Do

10

Jan

2013

Salz, Öl und Vinaigrette

Selbsgemachtes Chili-Salz und Öl
Selbsgemachtes Chili-Salz und Öl

Wunderbare Mitbringsel die schnell gemacht sind! Öl und Vinaigrette sind super lecker für Salate und das Salz schmeckt am besten pur auf einem Butterbrot, aber auch zum würzen von Fisch und Fleisch ist es perfekt.

Für das Orangen-Chili-Meersalz braucht ihr:

2 Bio Orangen

3-6 kleine getrocknete Chilischoten

ca. 100g Meersalz (gibt es günstig in 500g Beuteln für ca. 1€)

 

Die Schale der Orangen muss hauchdünn abgeschält werden. Dann ca. 2h im Ofen bei 50°C trocknen lassen.

Anschließend Chilis (mit Körnern, hier ist die Schärfe drin) und Orangenschale klein hacken. Alles zusammen mit dem Salz nochmal mörsern und dann in schöne Gläser abfüllen. Fertig!

 

                                          _______________________________________

 

Für das Rosmarin-Öl braucht ihr:

3 frische Stengel Rosmarin

Senfkörner

2 Knoblauchzehen

Raps- oder Sonnenblumenöl (je nachdem wie groß eure Glasflasche ist 300 - 750ml)

 

Nun die Zutaten in die Flasche geben. Als Deko einen Stengel Rosamarin mit Bastelstroh an die Flasche knoten. Den Korken einmal mit Masking Tape versiegeln.

 

                                          _______________________________________

 

Für das Holunderblüten-Vinaigrette benötigt ihr:

8 EL Holunderblütensirup

8 EL Weißweinessig

ca. 230 ml Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl)

4 TL körnigen Dijonsenf

1 TL Zucker

ein wenig Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

Alles miteinander verrühren. Am besten geht das mit einem richtigen Pürierstab.

Solange mixen bis alles gebunden ist und das Öl leicht schaumig wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

... bei Lybstes! Meinem DIY- und Nähblog! Hier teile ich Selbermachideen, Tutorials und Freebooks mit euch. Außerdem gibt es im Lybstes. Shop lässige Schnittmuster für die Kleinsten! Viel Spaß beim Stöbern! Eure Ronja


OUT NOW! MILLA KIDS + MILLA BIG

Lybstes Herbstset jetzt günstiger!
Zum Pumphosen E-Book von Liebstes
Blogger Relations Kodex

Ich halte mich an den Blogger Relations Kodex und verstecke nirgends Werbung. Wenn ich mich auf eine Kooperation einlasse, dann wird dies auch in dem Blogpost erwähnt und vor dem Artikel mit "Werbung" versehen.

 

Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil.