... nur leider kommt dann der Blog meist zu kurz, was mich ärgert. Da er mir doch so auch so viel Spaß bringt und ich das ganze werkeln und nähen einfach als Ausgleich zum Rechner brauche.


Also habe ich versucht diese Woche ein bisschen ruhiger anzugehen... und tatsächlich, daraus ist eine neue Nähecke entstanden. Werkeln, nähen und AUFRÄUMEN müsste es eigentlich heißen. Alles Sachen die wunderbar entspannen.

Ja... ich räume gerne auf. Und wenn ich mir dann noch Gedanken darüber machen kann, wie meine Tapes oder das Nähgarn am besten geordnet werden können, bin ich happy. Komisch? Verständlich? Sonderbar? Egal - Thema der Woche: DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY

 

Und hier nun erstmal der Maskingtape-Halter. Die Nähecke wird auch noch ganz bald präsentiert!

 

mehr lesen 6 Kommentare

Mo

12

Aug

2013

Lybstes. in der MyTime!!!

Ich freu mich soooo! Lybstes. in der MyTime - yippieh yippieh yeah! Eigentlich war "nur" eine Seite geplant, das es nun doch eine Doppelseite geworden ist, ist der Hammer! Und die Mädels von MyTime haben wirklich eine super schöne Doppelseite gezaubert. Ich bin mächtig stolz auf mein kleines Lybstes. und freue mich, dass es sich so wunderbar entwickelt. Großen Dank auch nochmal an Roxi, Grafikdesignerin des Magazins und tollste Freundin :)

Achja, das schöne Heftchen bekommt ihr übrigens gratis! Es ist das Kundenmagazin bei famila. In Hamburg gibt es den Supermarkt leider nur in Wedel und Pinneberg. Aber für alle in der Heimat - auf nach Dannenberg! Und in Lüneburg wird man auch fündig. Es ist wirklich mit viel Liebe gemacht.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Di

06

Aug

2013

Dosen DIY Special Nr.3: Windlichter

Dosen DIY Special - the last one: Wind-Teelichter! Damit es auch abends so richtig schön gemütlich wird auf dem Balkon wird das Dosen-DIY-Special mit ein paar Dosen-Windlichtern abgerundet.

Holt Hammer und Nagel, geht sicher, dass die Nachbarin unter euch nicht zu Hause ist, zeichnet ein Muster vor und hämmert drauf los! Leider kommen dabei auch ein paar Beulen in die Dosen. Das Ganze zum Schluss nochmal in Farbe tauchen (einsprühen ist am einfachsten) Teelichter rein, anzünden und draußen ein paar romantische Stunden verbringen :)

 

Aber gegen die Beulen kam schon der erste Tipp hier an :) Henriette schrieb:

"Es geht ohne Beulen, wenn man die Dosen erst mit Wasser füllt, einfriert und dann die Löcher einschlägt."

 

mehr lesen 3 Kommentare

Fr

02

Aug

2013

Dosen DIY Special Nr. 2: Blumentöpfe

Auf meinem Balkon kann es nicht genug grünen! Da das Balkongeländer schon komplett mit Blumenkästen voll hängt, musste ich mir etwas wanderes überlegen, um es noch grüner zu machen: Hängeblumentöpfe! Ich habe von den Balkonbalken einfach ein dickes Seil gespannt von links nach rechts und mit Haken bestückt. Es mussten nun nur noch ein paar schöne Blumentöpfe her zum aufhängen. Also habe ich ein paar alte Dosen kurzerhand umfunktioniert.

mehr lesen 4 Kommentare

Di

30

Jul

2013

Dosen DIY Special Nr.1: Stiftebecher

Dosen DIY Special Nr.1: Stiftebecher! Mein Schreibtisch kann nie aufgeräumt genug sein... wenn Sachen rumfliegen lenkt es mich ab, warum auch immer. Wenn ein größerer Auftrag ansteht und ich konzentriert arbeiten muss räume ich alles auf, vor allen Dingen den Schreibtisch. Sogar der Staub hinter dem Computer wird dann gewischt. Einerseits ist es bestimmt auch ein Ablenkungsmanöver, um nicht sofort mit der Arbeit starten zu müssen, aber andererseits kann ich danach tatsächlich konzentrierter arbeiten. Daher sind Stiftebecher und Kramkisten (geschlossen!) perfekt für meinen Schreibtisch.

 

Und damit es auch zu meiner Wand im Arbeitszimmer passt, die Senfgelb und Petrol gestrichen ist, habe ich mir die praktischen Aufräum-Helferlein kurzerhand selbst gemacht.

Dosen aufheben und los geht's:

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

09

Jun

2013

Alter Besteckkasten wird zum ultimativen Nähplatz-Aufräumer

Lybstes.de: Alter Besteckkasten wird zum Ordnungshüter - Storage

Endlich fertig! Den Besteckkasten hatte ich kurzerhand mitlackiert als wir auch das Sideboard in Angriff genommen hatten und Urlaub home sweet home gemacht haben (...auf dem Land, mit viiiieeel Platz!). Aber ich hatte noch die richtigen Pinöpels gesucht. Gestern bin ich endlich fündig geworden! Die Griffe sind von Nordal (hier im Nordal-Katalog gibt es auf Seite 164 die ganze Auswahl). In Hamburg gibt es sie u.a. in Ottensen in der Ottenser Hauptstraße. Sie passen einfach perfekt! Wobei ich froh bin, dass meine Schwester mir zu dieser Farbkombi geraten hat... die gelben, die ich erst in der Hand hatte, wären mir tatsächlich schnell auf die Nerven gegangen.

mehr lesen 4 Kommentare

So

26

Mai

2013

Petroles Sideboard vor petroler Wand?! Ja! Und dazu ein bisschen Neon

Lybstes Sideboard in petrol selber streichen

Das Sideboard hatte einen 70'er-Jahre-Mahagoni-Look, als wir es mit in unseren Urlaub auf's Land geschleppt hatten. Mein Plan war eigentlich, es weiß zu streichen, doch leider wollte das das Sideboard nicht. Ich hatte die falsche Farbe geholt und es war Sonntag - also keine andere zu bekommen - und ich wollte es nicht unverrichteter Dinge alleine zurück lassen. Also: Farbkiste nochmal durchgewühlt und dieses tolle Petrol gefunden.

Unser Schlafzimmer hat schon länger eine petrole Wand und ich dachte, dass wir es auf jeden Fall streichen müssten, wenn wir nun mit einem Sideboard hier ankommen, das genau den gleichen Farbton hat (zufällig tatsächlich GENAU den gleichen). Aber? Ich find es wunderbar!

Und um dem dunklen Petrol ein paar Farbakzente zu geben, habe ich ein bisschen Neon dazu gemixt. Wahrscheinlich wird mich diese Farbkombi in ein paar Wochen total nerven, aber momentan finde ich sie grandios-famos!

 

mehr lesen 7 Kommentare

Sa

25

Mai

2013

Alten Hocker neu beziehen

Lybstes. Hocker neue beziehen

Der Hocker wartete schon seit einer ganzen Weile auf seinen neuen Look. Aber ich wusste nicht so recht, was für einen Stoff ich nehmen sollte. Es sollte was robustes, dreckabweisendes sein, kein Baumwollstoff. Damit man auch schnell mal mit Schuhen rauf steigen kann.

 

Dann habe ich letztens bei DaWanda im Shop von Kunsleder Grimpy diesen coolen Kunstleder-Stoff gefunden... Perfekt! Und es gibt ihn in ALLEN Farben. Ich habe ihn in Gold, Lila und Türkis bestellt und musste mich nun nur noch entscheiden... I like türkis!

 

Ich wollte gerne eine Neon-Paspel an den Rand einarbeiten (so wie vorher, dieses schwarze Bändchen am Rand), aber dafür hätte ich das ganze nähen müssen. Ich habe mich dann lieber für die In-10-Minuten-fertig-Version entschieden und den Stoff einfach nur fest getackert. Was sage ich... 10 Minuten? 5 Minuten! Und schon hat man einen kleinen, feinen türkisen Hocker!

mehr lesen 0 Kommentare

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


OUT NOW! MILLA KIDS + MILLA BIG

Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.