Sa

28

Nov

2015

200 Willkommensets in nur 6 1/2 Wochen!

Fast täglich ist der Briefkasten voll! Es kommen einzelne Willkommensetsets an, dann ein paar mehr und manchmal erreichen mich wahnwitzige Riesenpakete mit zehn oder mehr Sets, denen gleich noch selbstgestrickte Socken, Bodies, Filzwickeltaschen oder Pucksäcke beiliegen. 200 Willkommensets und weitere Spenden - alles innerhalb knapp sieben Wochen! Das ist der Hammer! Wenn ich den Warenwert von allen bisherigen Spenden und Sets ausrechne komme ich bei ungefähr 6.500 € an... Wow! Danke für eure Unterstützung!!!

 

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Flüchtlingshilfe selbst gemacht.

Ich komme mit meiner "Berichterstattung" gerade kaum noch hinterher. Einige große Pakete kamen schon letzte Woche an. Aber ich werde euch heute alles zeigen! Letztes Wochenende waren die Kleine und ich krank, danach ihr Papa... also blieb einiges liegen. Aber alles wieder gut - hier kommt der Alles-Nachhol-Artikel :)

 

Die Sets werden auch weiterhin alle einzeln fotografiert! Denn diese Masse auf einem Haufen zu sehen macht echt  stolz, oder?! Ist euer Willkommensbeitrag dabei? Es sind so viele tolle Hosen-Mützen-Kombis - ich weiß, ich wiederhole mich - aber jedes Einzelne wird eine Mama zum Strahlen und ein Kleines warm durch den Winter bringen!

 

Ich bin nicht so der rührende Worte Schreiberling, das habt ihr vielleicht schon gemerkt... gerne würde ich die richtigen Worte finden wollen, warum ich helfe, warum das hier so wichtig ist (und nicht der Blogwerbung dienen soll, wie ich es auch schon gefragt wurde). Doch ich finde es einfach so selbstverständlich zu helfen, mit den Mitteln die mir hier als arbeitende Vollzeit-Mama zur Verfügung stehen, dass ich das "Warum" garnicht beschreiben könnte. Man muss doch nur einmal die Nachrichten schauen (was ich mich oft nicht traue, da ich dann sofort das Gefühl habe noch immer viel zu wenig zu machen...) und dann ist doch klar, dass man helfen muss. Wir haben hier einfach so viel von allem. Wir können uns über unsere Weihnachtsdeko Gedanken machen, ob wir den Adventskalender selber nähen oder kaufen und mit wieviel Geschenken wir ihn füllen wollen... wir haben mehr als genug und müssen lernen mehr abzugeben.

Als ich diese Woche bei meinen Kiddies bei der Hausaufgabenhilfe war, hat mich danach eine Mama noch zum Tee eingeladen. Sie sind erst vor knapp drei Monaten aus Syrien angekommen und sie spricht noch kein deutsch (die Kinder fast fließend habe ich das Gefühl... unglaublich!). Sie hat Milla und mich überhäuft mit leckerem Kuchen (selbstgebackener Grieskuchen - das Rezept muss ihr Großer mir unbedingt noch übersetzen), Bananen für Milla und Keksen. Sie haben versucht von allem etwas abzugeben, was mich jedes Mal sehr rührt. Von dieser Gastfreundschaft sollte sich so mancher Deutscher noch etwas abgucken.

 

... ihr seid nicht gemeint ;) Ihr gebt schon so wahnsinnig viel ab! Vor allen Dingen eure Zeit! Was ja heutzutage etwas äußerst Wertvolles geworden ist. Und da ihr das Projekt so wahnsinnig toll unterstützt, wollte ich mal einen Zwischenbericht machen, DANKE sagen und euch alle neuen Sets zeigen - vor allen Dingen die Riesenpakete, die ich von so mancher Blogleserin bekommen habe.

 

Hier seht ihr die zuletzt angekommenden Sets, die die 200 voll gemacht haben - YIPPIEH YIPPIEH YEAH!!!

Hier nochmal die Idee für eventuell Neudazugestoßene:

Ihr näht (ich natürlich auch...) gaaaaanz viele Pumphosen, Mützen und passende Sabbertücher für die Neugeborenen (die Schnittmuster gibt es hier umsonst), ich sammel weitere Spenden bei Unternehmen ein und lege noch Wundschutzcreme, Bodies, Söckchen, ein Buch oder eine Rassel dazu und verschnüre das Ganze zu einem kleinen, feinen Willkommenspaket. Diese werden dann an die Unterkünfte, Hebammen oder Krankenhäuser geschickt, die Bedarf angemeldet haben und es direkt an geflüchtete Mamas und Schwangere verteilen können.

 

Wie ihr helfen könnt:

An erster Stelle steht das genähte Set. Eine Pumphose in Gr. 50 (Newborn), ein Wendebeanie (35-39 cm) und ein Sabberlatz. Jedes einzelne Set hilft!

Wer nicht nähen kann, kann das Projekt "Willkommenset" trotzdem unterstützen! Entweder indem bei Unternehmen Sachspenden angefragt werden (Bodies, Nuckelflaschen, Bücher, Rasseln - beachtet, dass es relativ klein sein muss zum Verschicken) oder indem ihr in meinem Shop spendet. Das Geld wird für Bodies, Socken oder anderen Willkommenset-Beutelinhalt ausgegeben, wenn nicht genug von Unternehmen gespendet wurde.

 

Das Set schickt ihr dann an:

Ronja Wiedeking, Baumstr. 18b, 21335 Lüneburg

 

Und hier muss ich euch unbedingt noch einzelne Sendungen zeigen, die einfach der Wahnsinn sind. Voll gepackt mit etlichen Sets und dazu noch Pucksäcken, Kuscheltieren und weiteren Spenden:

 

Zwölf Willkommensets inkl. Pucksack, Body + Lätzchen von Dine

Es hat mich am Wochenende noch dieses unglaubliche Paket erreicht! Dine hat nicht nur zwölf Willkommensets genäht - das allein wäre ja schon großartig gewesen - sondern sie hat auch noch passende Pucksäcke dazu gemacht (nach dem Freebook von Hamburger Liebe) UND Bodies und Lätzchen passend dazu gekauft. Einfach nur der Wahnsinn! Tausend Dank lybste Dine! Die Sets sind wunderschön und die gemütlichen Pucksäcke, die innen mit weichem Nicki gefüttert sind, ein Träumchen!

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Flüchtlingshilfe selbst gemacht.

11 Sets inkl. 20 selbstgenähten Bodies und 12 Elefanten von Laura

Dann kam noch ein weiteres Wahnsinnspaket von Laura hier an... neben den elf Willkommensets lagen noch 20 Bodies, alle selbstgenäht, super schlicht und schön, und nochmal 12 kleine Kuschelelefanten. Alles ist richtig gut verarbeitet und vernäht - vor allen Dingen vor den Bodies ziehe ich den Hut... bisher habe ich es noch nicht geschafft so saubere Saumabschlüsse zu nähen. Ich habe sie mittlerweile auch noch mal mit einer kleineren Stoffladung versorgt, allerdings näht sie so schnell, dass ich ihr schon wieder was schicken kann - was ich seeeehr gerne mache! Soviel Tatendrang muss unterstützt werden :)

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Bodies von selbst gemacht.
Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Bodies von Laura

Die Bodies sind echt super schön geworden! Sie hat sogar einen Spender für die Druckknöpfe ausfindig machen können! Leider benötigen die aber eine Spendenbescheinigung, die ich denen nicht aushändigen kann. Hat jemand vielleicht einen Verein und könnte uns eine Spendenbescheinigung schreiben?

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Elefanten von Laura

Zu den Willkommensets und den 20 Bodies tummelten sich dann noch diese kleinkarierten Elefanten im Karton. Die großen Schlappohren werden die Babys lieben!

Alle 11 Sets sind richtig hübsch geworden... aber dieses maritime Sternenset hat es mehr doch am meisten angetan :) Vor allen Dingen der selbst aufgedruckte rote Stern kommt richtig gut auf der blaugestreiften Beaniemütze.

Lybstes Willkommenset Aktion - bereits 200 Sets für Flüchtlingsbabys genäht. Set von Laura

Und von Anett gab es dieses tolle Paket:

Von Anett gab es drei große Sternenelefanten zum knuddeln, eine kuschelige Babydecke, vier Willkommensets und 11 Fleece-Handschuhe! DANKE!

Außerdem hatte sie die tolle Idee, bei dem Leipziger Unternehmen Gerulus, das 10.000 Beutel an Flüchtlingsprojekte gespendet hat, auch welche für Lybstes. anzufragen. Der Andrang bei dieser Aktion war so riesig, dass die Druckerei innerhalb von einer Woche alle Beutel losgeworden ist und nochmal auf 15.000 Beutel erhöht hat, aber leider auch anstatt der angekündigten 250 Beutel nur knapp 90 gesendet hat. Toll, dass sie überhaupt gespendet haben, nur leider hatte ich die Beutel schon fest mit eingeplant. Leider verzögerten sich hierdurch nun einige Lieferung, die ich schon längst fertig gemacht haben wollte. Ich konnte bei denen nun 200 "Turnbeutel" mit Kordelzug(!) zu einem Freundschaftspreis bestellen. Immer noch ca. 100 €, aber die Beutel sind einfach super praktisch und hätten im normalen Handel um einiges mehr gekostet. Wenn da noch das Welcome Baby Logo drauf kommt, sind sie perfekt! Die letzten Sets wurden in die gespendeten Jutebeutel verpackt. Wobei ich die leere Seite noch mit einem Stempeldruck aufgehübscht habe.

Lybsten Dank Anett für deine Unterstützung!

Und dann gibt es auch Sets, die mich garnicht erst erreichen, sondern gleich vor Ort fertig gepackt und verteilt werden. Das geht natürlich auch. Neun Sets von Susanne wurden noch mit Body und Cremes bestückt und machen sich auf den Weg in die Uniklinik Aachen. Sie wurden von mir in die Zählung mitaufgenommen.

Es kann gut sein, dass mich ein paar dieser Sets schon vor zwei, drei Wochen erreichten. Ich wollte auf das Zweihundertste warten ;)

Ich habe mir übrigens heute eine Liste gemacht und den ganzen Warenwert der bisherigen Spenden - und auch der Sets (die eigentlich unbezahlbar sind!) - ausgerechnet und komme auf unglaubliche 6.500 €! Sechseinhalb Tausend in sechseinhalb Wochen!!! YEAH!

 

Ich werde euch demnächst nochmal alles genau aufdröseln, eine Spendenliste mit bisher erhaltenen Spenden und meine Spendenliste, die aufzeigt, wofür ich die bisherigen Geldspenden ausgegeben habe. Heute reichen ersteinmal die 200 Sets :) Ich hoffe, der Artikel ist nicht zu lang geworden... aber ich wollte gerne all diese tollen Sets und weiteren Spenden zeigen! Dafür muss Zeit sein, oder?!

 

Ein Hauptteil der nächsten Sets wird nach Berlin zum LaGeSo gehen. Gestern ging schonmal ein Paket mit 20 Sets in eine Berliner Klinik raus. Aber dazu im nächsten Beitrag mehr...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katrin (Sonntag, 29 November 2015 11:00)

    Liebe Ronja, du bist einfach wunderbar, dass du all das organisierst. Wir hier am Bodensee sind ja auch schon in die Produktion eingestiegen und schicken dir die Sets nach Lüneburg. Ich hatte meinen Mädels den 6.12. als Deadline gesetzt, damit wir mal was schicken können. Welche Größe haben denn die Beutel, vielleicht können wir welche mitschicken. Nur mit dem Logo wird es schwierig, es sei denn, eine Dame aus deinem Lesertum kann deine Vectorgrafik kostenfrei für uns in eine Plotter-Datei umwandeln.

    LG Katrin

  • #2

    Ronja Marie (Sonntag, 29 November 2015)

    Hi Katrin,

    freue mich schon riesig auf eure Sets!!! Und danke dir für deine lieben Worte! Mit der 200 Beutel-Bestellung werde ich ersteinmal genug haben und sie hier mit dem Logo versehen. Aber danke dir für dein Angebot! Wenn ihr Sets beisteuert ist das schon großartig genug ;) ... bin gespannt!

    Lybste Grüße
    Ronja

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


OUT NOW! MILLA KIDS + MILLA BIG

Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.