Fr

06

Dez

2013

Nussecken, because I love Dreiecke!

Nussecke vegan - veggie Plätzchen

Nikolaus! Hätte ich dem Nikolaus heute helfen dürfen, hätt ich Mandarinen und Nussecken in die Stiefel gepackt!  Was war bei euch drin??? Keine Nussecken? Dann müsst ihr die hier ausprobieren, falls am Wochenende die Weihnachtsbäckerei los geht! Super lecker und man schmeckt nicht mal, dass sie vegan sind. Kein Unterschied! Ganz wirklich! Magarine anstatt Butter und 2 EL Sojamehl anstatt der zwei Eier, und schon gibt es Nussecken, die genauso gut... Wat sag ich... BESSER... schmecken als "Normale".

Die kleine, schwarze Etagere habe ich auf dem Handmade Markt gefunden. Sie ist von Melanie von 3 Punkt F aus Bardowick. Unbedingt mal vorbei schauen, hier gibt es total schöne Schüsseln, Schalen, Tassen und Etageren in allen Größen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Di

26

Nov

2013

Sooo leckere, vegane Vanillekipferl mit Kokosnuss

vegane Plätzchen - Vanillekipferl

Es bleibt vegan in der Keksküche! Hier ist Rezept Nr. 2 für die Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl mit Kokosnuss, ohne Ei und richtig fluffig, frisch, mürbe und lecker. Ein weiteres "Post aus meiner Küche" Geschenk, das im Paket gelandet ist, zusammen u.a. mit den Hafer-Cookies (die ihr hier findet).

 

Vanillekipferl, reicht für 2 Bleche:

 

300 g Mehl (Typ 550)

100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

100 g geraspelte Kokosnuss

200 g Magarine

100 g Zucker

1 TL Sojamehl (als Ei-Ersatz)

1 Vanilleschote

1 Prise Salz

 

Alles in eine Schüssel geben und das Mark der Vanilleschote heraus kratzen und dazu geben. Den Teig zwei Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Der Teig reicht für ca. 2 Bleche, also erst dritteln, einen Teil auf dem Tisch ausrollen und den Rest wieder in den Kühlschrank legen. Für klassische Kipferl den Teig zu einer 2 cm dicken Rolle formen und  2 cm dicke Stücken abschneiden und zu Kipferl formen.

 

Ofen auf 160°C vorheizen, Blech mit Keksen auslegen und für 10 - 12 Minuten backen (Mitte).

 

Die Vanillekipferl mit Puderzucker und Kokosflocken besträuen, solange sie noch warm sind.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

20

Nov

2013

Haferflocken-Plätzchen mit Datteln, Feigen, Kokos, Cranberrys... oder was euch sonst noch so einfällt

LYBSTES.DE Hafercookies Plätzchen vegan

Ich glaube, so früh war ich noch NIE dran mit Weihnachtskeksen... sonst habe ich immer erst in der letzten Woche vor Weihnachten schnell versucht, was zu zaubern.

Doch diesmal musste es so früh sein, da ich mal wieder bei "Post aus meiner Küche" mitgemacht habe... Wer es noch nicht kennen sollte: Clara, Jeanny & Rike organisieren mit allen, die sich vorher bei "Post aus meiner Küche" anmelden, eine Tauschrunde. Sie geben ein Thema vor - diesmal natürlich Weihnachten - , puzzeln die Tauschpartner zusammen und los geht's! Mein Paket beinhaltet nun also unter anderem diesem Hafercookies. Vegan natürlich :)

mehr lesen 4 Kommentare

Do

14

Mär

2013

Mitte März und ich stech Plätzchen aus: Hamburger Anker-Mitbringsel

Anker Plätzchen
Anker rot bepinseln
mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Jan

2013

Winterliche Kalorienbomben

Feigen-Dattell-Schoko-Bomben und Zimt-Schnecken

Dieses Jahr wollte ich viele schöne selbstgemachte Sachen zu Weihnachten verschenken. Da dürfen Plätzchen natürlich nicht fehlen! Da ich diesmal aber wenig Zeit zum verzieren hatte, habe ich mich für die schnelle Zimt-Schnecken-Variante entschieden (aus Mürbeteig, aus diesem Teig lässt sich einfach alles machen!) und habe noch eine Eigenkreation gewagt: Schoko-Aprikosen-Dattel-Bomben. Unglaublich gehaltvoll, aber auch unglaublich lecker!

mehr lesen 0 Kommentare

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


OUT NOW! MILLA KIDS + MILLA BIG

Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.