Mo

18

Nov

2013

Ein Wolken-Mobile mit Sternen

LYBSTES. Sternenmobile für Weihnachten basteln

Ich habe unsere Wohnung zu Weihnachten noch nie wirklich geschmückt. Früher fand ich es sogar spießig, wenn meine Mitbewohnerin unbedingt einen Adventskranz haben wollte... aber Zeiten ändern sich wohl. Trotzdem: so richtig typisch weihnachtlich möchte ich es immer noch nicht haben. Daher habe ich versucht etwas unweihnachtliche Weihnachtsdeko zu basteln, die man nicht nur für Weihnachten hängen haben kann...

Ich habe mich an die Nähmaschine gesetzt und ein paar rote Sterne genäht... mhh... doch irgendwie sehr weihnachtlich... aber mit einer türkisen Wolke sieht das Ganze doch schon ein bisschen weniger klassisch aus, oder? Außerdem stehe ich momentan total auf die Farbkombi Rot und Türkis, leuchtender geht es nicht. Also Wolke und Sterne genäht und siehe da, wie wunderbar!

LYBSTES. Sternenmobile für Weihnachten

Die Wolke hatte ich hier auch schon mal für ein Mobile verwendet. Man möchte meinen als Grafikdesignerin ist es ein Klacks Wolken- und Sterne-Formen zu zeichnen, aber auch ich verzweifle ab und an an einer normalen, gleichmäßigen Stern-Form... und meine erste Wolke glich eher einem fetten Kleiderbügel. Also, warum einem das Leben schwer machen? Die Formen stimmen nun und ihr könnt sie einfach hier ausdrucken um euch fette Kleiderbügel zu ersparen!

 

Wolken und Sternenform hier ausdrucken
sternen-wolke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 765.3 KB
Schnüre mit Sternen annähen
Sterne basteln

Die Wolkenstoffe rechts auf rechts legen und rund herum nähen, wenden und mit Watte füllen. Vergesst nicht ein kleines Bändchen mit anzunähen, um es später aufhängen zu können.

Die Sterne könntet ihr auch rechts auf rechts legen, nähen und mit Watte füllen, aber mir wurde das zu fummelig. Links auf links geht auch unddann einfach sichtbar mit 0,5 cm Nahtzugabe einmal herum nähen. Ich habe aus einer festen Watte nochmal einen etwas kleineren Stern ausgeschnitten und zwischen die beiden Stoffe gelegt.

 

Jetzt noch ein, zwei Sterne aus Filz ausschneiden und die Grundzutaten sind schon mal fertig. Als Verbindung für alles, habe ich ein Veloursband genommen, das ist flach und fest genug um darauf nähen zu können. Denn nun müssen die ganzen Teile ja noch aneinander gebracht werden. Hierfür am besten einmal alles ausbreiten und vorher schauen, wie welche Abstände am besten passen. "Lücken" habe ich mit den roten Perlen gefüllt.

Erst die "Sternen-Schnüre" fertig nähen, wenn alles sitzt, die Bänder an die Wolke nähen. Et voilá! Fertig ist der  Sternenregen für die Wohnung!

LYBSTES. sternenmobile

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


OUT NOW! MILLA KIDS + MILLA BIG

Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.