Sa

09

Mär

2013

Schoko-Karamell-Käsekuchen... oder heißt er eigentlich Schoko-Kuhflecken-Kuchen? Irgendwas hab ich falsch gemacht.

Karamell-Schokoladen-Käsekuchen
Käsekuchen mit Schokolade

Ich habe letzten Monat zum Geburtstag ein wundervolles Backbuch geschenkt bekommen! "Süße Sünden" mit Rezepten der Hummingbird Bakery in London. Immer wieder blättere ich es zwischendrin mal durch und kann mich einfach nicht entscheiden, was ich daraus zuerst ausprobieren wil. Als ich dann aber auf den Karamell-Käsekuchen gestoßen bin, war klar, der muss es sein. Denn meine neu entdeckte Caramel Creme von Bon Maman war nun bisher beim backen noch nicht wirklich zum Einsatz gekommen.

Und so wird's gemacht (oder auch nicht gemacht... denn eine SchokoSCHICHT habe ich leider nicht hinbekommen...)

 

Der Boden:

  • 220 g Haferkekse, auch Vollkorn-Butterkekse
  • 100 g Butter

Eine 20er Springform mit Backpapier auslegen und mit Alufolie umlegen. Eigentlich weil der Käsekuchen in einem Wasserbad stehen soll beim backen - bei mir, weil ich eine undichte Springform habe. Der Teig wäre mir sonst im Ofen ausgelaufen... Die Kekse ganz fein zerbröseln und mit der flüssigen Butter mischen. Alles auf den Boden der Springform drücken und im Kühlschrank fest werden lassen.

 

Der Käsekuchen:

  • Im Original: 700 g Frischkäse (Doppelrahmstufe). Ich empfehle 350g Frischkäse und 350g Magerquar. Der Frischkäse ist im Geschmack sehr intensiv und cremig und es könnte nach meinem Geschmack etwas frischer schmecken.
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 50 g Dulce de Leche (Karamellkonfitüre)
  • 50 g Zartbitterschokolade

2. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Für die Käsecreme Frischkäse (und Magerquark, wenn du es frischer haben möchtest) und Zucker mit dem Handrührgerät glatt rühren. Die Eier einzeln gut unterrühren. Ein Drittel der Käsecreme abnehmen und beiseite stellen. Die restliche Frischkäsecreme mit dem Dulce de Leche verrühren und auf dem Keksboden verteilen.

 

Lybstes Käsekuchen mit Flecken

3. Die Schokolade im Topf oder einem Wasserbad schmelzen lassen. Kurz abkühlen lassen und unter das letzte Drittel Käsecreme rühren. Den Schokofrischkäse auf der hellen Käsecreme mit einem Löffel vorsichtig glatt streichen.Wie das funktionieren soll, weiß ich leider immer noch nicht. Bei mir war die untere, helle Creme noch so flüssig, dass die Schokocreme einfach nur so reinplumpste, so wurde es also ein Käse-Schokoflecken-Kuchen. Wahrscheinlich hätte ich den Frischkäse am Anfang nicht so lange schlagen dürfen? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?

 

4. Eigentlich soll man nun die Form auf ein tiefes Backblech stellen, das fingerbreit mit Wasser gefüllt ist. Das Wasserbad verhindert, dass die Oberfläche des Cheesecakes beim backen reißt. Das war mir aber zu unsicher (nachher gelangt doch Wasser durch meine undichte Springform), also habe ich einfach auf's untere Blech zwei Schälchen Wasser gestellt. Das ging auch.

 

5. Den Kuchen im Ofen ca. 35-45 Minuten backen, die Mitte darf noch etwas wackelig sein. Den Kuchen auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Dulce de Leche vorsichtig verstreichen. Im Buch der Hummingbird Bakery" steht was von 4 Esslöffeln, aber damit hätte man nur eine hauchdünne Karamellschicht. Ich habe bestimmt das dopplete genommen. Zum Schluss mit gehackten Hasselnüsse oder Hasselnusskrokant bestreuen. Oder, auch eine sehr leckere Idee bestimmt, mit gehackten Kinder-Schokobons. So hat es Steffi von "OhhhMhhh" gemacht (http://www.ohhhmhhh.de/14806/caramel-schokoladen-cheesecake-mit-schokobontopping-und-caramelsauce-harry-knitter/ )  Sieht auch auch äußerst verführerisch aus!

 

6. Jetzt zur Oma fahren und sie damit überraschen!

Hummingbird Bakery Backbuch
Aber mit Karamellsauce fällt's fast garnicht weiter auf!
En Stück Käsekuchen von Lybstes.
Lasst es euch schmecken!

Nächstes Wochenende geht's nach London! Da werde ich der Hummingbird Bakery bestimmt mal einen Besuch abstatten und schauen, wie er im Original schmeckt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


OUT NOW! MILLA KIDS + MILLA BIG

Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.